Wappenstuhl

Ihre Fragen zur Heraldik sind hier willkommen
Your questions concerning heraldry are welcome here

Moderatoren: Markus, Christian Ader

Antworten
steelblueeyes01
Beiträge: 3
Registriert: 04.05.2019, 07:06

Wappenstuhl

Beitrag von steelblueeyes01 » 04.05.2019, 07:15

Guten Morgen

Ich habe kürzlich einen Stuhl bekommen mit einer Wappenlehne und der Datierung 1687.
Nun interessiert mich brennend, ob dieses Wappen tatsächlich existiert und einem Haus oder einer Familie zugeordnet werden kann und ob der Stuhl dann auch tatsächlich so alt ist.
Für eure Hilfe bin ich sehr dankbar und hoffe, euer Interesse damit wecken zu können, so dass ihr mir mit eurem Wissen weiterhelfen möget.

Link zum Foto: https://www.imagebanana.com/s/1411/GhIJRsrW.html

Danke und beste Grüße

Joachim v. Roy
Mitglied
Beiträge: 4591
Registriert: 09.08.2005, 13:20

Wappenstuhl

Beitrag von Joachim v. Roy » 04.05.2019, 10:53

Wenn man unter den Begriffen KREUZ, LILIE und GREIF nach einem Wappen einer gewissen Familie W... sucht, dann stößt man ziemlich rasch auf das m o d e r n e Wappen dieser – aus B ö h m e n stammenden – Familie W e n z e l (vgl. https://eherold.org/emblem/wappen-wenzel-3/ ), das jedoch mit dem geschnitzten Wappen n i c h t identisch ist.

Die m o d e r n e Rückenlehne gehört n i c h t zu dem schönen Hocker. Die Lehne stammt keinesfalls aus
dem Jahre „1687“, sondern dürfte erst jüngst geschnitzt und danach - mehr oder minder fachmännisch -
in den Hocker eingepaßt worden sein. Auch der ovale Wappenschild wirkt m o d e r n (der GREIF und die WELLENBALKEN erinnern an das Wappen der „Mecklenburgischen Seenplatte“, vgl. https://de.wikipedia.org/wiki/Datei:Wap ... platte.svg ). Völlig mißlungen wirken der geschnitzte Wappenhelm und die Helmkrone.

Alles in allem: ein „Wappenstuhl“ mit einem mir unbekannten Wappen, der mich nicht zu überzeugen vermag.

Freundliche Grüße vom Rhein

Benutzeravatar
Markus
Mitglied
Beiträge: 3864
Registriert: 22.11.2004, 08:33
Wohnort: Wesel

Re: Wappenstuhl

Beitrag von Markus » 04.05.2019, 15:20

Ich schließe mich der Meinung des Herrn v. Roy an. Die Lehne ist neu - keine 50zig Jahre alt, würde ich schätzen. Wäre sie so alt, wie sie es vorgibt, müsste es wesentlich mehr Gebrauchs- u. Abnutzungsspuren geben. Die Schnitzerei ist von mäßiger Qualität, der der sie ausgeführt hat, war wohl mit heraldischen Gegebenheiten nicht sehr vertraut.
Heraldische Grüße
Markus

steelblueeyes01
Beiträge: 3
Registriert: 04.05.2019, 07:06

Re: Wappenstuhl

Beitrag von steelblueeyes01 » 05.05.2019, 14:54

Danke für Ihre Einschätzung.
Was das Alter betrifft bin ich mir sicher, dass die Lehne mindestens Historismus ist - also nicht erst 50 Jahre. Der Stuhl wurde frisch renoviert - daher der gute Zustand, er hat schon seine Gebrauchsspuren.
Leider habe ich noch keine tatsächlichen Anhaltspunkte zur eigentlichen Frage der Zuordnung des Wappens erhalten. Die in der ersten Antwort erwähnten beiden Zuordnungen sind nicht stimmig.
Besten Dank und herzliche Grüße

Benutzeravatar
Duppauer1
Mitglied
Beiträge: 739
Registriert: 13.01.2013, 00:10

Re: Wappenstuhl

Beitrag von Duppauer1 » 05.05.2019, 17:09

Bitte etwas mehr Geduld, wir haben ja auch noch etwas anderes zu tun, als nach Wappen zu suchen!
Jedenfalls ich !
Und nicht alle sind jeden Tag hier online.
Weist Du eigentlich wieviel Wappenwerke es gibt, keiner besitzt alle und der größte Teil der Wappen wurde nie veröffentlicht und ist deshalb auch nicht zuzuordnen!
Also immer mal hier vorbeischauen,vielleicht ergibt sich ja etwas !
Gibt es Informationen woher der Stuhl stammt, welche Region ?
Herzliche Grüße
Dieter
Bild Das gute Gelingen ist zwar nichts Kleines, fängt aber mit Kleinigkeiten an. (Sokrates)

Herzliche Grüße
Dieter

Benutzeravatar
kalex1946
Mitglied
Beiträge: 577
Registriert: 23.08.2016, 16:41
Wohnort: Moore, South Carolina/USA

Re: Wappenstuhl

Beitrag von kalex1946 » 05.05.2019, 21:31

Hallo steelblueeyes01 und Wilkommen im Forum,

Dank unseren Freunden bei Heraldik-Wiki kannst Du auch selber hier

https://www.heraldik-wiki.de/wiki/Spezi ... appensuche

nach dem Motto "Do It Yourself" mit den Begriffen Lilie, Greif, Kreuz, Schräglinksbalken von einer Stelle aus in verschiedenen Wappenrollen suchen. Versuche doch mal.

Gruß aus South Carolina
Kurt

steelblueeyes01
Beiträge: 3
Registriert: 04.05.2019, 07:06

Re: Wappenstuhl

Beitrag von steelblueeyes01 » 06.05.2019, 07:53

Danke für den Link und die Hinweise zur Suche! Ich bin mir der Tatsache durchaus bewusst, dass die Suche nach einem bestimmten Wappen ohne Anhalt zur Herkunft der Suche einer Nadel im Heuhaufen gleicht.
Ich wollte auch nicht ungeduldig erscheinen und bin für jede Hilfe / jeden Ansatz sehr dankbar.

Antworten