Wappenneustiftung, Bitte um Hinweise und Meinungen

Ihre Fragen zur Heraldik sind hier willkommen
Your questions concerning heraldry are welcome here

Moderatoren: Markus, Christian Ader

Holsten
Mitglied
Beiträge: 20
Registriert: 23.01.2021, 14:37

Re: Wappenneustiftung, Bitte um Hinweise und Meinungen

Beitrag von Holsten » 18.02.2021, 22:21

Jenseits von Geschmacksfragen fasse ich mal für mich zusammen, dass sowohl das „generische“ Wappen (3 Rosen über Bogenteilung und Eberkopf im Profil), als auch das Wappen mit aufsteigendem Eber und Bordüre (mit 8 Rosen) gangbar sind.

Ersteres habe ich in der Farbzusammensetzung so erstmal nicht gefunden.

Könnte bei dem zweiten das Problem der Verwechselbarkeit auftreten? Nun ist ein aufsteigender Eber kein aufsteigender Löwe. Würde man mittelalterliche Kriterien anlegen (Stichwort Schlachtengetümmel oder Armbrustschütze mit nervösem Zeigefinger), dann könnte man wohl beide Schilde verwechseln. Könnte es daher beanstandet werden? [Frage an diejenigen die damit Erfahrung haben und/oder befasst sind].

Bei der Helmzier ist eine frontale Ansicht v.a. wegen des flächigen Charakters der Margeritenblüte naheliegender.

Benutzeravatar
Markus
Mitglied
Beiträge: 4001
Registriert: 22.11.2004, 08:33
Wohnort: Wesel

Re: Wappenneustiftung, Bitte um Hinweise und Meinungen

Beitrag von Markus » 19.02.2021, 08:34

Ich denke es gibt keinen Grund zur Beanstandung. Ein Eber ist ein Eber, ein Löwe ist ein Löwe.
Heraldische Grüße
Markus

Vollwappen im Wappenindex Greve:
https://www.familie-greve.de/wappeneint ... &wid=72488

Benutzeravatar
GM
Mitglied
Beiträge: 2311
Registriert: 11.01.2005, 22:12
Wohnort: Heiligenhaus
Kontaktdaten:

Re: Wappenneustiftung, Bitte um Hinweise und Meinungen

Beitrag von GM » 19.02.2021, 11:31

Holsten hat geschrieben:
18.02.2021, 22:21
[...] Schlachtengetümmel oder Armbrustschütze mit nervösem Zeigefinger [...]
Solltest Du Dich einmal in Armbrustreichweite begeben müssen, könntest Du das Schildbild zur Not invertieren ("Schlachtenversion") :wink:

Bild

Ich weiß, daß Du kein "Brühschwein" wünscht, aber mir gefällt die Tingierung so rum fast besser. Das kräftige Rot passt IMHO eher zum "wilden Eber" - Silber ist ja eigentlich eine Einhornfarbe :wink: .
Natürlich macht der höhere Rot-Anteil den Schild auch insgesamt optisch wuchtiger.

Benutzeravatar
GM
Mitglied
Beiträge: 2311
Registriert: 11.01.2005, 22:12
Wohnort: Heiligenhaus
Kontaktdaten:

Re: Wappenneustiftung, Bitte um Hinweise und Meinungen

Beitrag von GM » 19.02.2021, 16:44

8)

Bild

Benutzeravatar
Berlingo
Mitglied
Beiträge: 491
Registriert: 21.04.2007, 13:06

Re: Wappenneustiftung, Bitte um Hinweise und Meinungen

Beitrag von Berlingo » 20.02.2021, 00:39

GM hat geschrieben:
18.02.2021, 22:04
Bild
Hmm ... unklar ist, ob man ohne erkennbare "Mannheit" (siehe https://www.heraldik-wiki.de/wiki/Mannheit_(Heraldik)) diese Wappenfigur wirklich als "Eber" melden kann. Nur mal zur Erinnerung, dass man selbst 1899, also lange vor der sexuellen Revolution, nicht bereit war, Eberfiguren ohne ein entsprechendes Geschlechtsmerkmal zu zeichnen. Nachstehend eine Eberfigur nach dem Heraldischen Atlas von Ströhl; ein "geschlechtsloser", "politisch-korrekter" Eber sollte dagegen vermutlich als solcher explizit gemeldet werden. :wink: 8) :mrgreen:

