Wappen Neumann

Ihre Fragen zur Heraldik sind hier willkommen
Your questions concerning heraldry are welcome here

Moderatoren: Markus, Christian Ader

Antworten
Holger.Neumann
Beiträge: 1
Registriert: 22.05.2018, 22:50

Wappen Neumann

Beitrag von Holger.Neumann » 10.06.2018, 11:33

Hallo Heraldik community,

Ich beschaeftige mich zur Zeit mit der Ahnenforschung meiner Familie. In den Unterlagen meines Vaters habe ich dieses Familienwappen gefunden:

https://goo.gl/images/i7tEQc

Meine Familie Vaeterlicher Seite (Vater, Grossvater) stammt aus Schlesien (Landeck). Der Geburtsort von meinem Urgrossvater ist noch unbekannt, wobei ich eine Spur vervolge in Mecklenurg Vorpommern. Demnach koennte der Familienname auch "von Neumann" sein.

Vielleicht kan mir jemand helfen, waehre super danbar.
Holger Neumann

Joachim v. Roy
Mitglied
Beiträge: 4345
Registriert: 09.08.2005, 13:20

Wappen Neumann

Beitrag von Joachim v. Roy » 10.06.2018, 13:29

Hallo Herr Neumann,

warten Sie bitte, bis Herr Billet oder ebenso sachkundige jüngere Kollegen Ihnen sagen werden,
welchem W a p p e n s c h w i n d l e r hier Ihre Familie aufgesessen ist.

Im übrigen war der Familienname N e u m a n n in Schlesien weit verbreitet.

Freundliche Grüße vom Rhein

Benutzeravatar
kalex1946
Mitglied
Beiträge: 356
Registriert: 23.08.2016, 16:41

Re: Wappen Neumann

Beitrag von kalex1946 » 10.06.2018, 14:55

Hallo Holger und Willkommen im Forum,

Das gezeigte Wappen dürfte wohl diesem Wappen des Franz Neumann, Johanniter-Orden Brandenburg Balley, Herrmeistterthum Sonnenburg,

https://gdz.sub.uni-goettingen.de/id/PP ... m%22:0.908
entlehnt sein. Siehe S. 155, Tafel 233

Bild

Bild


Gruß aus South Carolina

Kurt

Benutzeravatar
Duppauer1
Mitglied
Beiträge: 534
Registriert: 13.01.2013, 00:10

Re: Wappen Neumann

Beitrag von Duppauer1 » 10.06.2018, 18:34

Ein schöner Fund Kurt ! :D
Dazu muß man erklären das es sich hier um ein vermehrtes Wappen handelt.
Im Feld 1+4 sehen wir das Johanniterkreuz, da der Franz Neumann ja Herrenmeister der Johanniterordens der Bally Brandenburg war. Im Feld 2+3 findet sich das Stammwappen der Familie Neumann

Hier im Siebmacher, sind leider keine Farben zu erkennen, aber die Vermutung von Kurt das das Wappen hier entlehnt wurde ist schon sehr naheliegend.

Auf den eingestellten Wappen von Herrn Neumann sehen wir folgenden Schild.
Von grün und rot schräggeteilt, belegt mit einem goldenen Schrägbalken, darauf 3 (1:1:1) schwarze Vorhängeschlösser.

Da der vorgenannte Franz Neumann Herrenmeister des Johanniterordens der Bally Brandenburg war, müsste eine farbliche Darstellung seines Stammwappens zu finden sein.
In der Ordenskirche des Johanniterordens in Sonnenburg wird gibt es Wappenfenster. Auf dem das Wappen aber nicht zu finden ist.
http://www.johanniter.de/die-johanniter ... penfelder/

Aber im Gewölbe gibt es eine Abbildung des Wappens .
Siehe diese Seite. Man muß auf der Seite nach unten scrollen bis man zum Wappen kommt.
https://heimatbrief-oststernberg.de/bei ... Sonnenburg
Ich füge die Seite hier mal als Bild ein wird aber schwer zu erkennen sein.
Bild
Hier stellt sich das Wappen aber anders dar wie im Siebmacher.
Wir haben hier eine Schräglinksteilung und einen Schräglinksbalken! Die Farben der Teilung könnten Schwarz/Rot oder Blau/Rot sein, der Balken ist gold belegt mit den 3 Vorhängeschlössern.


Näheres wäre evtl. in diesem Buch zu erfahren sein.
https://books.google.de/books?id=HXyvjw ... 0Q6wEIQTAF
Evtl. auch über den Heraldiker des Johanniterordens.

Oder Herr v. Roy hilft mit seinem fundiertem Wissen weiter.

MfG
Dieter
Zuletzt geändert von Duppauer1 am 10.06.2018, 18:41, insgesamt 1-mal geändert.

Joachim v. Roy
Mitglied
Beiträge: 4345
Registriert: 09.08.2005, 13:20

HALBERT'S FAMILY HERITAGE INC.

Beitrag von Joachim v. Roy » 10.06.2018, 18:41

Worauf in diesem Forum wiederholt hingewiesen wurde:

Auch das in Rede stehende Wappen der Familie Neumann weist alle Merkmale der von dem
US-Unternehmen HALBERT'S FAMILY HERITAGE INC. g e f ä l s c h t e n Familienwappen auf,
vgl. https://heraldik-wiki.de/wiki/Datei:Hal ... eer_01.png .

Im vorliegenden Fall „klaute“ das amerikanische Schwindelunternehmen das Wappen
des Franz v. Neumann, Herrenmeisters des Johanniter-Ordens (1564-1568), auf das unser Kollege Kurt freundlicherweise aufmerksam machte. Herzlichen Dank nach South Carolina!

MfG
Zuletzt geändert von Joachim v. Roy am 10.06.2018, 18:49, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Duppauer1
Mitglied
Beiträge: 534
Registriert: 13.01.2013, 00:10

Re: Wappen Neumann

Beitrag von Duppauer1 » 10.06.2018, 18:45

Danke Herr v. Roy auf den Hinweis!

Benutzeravatar
kalex1946
Mitglied
Beiträge: 356
Registriert: 23.08.2016, 16:41

Re: Wappen Neumann

Beitrag von kalex1946 » 11.06.2018, 13:32

Danke an Dieter und Herrn von Roy für die wertvollen Ergänzungen. Hier ein interessanter Beitrag zu des Herrenmeisters Franz Neumann Herkunft und Nachkommenschaft,

https://books.google.com/books?id=fOVDA ... e&q&f=true

wobei bemerkt wird, daß die in dem Schräglinksbalken verwendeten gemeinen Figuren wohl nicht ganz klar zu deuten sind (Lindenblätter, Schuppen ?). Vielleicht sind die Vorlegeschlösser eine Fehdeutung. Vielleicht würde die im obigen Beitrag bei Fußnote 9 erwähnten Leichenpredigt etwas Licht in Sache bringen? Dazu kommt der Familenname auch wohl in der Schreibweise Naumann vor.

Bild

Gruß aus South Carolina

Kurt

Benutzeravatar
Duppauer1
Mitglied
Beiträge: 534
Registriert: 13.01.2013, 00:10

Re: Wappen Neumann

Beitrag von Duppauer1 » 11.06.2018, 16:12

Siehe auch in diesem Buch
https://books.google.de/books?id=rZT34_ ... er&f=false

In der Regierungszeit Kaiser Karl V (1520-1558) findet sich kein Adelsdiplom für Franz Neumann/Naumann/Newmann o.ä. im Reichsadelsarchiv des Österreichischen Staatsarchivs.

Antworten

Impressum, Haftungsausschluss und Datenschutzrichtlinie
cron