Wappen auf Echtheit prüfen lassen

Ihre Fragen zur Heraldik sind hier willkommen
Your questions concerning heraldry are welcome here

Moderatoren: Markus, Christian Ader

Antworten
Patrick-L
Beiträge: 1
Registriert: 06.05.2019, 12:58

Wappen auf Echtheit prüfen lassen

Beitrag von Patrick-L » 06.05.2019, 13:26

Hallo Zusammen,

ich habe in den alten Unterlagen meines Opas ein Wappen und Siegelring gefunden.
Er nutze dieses Wappen für seine Briefe und co und meine Oma erzählte mir, das dieses unser Familien Wappen seie.

Leider kann ich dieses Wappen nirgends im Interne finden und da ich im Ausland lebe, kann ich auch nicht so einfach zu einem Archiv fahren.

Vilt. kann mir ja hier jemand helfen. Familienname ist Lutterberg.

Das Wappen habe ich angefügt.
Bild


Beste Grüße,
Patrick

Benutzeravatar
kalex1946
Mitglied
Beiträge: 564
Registriert: 23.08.2016, 16:41
Wohnort: Moore, South Carolina/USA

Re: Wappen auf Echtheit prüfen lassen

Beitrag von kalex1946 » 06.05.2019, 14:01

Hallo Patrick und Wilkommen im Forum

Zu Deiner Frage siehe hier

Scharzfeld-Lutterberg

http://wappenwiki.org/index.php/House_o ... Lutterberg

sowie hier

Wappen der Grafschaft Lutterberg

Goldener, gekrönter, schreitender Löwe über vier goldenen Querbalken in rotem Felde,
Helmzier; Pfauenfederwedel in natürlicher Farbe

https://books.google.com/books?id=FF7ZA ... rg&f=false

Gruß aus South Carolina
Kurt

Nachtrag

HIer

http://www.schwarzerloewe-leipzig.de/ge ... f.web1.pdf

auch auf alten Siegeln abgebildet. Stammt Dein Großvater bzw. Deine Familie aus dieser Gegend? Vielleicht als "Andenken" an die alte Heimat gedacht und angenommen. Allerdings in den Farben wie oben angegeben dürften nur Nachkommen in direkter männlichen Linie der Grafen von Lutterberg (Lauterberg) dieses Wappen führen. Andere Farben = anderes Wappen, d.h. man schmückt sich nicht mit fremden Federn.

Joachim v. Roy
Mitglied
Beiträge: 4575
Registriert: 09.08.2005, 13:20

Wappen Lutterberg

Beitrag von Joachim v. Roy » 07.05.2019, 12:07

Hallo Patrick,

da die alten GRAFEN VON LUTTERBERG (heute: Bad Lauterberg im Harz) bereits im 14. Jahrhundert erloschen sind und da die Burg Lutterberg und das gräfliche Wappen in andere Hände übergingen, so steht Ihrer Familie das rot-goldene Wappen der GRAFEN VON LUTTERBERG - vgl. http://www.wappenbuch.com/imagesC/C015.jpg - n i c h t zu. Hier hat man wohl Ihrem Herrn Großvater
- mit Verlaub - einen Bären aufgebunden.

In der S c h w e i z gab es eine Familie LUTTERSBERG, welche das folgende Wappen führte: „D'azur à deux
t ê t e s (et cols) de l i c o r n e adossées d'or. - Cimier: deux chapeaux pyramidaux d'or et d'azur sommés chacun d'une boule de l'un à l'autre.“ Das wäre: In Blau zwei sich aneinander anlehnende goldene K ö p f e (nebst Hals) eines E i n h o r n s . - Auf dem Helm zwei spitz zulaufende blau-goldene Hüte, jeder besteckt mit einer Kugel in verwechselten Farben.

Ob Ihre Familie ihren Ursprung in der S c h w e i z hat und ob Sie deshalb berechtigt wären, das Einhorn-Wappen der Familie LUTTERSBERG zu führen, müßten Sie prüfen. Einfacher und unverfänglicher wäre es wohl, Sie würden – gern mit dem Beistand dieses Forums – ein n e u e s Familienwappen stiften.

Freundliche Grüße vom Rhein

Nachtrag

Daneben gab es in der S c h w e i z (Basel) die namhafte Familie LOUTHERBOURG (auch: LAUTERBURG),
die in einem blauen Wappenschild einen aus einem grünen D r e i b e r g wachsenden silbernen (auch: natürlichen) W o l f führte,
vgl. hier Seite 32-33: https://www.e-periodica.ch/cntmng?pid=a ... 974:0::103
sowie https://www.chgh.ch/7124-l/l-ecuyer-laz ... rburg.html .

Antworten