1001 Grüße

Bild

Benutzeravatar
GM
Mitglied
Beiträge: 2311
Registriert: 11.01.2005, 22:12
Wohnort: Heiligenhaus
Kontaktdaten:

Re: Wappenneustiftung, Bitte um Hinweise und Meinungen

Beitrag von GM » 20.02.2021, 01:14

Berlingo hat geschrieben:
20.02.2021, 00:39
[...] ein "geschlechtsloser", "politisch-korrekter" Eber sollte dagegen vermutlich als solcher explizit gemeldet werden. :wink:
Is doch heute schon unser tägliches Geschäft: Ausschreibung für einen Eber „m/w/d“ 8) .

Benutzeravatar
Berlingo
Mitglied
Beiträge: 491
Registriert: 21.04.2007, 13:06

Re: Wappenneustiftung, Bitte um Hinweise und Meinungen

Beitrag von Berlingo » 20.02.2021, 01:31

GM hat geschrieben:
20.02.2021, 01:14
Berlingo hat geschrieben:
20.02.2021, 00:39
[...] ein "geschlechtsloser", "politisch-korrekter" Eber sollte dagegen vermutlich als solcher explizit gemeldet werden. :wink:
Is doch heute schon unser tägliches Geschäft: Ausschreibung für einen Eber „m/w/d“ 8) .
Sorry, mein Fehler. Ich komme bei den vielen neuen Schreibweisen nicht mehr hinterher. Mein letzter Stand war, dass wir so eine "Chimäre ohne Mannheit" eigentlich als "Eber*in" blasonieren müssen. Liege ich da falsch? :wink: 8) :mrgreen:

Benutzeravatar
Jochen
Mitglied
Beiträge: 4749
Registriert: 23.11.2004, 22:57
Wohnort: Freie und Hansestadt Hamburg

Re: Wappenneustiftung, Bitte um Hinweise und Meinungen

Beitrag von Jochen » 20.02.2021, 11:21

Berlingo hat geschrieben:
20.02.2021, 01:31
GM hat geschrieben:
20.02.2021, 01:14
Berlingo hat geschrieben:
20.02.2021, 00:39
[...] ein "geschlechtsloser", "politisch-korrekter" Eber sollte dagegen vermutlich als solcher explizit gemeldet werden. :wink:
Is doch heute schon unser tägliches Geschäft: Ausschreibung für einen Eber „m/w/d“ 8) .
Sorry, mein Fehler. Ich komme bei den vielen neuen Schreibweisen nicht mehr hinterher. Mein letzter Stand war, dass wir so eine "Chimäre ohne Mannheit" eigentlich als "Eber*in" blasonieren müssen. Liege ich da falsch? :wink: 8) :mrgreen:

Naja, mal so unter uns Pastorentöchterinnen und –Töchtern.....

...könnte auch ein Bacherich sein.
Alles Gute all jenen, die Gutes im Schilde führen !

jochen

Benutzeravatar
Gerd H.
Mitglied
Beiträge: 1718
Registriert: 01.08.2013, 16:24
Wohnort: terra plisnensis
Kontaktdaten:

Re: Wappenneustiftung, Bitte um Hinweise und Meinungen

Beitrag von Gerd H. » 20.02.2021, 14:03

Beim Hausschwein würde man ja Borg dazu sagen. Trifft das dann auch auf Wildschweine zu? :mrgreen:
Mit besten Grüssen
Bild
Gerd

Benutzeravatar
GM
Mitglied
Beiträge: 2311
Registriert: 11.01.2005, 22:12
Wohnort: Heiligenhaus
Kontaktdaten:

Re: Wappenneustiftung, Bitte um Hinweise und Meinungen

Beitrag von GM » 20.02.2021, 16:08

Jochen hat geschrieben:
20.02.2021, 11:21
Berlingo hat geschrieben:
20.02.2021, 01:31
GM hat geschrieben:
20.02.2021, 01:14


Is doch heute schon unser tägliches Geschäft: Ausschreibung für einen Eber „m/w/d“ 8) .
Sorry, mein Fehler. Ich komme bei den vielen neuen Schreibweisen nicht mehr hinterher. Mein letzter Stand war, dass wir so eine "Chimäre ohne Mannheit" eigentlich als "Eber*in" blasonieren müssen. Liege ich da falsch? :wink: 8) :mrgreen:

Naja, mal so unter uns Pastorentöchterinnen und –Töchtern.....

