Wappenneustiftung, Bitte um Hinweise und Meinungen

Ihre Fragen zur Heraldik sind hier willkommen
Your questions concerning heraldry are welcome here

Moderatoren: Markus, Christian Ader

Benutzeravatar
RobertK.
Mitglied
Beiträge: 282
Registriert: 01.08.2019, 10:32

Re: Wappenneustiftung, Bitte um Hinweise und Meinungen

Beitrag von RobertK. » 17.02.2021, 09:47

Hallo in die Runde,

@ GM: Eine schöne Skizze von Dir!
Ein paar Ideen dazu:
- In der Helmzier doch tatsächlich Hauer und nicht Hörner, dann sitzt die Margerite (sollte sicherlich etwas kleiner sein) m.E. nach besser angestemmt dazwischen.
- Die Rosen alle etwas größer.
- Den Eber (habe ich bei Dir gemopst 8)) in einem "glatten" Schild, das sieht etwas ruhiger aus.
In etwas so (Skizze):
Bild

Beste Grüße
Robert

Holsten
Mitglied
Beiträge: 20
Registriert: 23.01.2021, 14:37

Re: Wappenneustiftung, Bitte um Hinweise und Meinungen

Beitrag von Holsten » 17.02.2021, 10:03

Sehr schön! Sowohl GM als auch RobertK. und natürlich Tejas für die Idee mit dem Bord schonmal vielen Dank.
Werde das mal zeichnerisch mit meinen Möglichkeiten umsetzen. Ob Hauer oder Hörner, bzw. welches Bord werde ich mir noch überlegen. Dornenschnitt sieht ein bisschen nach Butterkeks aus.
Viele Grüße,
Florian

Benutzeravatar
GM
Mitglied
Beiträge: 2311
Registriert: 11.01.2005, 22:12
Wohnort: Heiligenhaus
Kontaktdaten:

Re: Wappenneustiftung, Bitte um Hinweise und Meinungen

Beitrag von GM » 17.02.2021, 14:43

RobertK. hat geschrieben:
17.02.2021, 09:47
[...] Den Eber (habe ich bei Dir gemopst 8)) [...]
Naja, sagen wir ausgeliehen :wink: .
Ansonsten auch schön - keine Einwände.

Benutzeravatar
GM
Mitglied
Beiträge: 2311
Registriert: 11.01.2005, 22:12
Wohnort: Heiligenhaus
Kontaktdaten:

Re: Wappenneustiftung, Bitte um Hinweise und Meinungen

Beitrag von GM » 17.02.2021, 14:46

Holsten hat geschrieben:
17.02.2021, 10:03
[...] Dornenschnitt sieht ein bisschen nach Butterkeks aus. [...]
Butterkeks IST Dornenschnitt :wink: .

Gegen einen "normalen" Bord ist nichts einzuwenden.

Joachim v. Roy
Mitglied
Beiträge: 4837
Registriert: 09.08.2005, 13:20

Wappenneustiftung

Beitrag von Joachim v. Roy » 17.02.2021, 15:58

Zu Roberts Zeichnung von heute 9:47 h, die mir sehr gefällt:

Bisher befanden sich im Bord 12 bzw. 14 Rosen, nunmehr 13.
Mit Absicht?

MfG

Benutzeravatar
RobertK.
Mitglied
Beiträge: 282
Registriert: 01.08.2019, 10:32

Re: Wappenneustiftung, Bitte um Hinweise und Meinungen

Beitrag von RobertK. » 17.02.2021, 18:02

Hallo Herr v. Roy,

die Anzahl der Rosen in meiner Skizze ist lediglich das Produkt der Raumaufteilung (etwas größere Rosen eben).

Beste Grüße
Robert

Benutzeravatar
GM
Mitglied
Beiträge: 2311
Registriert: 11.01.2005, 22:12
Wohnort: Heiligenhaus
Kontaktdaten:

Re: Wappenneustiftung, Bitte um Hinweise und Meinungen

Beitrag von GM » 17.02.2021, 20:27

Soweit ich weiß gibt es keine Vorgabe / Begründung seitens des Wappenstifters für eine bestimmte Anzahl. Es geht wohl eher allgemein um "die Rose an sich" im Schildbild.

