Neues Familienwappen für meine Familie (Kümmel)

Ihre Fragen zur Heraldik sind hier willkommen
Your questions concerning heraldry are welcome here

Moderatoren: Markus, Christian Ader

Benutzeravatar
GM
Mitglied
Beiträge: 2097
Registriert: 11.01.2005, 22:12
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Neues Familienwappen für meine Familie (Kümmel)

Beitrag von GM » 17.06.2019, 11:01

Tejas552 hat geschrieben:
17.06.2019, 10:49
[...] Ich bin von der schönen (und zügigen) Umsetzung sehr beeindruckt.
Thx, Furor creativus 😉.
Schirmbrett ist aber leider gestorben 😟.

Benutzeravatar
Kaltofen
Mitglied
Beiträge: 79
Registriert: 15.01.2016, 09:12

Re: Neues Familienwappen für meine Familie (Kümmel)

Beitrag von Kaltofen » 17.06.2019, 12:04

So schade... das schöne Schirmbrett! :(

Benutzeravatar
Tejas552
Mitglied
Beiträge: 509
Registriert: 30.05.2016, 14:04
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Neues Familienwappen für meine Familie (Kümmel)

Beitrag von Tejas552 » 17.06.2019, 12:12

GM hat geschrieben:
17.06.2019, 11:01
Tejas552 hat geschrieben:
17.06.2019, 10:49
[...] Ich bin von der schönen (und zügigen) Umsetzung sehr beeindruckt.
Thx, Furor creativus 😉.
Schirmbrett ist aber leider gestorben 😟.
Ja, sehr schade. Ist aber natürlich Sache des Stifters.

Ich fand die Idee mit den Pfauenfedern sehr gut. Dadurch wäre noch ein Farbtupfer in das Wappen gekommen und man hätte einen farblichen Bezug zu Ungarn herstellen können.

Ich finde das Ideal der zwei Tinkturen sollte vor allem - und natürlich nur wenn es passt und gefällt - auf den Schild angewendet werden. Die Helmzier ist eben eine Zier die ruhig etwas farbenfroh daherkommen kann, wobei sich die klassischen Helmzieren wie Schirmbretter, Hüte, Kissen und Büffelhörner durch vielfältige Besteckungen besonders dazu eignen etwas Farbe ins Wappen zu bringen.

Gruss
Dirk

Benutzeravatar
GM
Mitglied
Beiträge: 2097
Registriert: 11.01.2005, 22:12
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Neues Familienwappen für meine Familie (Kümmel)

Beitrag von GM » 17.06.2019, 17:23

"Et is wie et is." sagt man im Rheinland ...

Zwar im Urlaub ...
Bild

... aber überraschenderweise doch nicht im völligen digitalen Niemandsland :wink: .

Adler sind, wie Gerd schon schrieb, außer in sehr begründeten Ausnahmefällen - ähnlich wie Löwen ("Wenn Du kein Wappen hast, führe einen Löwen!") zu heraldischen Versatzstücken geworden.
Eine Waage vor dem Körper würde die Erkennbarkeit deutlich senken. Am ausgestreckten Arm macht sie IMHO, wie ich schon schrieb, die Helmzier ungebührlich ausladend.
Ergo:

Bild

Benutzeravatar
Gerd H.z.B.
Mitglied
Beiträge: 1257
Registriert: 01.08.2013, 16:24
Kontaktdaten:

Re: Neues Familienwappen für meine Familie (Kümmel)

Beitrag von Gerd H.z.B. » 17.06.2019, 18:15

GM hat geschrieben:
17.06.2019, 17:23
Eine Waage vor dem Körper würde die Erkennbarkeit deutlich senken. Am ausgestreckten Arm macht sie IMHO, wie ich schon schrieb, die Helmzier ungebührlich ausladend.
Das leuchtet mir ein. :wink:

Mir gefällt die Staude gut. In der anderen Hand könnte er ja auch einen Geldbeutel halten. Schließlich ist er ja Händler.

Aber ich denke du solltest lieber deinem Urlaub nachgehen und dem Wappenstifter Zeit zum überlegen lassen.
Ich bin dann ab Mittwoch Mittag auch erstmal weg; so ca. 160km südlicher. :wink:
Mit besten Grüssen
Bild
Gerd Hruška

Benutzeravatar
GM
Mitglied
Beiträge: 2097
Registriert: 11.01.2005, 22:12
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Neues Familienwappen für meine Familie (Kümmel)

Beitrag von GM » 17.06.2019, 18:52

Gute Erholung!

Benutzeravatar
GM
Mitglied
Beiträge: 2097
Registriert: 11.01.2005, 22:12
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Neues Familienwappen für meine Familie (Kümmel)

Beitrag von GM » 17.06.2019, 20:58

Gerd H.z.B. hat geschrieben:
17.06.2019, 18:15
[...] könnte er ja auch einen Geldbeutel halten.
Streichen wir den -beutel und geben ihm eine Münze in die Hand :wink: .

Bild

makue
Mitglied
Beiträge: 18
Registriert: 08.06.2019, 18:15

Re: Neues Familienwappen für meine Familie (Kümmel)

Beitrag von makue » 17.06.2019, 21:01

Genau, genieß erst einmal den Urlaub und danach sehen wir weiter ;)

Jedoch muss ich leider sagen, auch wenn das Schirmbrett bei sehr vielen gut ankommt, mich nicht ganz überzeugt. Die Kümmelstaude uns die Blüte harmonieren ganz gut, wie ich finde. Auch wenn der Adler sehr häufig verwendet wird, würde ich es doch ganz gerne sehen. Gerne dann mit einer Kümmelblüte in der Kralle. Aber wie gesagt, gerne nach dem Urlaub :)

Benutzeravatar
GM
Mitglied
Beiträge: 2097
Registriert: 11.01.2005, 22:12
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Neues Familienwappen für meine Familie (Kümmel)

Beitrag von GM » 02.07.2019, 21:08

So, mit dieser Vergleichsdarstellung auf besonderen Wunsch des Wappenstifters ist mein Skizzenblock voll 8) .

Bild

DrXMas
Beiträge: 3
Registriert: 24.06.2019, 16:04
Wohnort: Hamburg

Re: Neues Familienwappen für meine Familie (Kümmel)

Beitrag von DrXMas » 03.07.2019, 19:51

Eine wirklich tolle Arbeit. Mir gefällt die rechte Version etwas besser.

makue
Mitglied
Beiträge: 18
Registriert: 08.06.2019, 18:15

Re: Neues Familienwappen für meine Familie (Kümmel)

Beitrag von makue » 06.07.2019, 18:33

Vielen Dank für die Vergleichsdarstellung und noch einmal ein großes Lob für deine Arbeit und die zahlreichen Vorschläge!!

Mir persönlich gefällt auch die rechte Version besser, obwohl viele Forumsmitglieder sich für das Schirmbrett entschieden hätten. Auch noch einmal vielen Dank an die fleißig Beiträge der anderen Nutzer.

Ein wirklich tolles Forum :)

Hab noch einen schönen Abend.

Benutzeravatar
GM
Mitglied
Beiträge: 2097
Registriert: 11.01.2005, 22:12
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Neues Familienwappen für meine Familie (Kümmel)

Beitrag von GM » 07.07.2019, 12:26

OK, alea iacta sunt :wink: . Dann schick ich den Wunschaufriss demnächst mal in etwas größerer Auflösung via pn.

Antworten