Doppeladler

Ihre Fragen zur Heraldik sind hier willkommen
Your questions concerning heraldry are welcome here

Moderatoren: Markus, Christian Ader

Antworten
Antiquarius

Doppeladler

Beitrag von Antiquarius » 22.05.2006, 13:04

Guten Tag, ich bin bei der Suche nach einem als Exlibris verwendeten Wappen auf dieses interessante Forum gestoßen. Ich hoffe, daß mir hier jemand helfen kann. Das Wappen-Exlibris (ein Kupferstich) besteht aus einem bekrönten Doppeladler mit Brustschild. Der Brustschild ist in vier Felder unterteilt. Im rechten oberen Feld sieht man eine Burg- oder Stadtmauer mit zwei Türmen, links unten ein Schwert und fünf Sterne, rechts unten drei Vögel (Enten?)
Kann mir jemand sagen, wem dieses Wappen zuzuschreiben ist?
Herzlichen Dank
Antiquarius
[/img]http://members.inode.at/438993/exlibris ... -sw-kl.jpg
Zuletzt geändert von Antiquarius am 22.05.2006, 16:54, insgesamt 3-mal geändert.

Benutzeravatar
A.Jacob
Heraldiker
Beiträge: 827
Registriert: 22.03.2005, 14:41
Wohnort: Thüringen
Kontaktdaten:

Beitrag von A.Jacob » 22.05.2006, 13:29

Überarbeiten Sie bitte Ihren Bildpfad, media/TOSHIBA/exlibris-Wappen-sw-kl.jpg führt ins Nirvana.
Danke
Mit freundlichen Grüßen

http://www.wappenkunst.de

Antiquarius

Beitrag von Antiquarius » 23.05.2006, 11:13

Ich konnte nun feststellen, daß das Wappenexlibris eindeutig auf die russische Zarenfamilie hinweist. Die Krone ist die russische Kaiserkrone, die Collane jene des russischen St. Andreasordens. Offen bleibt die Bedeutung des Brustschilds, die eine genauere Zuordnung ermöglichen sollte. Das Buch, in dem ich das Exlibris fand, stammt aus dem Jahr 1846. Auf weiterführende Hinweise hoffend, dankt
Antiquarius

Benutzeravatar
Claus J.Billet
Heraldiker
Beiträge: 6655
Registriert: 22.11.2004, 08:57
Wohnort: 70794 Filderstadt
Kontaktdaten:

hm..

Beitrag von Claus J.Billet » 23.05.2006, 11:19

www.Wappen-Billet.de
M.d.IDW.
M.d.WL.
M.d.HGW.
M.d.MWH.
M.d.H.

Samlowsky
Mitglied
Beiträge: 61
Registriert: 08.05.2006, 18:12
Wohnort: Bayern

Beitrag von Samlowsky » 23.05.2006, 18:44

Es ist sicher das Wappen der Maria Nikolaievna Romanowa (Марии Николаевны).

Mit freundlichem Gruß

Samlowsky

A.Lenz
Mitglied
Beiträge: 1619
Registriert: 09.01.2005, 19:11
Kontaktdaten:

Beitrag von A.Lenz » 23.05.2006, 18:55

zur Ergänzung:

Maria Nikolajewna Romanowa war Großfürstin von Russland und Tochter des Zaren Nikolaus II.

Mit freundichem Gruß

A.Lenz

Benutzeravatar
Jochen
Mitglied
Beiträge: 4433
Registriert: 23.11.2004, 22:57
Wohnort: Freie und Hansestadt Hamburg

Beitrag von Jochen » 23.05.2006, 19:02

A.Lenz hat geschrieben:zur Ergänzung:

Maria Nikolajewna Romanowa war Großfürstin von Russland und Tochter des Zaren Nikolaus II.

Mit freundichem Gruß

A.Lenz
Fast richtig - Tochter des Zaren Nikolaus I.

Das Wappen auf dem Brustschild ist das Maximilians, Herzogs von Leuchtenberg, ihres Gemahls.
Alles Gute all jenen, die Gutes im Schilde führen !

jochen

A.Lenz
Mitglied
Beiträge: 1619
Registriert: 09.01.2005, 19:11
Kontaktdaten:

Beitrag von A.Lenz » 23.05.2006, 19:49

Hallo Jochen,

mea culpa, mea culpa, mea maxima culpa. :oops: :wink:

Gruß

Alois

Benutzeravatar
Jochen
Mitglied
Beiträge: 4433
Registriert: 23.11.2004, 22:57
Wohnort: Freie und Hansestadt Hamburg

Beitrag von Jochen » 23.05.2006, 20:06

Hallo Alois, is ja nix passiert..... :wink:

und wenn ich nich ständich meine "Lines of Succession" von Jiří Louda unterm Kopfkissen hätte, hättich auch nich soo schön schlau daherschwätzen können :shock: :shock: :shock: :shock:
Alles Gute all jenen, die Gutes im Schilde führen !

jochen

A.Lenz
Mitglied
Beiträge: 1619
Registriert: 09.01.2005, 19:11
Kontaktdaten:

Beitrag von A.Lenz » 23.05.2006, 20:22

Hallo Jochen,

na, dann bin ich ja beruhigt. :wink: :lol:

Gruß

Alois

Benutzeravatar
GM
Mitglied
Beiträge: 1862
Registriert: 11.01.2005, 22:12
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Beitrag von GM » 23.05.2006, 21:39

Jochen hat geschrieben:... "Lines of Succession" von Jiří Louda unterm Kopfkissen
:shock: Na dann, angenehme Nachtruhe 8)

Benutzeravatar
Jochen
Mitglied
Beiträge: 4433
Registriert: 23.11.2004, 22:57
Wohnort: Freie und Hansestadt Hamburg

Beitrag von Jochen » 23.05.2006, 21:41

Chrrrrrrrr........

Benutzeravatar
GM
Mitglied
Beiträge: 1862
Registriert: 11.01.2005, 22:12
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Beitrag von GM » 23.05.2006, 22:00

Bild

Benutzeravatar
Jochen
Mitglied
Beiträge: 4433
Registriert: 23.11.2004, 22:57
Wohnort: Freie und Hansestadt Hamburg

Beitrag von Jochen » 23.05.2006, 22:05

:D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D

Antiquarius

Beitrag von Antiquarius » 24.05.2006, 10:55

Herzlichen Dank für die rasche Hilfe. Der Hinweis auf Maximilian von Leuchtenberg brachte die Erleuchtung :D .
Maximilian de Beauharnais (1817-1852), 3. Herzog von Leuchtenberg, verheiratet mit Maria Nikolajewna Romanowa, Großfürstin von Russland, Tochter des Zaren Nikolaus I.
Ich fand nun auch eine Abbildung des Wappens, allerdings noch ohne Collane. Damit ist die Provenienz des Buches klar.
Begeistert bin ich von der Hilfsbereitschaft und umfassenden Kenntnis der Formumsteilnehmer. So werde ich aus Interesse und Bildungsgründen von nun ab ständiger Gast in diesem Forum sein und vielleicht kann ich mich auch einmal mit meinen Spezialkenntnissen und Nachschlagewerken als Antiquar für die Hilfe revanchieren.
Antiquarius

Antworten