Familie von Ulm Werenwag

Hier ist der richtige Ort, um über Stammbäume und die Herkunft von Namen zu diskutieren
This is the location to discuss family trees and the origin of names

Moderator: Christian Ader

Antworten
Matthieu
Mitglied
Beiträge: 58
Registriert: 05.03.2013, 15:07

Familie von Ulm Werenwag

Beitrag von Matthieu » 05.03.2013, 15:26

Guten Tag,

Ich bin neu hier und ich suche Informationen ueber verschiedene Deutsche und Oesterreiche familien. Es tut mir leid das ich so schlecht Deutsch schreibe, entschulden sie mich.

Erst suche ich eine genealogie der familie von Ulm (Vorfahren von Ferdinand von Ulm (1800-1864), sohn des Johann Nepomuk Anton und Catharina von Sumeraw).

Koennten sie mich helfen?

Vielen dank,

Matthieu

Benutzeravatar
Claus J.Billet
Heraldiker
Beiträge: 6655
Registriert: 22.11.2004, 08:57
Wohnort: 70794 Filderstadt
Kontaktdaten:

Beitrag von Claus J.Billet » 05.03.2013, 17:28

Setzen Sie in der Suchmaske des Links :
http://www.zedler-lexikon.de/suchen/suc ... s=standard
"von Ulm" ein.
Sie bekommen einen Treffer, Seite 46 unten rechts und Seite 47

viel Spaß :lol:
www.Wappen-Billet.de
M.d.IDW.
M.d.WL.
M.d.HGW.
M.d.MWH.
M.d.H.

Matthieu
Mitglied
Beiträge: 58
Registriert: 05.03.2013, 15:07

Beitrag von Matthieu » 05.03.2013, 18:19

Vielen dank Claus,

Leider finde ich nur die familie "Mühl von Ulmen"
Ist das richtig?

Benutzeravatar
Claus J.Billet
Heraldiker
Beiträge: 6655
Registriert: 22.11.2004, 08:57
Wohnort: 70794 Filderstadt
Kontaktdaten:

Beitrag von Claus J.Billet » 05.03.2013, 18:25

@ Matthieu

UPS, da hab ich wohl nicht richtig gelesen.
Bitte um Entschuldigung, Sorry :oops:
www.Wappen-Billet.de
M.d.IDW.
M.d.WL.
M.d.HGW.
M.d.MWH.
M.d.H.

Joachim v. Roy
Mitglied
Beiträge: 4422
Registriert: 09.08.2005, 13:20

Beitrag von Joachim v. Roy » 05.03.2013, 20:25

Umfangreiche Erläuterungen und Literaturhinweise zur Genealogie der Grafen und Freiherren v. ULM, die zuerst mit WERNHERUS DE ULMA in Zürich um 1150 erscheinen und die seit 1261 im Patriziat von Konstanz nachweisbar sind, findet man im „Adelslexikon“, herausgegeben vom Deutschen Adelsarchiv, Bd. XV (= Genealogisches Handbuch des Adels, Band 134 der Gesamtreihe), erschienen beim C.A. Starke Verlag in Limburg a.d. Lahn 2004, S. 118-120 (in Deutschland einsehbar in den Lesesälen der Universitäts- und Landesbibliotheken).

In dem mir vorliegenden „Genealogischen Taschenbuch der freiherrlichen Häuser“, 3. Jahrgang, Gotha 1853, S. 496-499, erscheinen:

ANTON FREIHERR VON ULM ZU ERBACH, * 1779, + 1831, Herr auf Werenwag, Kallenberg, Poltringen im Königreich Württemberg und auf Hainbach in Baden; vermählt mit M. KATHARINA FREIIN VOGT VON SUMERAU, * …, + …, Tochter des Judas Thaddäus Freiherrn Vogt v. Sumerau, Herr auf Alten-Sumerau, Rappenstein und zum Thurn, und der Marie geborene Freiin v. Durinique.