Benutzeravatar
RobertK.
Mitglied
Beiträge: 282
Registriert: 01.08.2019, 10:32

Re: Wappenneustiftung, Bitte um Hinweise und Meinungen

Beitrag von RobertK. » 17.02.2021, 21:39

Es war die Idee eines "v. Dincklage"-Zitats im Raum = drei Rosen im Schildhaupt

Benutzeravatar
Tejas552
Mitglied
Beiträge: 939
Registriert: 30.05.2016, 14:04
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Wappenneustiftung, Bitte um Hinweise und Meinungen

Beitrag von Tejas552 » 17.02.2021, 21:42

Habe mal eine frühere Idee grob umgesetzt:

Bild

Die Umsetzung ist nicht so gut gelungen, aber mir würde so etwas auch gut gefallen.

Gruss
Dirk

Benutzeravatar
Jochen
Mitglied
Beiträge: 4749
Registriert: 23.11.2004, 22:57
Wohnort: Freie und Hansestadt Hamburg

Re: Wappenneustiftung, Bitte um Hinweise und Meinungen

Beitrag von Jochen » 17.02.2021, 23:37

Tejas552 hat geschrieben:
17.02.2021, 21:42
Habe mal eine frühere Idee grob umgesetzt:

Bild

Die Umsetzung ist nicht so gut gelungen, aber mir würde so etwas auch gut gefallen.

Gruss
Dirk
Very nice, very British, Sir ....! :wink: :wink: :wink:
Alles Gute all jenen, die Gutes im Schilde führen !

jochen

Benutzeravatar
Tejas552
Mitglied
Beiträge: 939
Registriert: 30.05.2016, 14:04
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Wappenneustiftung, Bitte um Hinweise und Meinungen

Beitrag von Tejas552 » 18.02.2021, 08:53

Ich hätte den Keiler gern noch etwas höher auf die Trennlinie verschoben, aber mein altersschwacher Mac verträgt sich nicht so gut mit Inkscape. Die Hufen hätten auch golden sein sollen. Man müsste natürlich auch genau prüfen, ob es dieses sehr einfache Design nicht schon gibt.

Gruss
Dirk

Benutzeravatar
Rheinländer_
Mitglied
Beiträge: 362
Registriert: 31.05.2016, 18:49

Re: Wappenneustiftung, Bitte um Hinweise und Meinungen

Beitrag von Rheinländer_ » 18.02.2021, 12:28

Leider blieb mir bislang nur die Zeit fürs mitlesen. Der letzte Vorschlag ist sehr Interessant. Wäre das kein Farbverstoss? Würde ja ganz andere Möglichkeiten eröffnen....

Benutzeravatar
RobertK.
Mitglied
Beiträge: 282
Registriert: 01.08.2019, 10:32

Re: Wappenneustiftung, Bitte um Hinweise und Meinungen

Beitrag von RobertK. » 18.02.2021, 12:40

Der Gedanke kam mir eben auch, ich lese gerade im Buch "Der Wappenschwindel", hier führt Jürgen Arndt i.S. häufige Fehler u. a. so aus: "So sind blau-rot gespaltene oder geteilte Schilde keine Seltenheit."

Benutzeravatar
Rheinländer_
Mitglied
Beiträge: 362
Registriert: 31.05.2016, 18:49

Re: Wappenneustiftung, Bitte um Hinweise und Meinungen

Beitrag von Rheinländer_ » 18.02.2021, 12:54

Die Aussage mag ja auch richitg sein, aber die Enstehung eine Andere. Ich meine irgendwie in Erinnerung zu haben, dass blau und auch rot quasi überbleibsel sind und daher falsch beschrieben wurden (Oxidationsprozesse oder Grundierung eines Metalls). Bekomme ich aber so schnell nicht richtig hergeleitet....

Benutzeravatar
Tejas552
Mitglied
Beiträge: 939
Registriert: 30.05.2016, 14:04
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Wappenneustiftung, Bitte um Hinweise und Meinungen

Beitrag von Tejas552 » 18.02.2021, 13:40

Rheinländer_ hat geschrieben:
18.02.2021, 12:28
Leider blieb mir bislang nur die Zeit fürs mitlesen. Der letzte Vorschlag ist sehr Interessant. Wäre das kein Farbverstoss? Würde ja ganz andere Möglichkeiten eröffnen....
Nein das ist kein Farbverstoss. Der silberne Keiler trennt Blau und Rot; dass ist ja gerade das Besondere an dem Entwurf. Die verbleibenden Reste sind bei guter (besserer als meiner) Umsetzung völlig akzeptabel.

Im Vordergrund steht nicht die Regel, sondern die Erkennbarkeit und diese ist bei diesem grossflächigen Entwurf viel besser als bei vielen kleinteiligen Wappen die buchstabengetreu die Farbregel beachten.


Gruss
Dirk
Zuletzt geändert von Tejas552 am 18.02.2021, 13:51, insgesamt 2-mal geändert.

Antworten