...könnte auch ein Bacherich sein.
Es handelt sich hier schlicht und ergreifend um die POLITISCH KORREKTE genderneutrale Darstellung eines Schweinswesens.
Somit wird von vornherein jeder Einwand von männlich, weiblich oder divers wegen Reduktion auf / Diskriminierung von derzeit bekannten sexuellen Identitäten vermieden 8) .

Benutzeravatar
Tejas552
Mitglied
Beiträge: 939
Registriert: 30.05.2016, 14:04
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Wappenneustiftung, Bitte um Hinweise und Meinungen

Beitrag von Tejas552 » 20.02.2021, 17:45

Ich denke der Eber sollte als Keiler blasoniert werden. Durch die Hauer ist er dann eindeutig als männliches Wildschein definiert.

Gruss
Dirk

Benutzeravatar
kalex1946
Mitglied
Beiträge: 748
Registriert: 23.08.2016, 16:41
Wohnort: Moore, South Carolina/USA

Re: Wappenneustiftung, Bitte um Hinweise und Meinungen

Beitrag von kalex1946 » 20.02.2021, 19:32

Gerd H. hat geschrieben:
20.02.2021, 14:03
Beim Hausschwein würde man ja Borg dazu sagen. Trifft das dann auch auf Wildschweine zu? :mrgreen:
Hallo in die Runde,

Obwohl ich mich an diesem Faden nicht viel beteiligt habe, möchte ich diese Gelegenheit nehmen, darauf hinzuweisen, daß heutzutage "Borg" in bestimmten Kreisen anders verstanden wird.

https://memory-alpha.fandom.com/wiki/Borg

Gruß aus South Carolina
Kurt :roll:

Benutzeravatar
GM
Mitglied
Beiträge: 2311
Registriert: 11.01.2005, 22:12
Wohnort: Heiligenhaus
Kontaktdaten:

Re: Wappenneustiftung, Bitte um Hinweise und Meinungen

Beitrag von GM » 20.02.2021, 19:35

Wir sind ja immer noch im Entwurfsstadium - der endausführende Künstler kann ja auf Wunsch problemlos einen Schniedel aka Genital "anbauen" :wink: .

Benutzeravatar
GM
Mitglied
Beiträge: 2311
Registriert: 11.01.2005, 22:12
Wohnort: Heiligenhaus
Kontaktdaten:

Re: Wappenneustiftung, Bitte um Hinweise und Meinungen

Beitrag von GM » 20.02.2021, 19:38

kalex1946 hat geschrieben:
20.02.2021, 19:32
Gerd H. hat geschrieben:
20.02.2021, 14:03
Beim Hausschwein würde man ja Borg dazu sagen. Trifft das dann auch auf Wildschweine zu? :mrgreen:
Hallo in die Runde,

Obwohl ich mich an diesem Faden nicht viel beteiligt habe, möchte ich diese Gelegenheit nehmen, darauf hinzuweisen, daß heutzutage "Borg" in bestimmten Kreisen anders verstanden wird.

https://memory-alpha.fandom.com/wiki/Borg

Gruß aus South Carolina
Kurt :roll:

Schweine im Weltraum - kommt mir irgendwie bekannt vor :lol: .

https://www.youtube.com/watch?v=inV3AAox22o

Benutzeravatar
kalex1946
Mitglied
Beiträge: 748
Registriert: 23.08.2016, 16:41
Wohnort: Moore, South Carolina/USA

Re: Wappenneustiftung, Bitte um Hinweise und Meinungen

Beitrag von kalex1946 » 20.02.2021, 21:14

Schweine-Borgs?? Nur "when pigs fly". :mrgreen:

Gruß aus South Carolina
Kurt

Antworten