Kinder:

1. FERDINAND Anton Joseph, * 9. Jan. 1800, Herr auf Werenwag, Kallenberg, Poltringen; vermählt 22. April 18.. mit PHILIPPINE Antonie FREIIN VON POSCH (die Freiherren v. Posch mit einem „o“ !), * 15. Juni 1801
Söhne:
--- 1) FERDINAND Demetrius, * 13. Febr. 1823
--- 2) WILHELM Ferdinand Anton, * 22. Nov. 1829

2. MAXIMILIANA Therese, * 21. Dez. 1802, + 7. Okt. 1846; vermählt mit JOSEPH KISSFALUDY
3. M. JOSEPHA Katharina, * 20. Febr. 1804; vermählt mit MAXIMILIAN VON RING
4. MAXIMILIAN Camill, * 24. Dez. 1808
5. AUREL Daniel Franz, * 21. Jan. 1818.

In der Einleitung zur Genealogie ULM heißt es im „Gotha“ von 1853 auf Seite 497:
FERDINAND Karl FREIHERR VON ULM ZU ERBACH, ein Sohn von Franz Euchar und der M. Mauritia geborene Gräfin von Muggenthal, war k.k. Kämmerer und Geheimer Rath. Er hinterließ aus seinen zwei Ehen mit M. THERESIA geborene GRÄFIN STARHEMBERG und M. CAROLINA geborene FREIIN UNGELTER VON DIESSENHAUSEN 14 Kinder.
Von diesen war
1) JOSEPH …
2) ANTON FREIHERR VON ULM auf Werenwag etc., vermählt mit M. THERESIA Rosalie geborene GRÄFIN TRUCHSESS VON WALDBURG; er hinterließ die hier unten nachfolgende, in zwei neue Linien zerfallene Descendenz:
--- MAXIMILIAN Gebhard FREIHERR VON ULM ZU ERBACH, * 31. März 1778, Herr auf Erbach und Mittel-Biberach …
--- ANTON FREIHERR VON ULM ZU ERBACH, * 1779, Herr auf Werenwag, Kallenberg, Poltringen etc. (siehe oben)


Freundliche Grüße vom Rhein

SR-7v
Mitglied
Beiträge: 680
Registriert: 26.07.2011, 11:30

Re: Familie von Ulm Werenwag

Beitrag von SR-7v » 05.03.2013, 20:27

Matthieu hat geschrieben:Erst suche ich eine genealogie der familie von Ulm (Vorfahren von Ferdinand von Ulm (1800-1864), sohn des Johann Nepomuk Anton und Catharina von Sumeraw).

= Ulm zu Erbach
siehe Genealogisches Handbuch des Adels (GHdA), FA 8 (1971) und F 21 (1999)

SR-7v
Mitglied
Beiträge: 680
Registriert: 26.07.2011, 11:30

Beitrag von SR-7v » 05.03.2013, 20:32

Joachim v. Roy hat geschrieben:1. FERDINAND Anton Joseph, * 9. Jan. 1800, Herr auf Werenwag, Kallenberg, Poltringen; vermählt 22. April 18.. mit PHILIPPINE Antonie FREIIN VON POSCH (die Freiherren v. Posch mit einem „o“ !), * 15. Juni 1801

Alvensleben, wohl Druckfehler, läßt den Ferdinand bereits 14 jährig heiraten: geb. 9. Jan. 1808.
Richtig hingegen wohl das Jahr der Eheschließung lt Alvensleben: 1822.

Matthieu
Mitglied
Beiträge: 58
Registriert: 05.03.2013, 15:07

Beitrag von Matthieu » 06.03.2013, 16:20

Joachim v. Roy, SR-7v,
Danke vielmals fuer diese Daten, ich hatte nichts vom „Genealogischen Taschenbuch der freiherrlichen Häuser“, 3. Jahrgang, Gotha 1853, S. 496-499,

Jetzt habe ich schon einige Generationen und bald mehr mit siehe Genealogisches Handbuch des Adels (GHdA), FA 8 (1971) und F 21 (1999) (kann mann diesen Buch auf Internet finden?)

Danke,

Matthieu

Joachim v. Roy
Mitglied
Beiträge: 4422
Registriert: 09.08.2005, 13:20

Beitrag von Joachim v. Roy » 06.03.2013, 16:49

Die modernen, vom C.A. Starke Verlag in Limburg a.d. Lahn edierten "Genealogischen Handbücher des Adels" erscheinen - Dieu soit loué! - n i c h t im Internet.

MfG

Antworten