Wappenneustiftung, Bitte um Hinweise und Meinungen

Ihre Fragen zur Heraldik sind hier willkommen
Your questions concerning heraldry are welcome here

Moderatoren: Markus, Christian Ader

Benutzeravatar
RobertK.
Mitglied
Beiträge: 282
Registriert: 01.08.2019, 10:32

Re: Wappenneustiftung, Bitte um Hinweise und Meinungen

Beitrag von RobertK. » 10.02.2021, 14:58

Hallo,

vielleicht mag sich der Stifter von den vielen Motiven und Farben trennen (Skizze):
Bild
Die silbernen Rosen nehmen die Dincklage-Geschichte auf und der Eberkopf füllt den Bereich unter dem nicht so häufig vorkommenden eingebogenen Schildhaupt aus. Nur die rote Zunge und die roten Butzen (und die grünen Kelchblatter/ ginge auch ohne) bringen etwas Farbe hinein.
Grundsätzlich sollte sich der Stifter auch mal wieder hier zu seinem Thema melden:-)

Beste Grüße
Robert

Holsten
Mitglied
Beiträge: 20
Registriert: 23.01.2021, 14:37

Re: Wappenneustiftung, Bitte um Hinweise und Meinungen

Beitrag von Holsten » 10.02.2021, 21:23

Moin,

ich sehe schon, dass sich auch unter der Woche hier immer wieder einiges ansammelt und auch schöne Vorschlage gemacht werden. Danke dafür!
Zu dem Blumenwappen: Mir selbst war die Kombination zweier Blüten letztlich am Ende zu geometrisch und steril.
Ich würde es auf Eber (ist auch OK als pars pro toto) und Rose(n) hinauslaufen lassen. Ersteren mit letzterer zu belegen wirkt dann doch zu eng beeinander.
RobertK's Vorschlag - allerdings in Rot-Weiß, wie bei GM (soviel Farbe muss schon sein) - kann ich schon viel abgewinnen (allerdings auch dem von GM!). Die Dreizahl der Rosen findet sich ja bei Dincklage.
Gerne wird ja in der Helmzier das Schildbild wiederholt. Ein Eber(rumpf) mit Rose im Maul oder a.a.O. dürfte plastisch doch eine andere Wirkung haben als in 2D. Oder parallel zu den Rosen drei Margeriten auf dem Helm (wie auch immer die sich da halten)?

Ich melde mich wieder.

Viele Grüße,

Florian
Zuletzt geändert von Holsten am 10.02.2021, 22:10, insgesamt 1-mal geändert.

Holsten
Mitglied
Beiträge: 20
Registriert: 23.01.2021, 14:37

Re: Wappenneustiftung, Bitte um Hinweise und Meinungen

Beitrag von Holsten » 10.02.2021, 22:08

Zusatz: Der aufsteigende silberne Eber auf rotem Grund ist mir im Siebmacher und Rietstap übrigens mindestens dreimal begegnet (v. Schweinichen, Berswordt und Hannoldt). Insofern kommt man um Differenzierungen nicht herum.

Benutzeravatar
Tejas552
Mitglied
Beiträge: 939
Registriert: 30.05.2016, 14:04
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Wappenneustiftung, Bitte um Hinweise und Meinungen

Beitrag von Tejas552 » 11.02.2021, 13:53

Wie wäre das?

Auf silbernem, mit roten Rosenblüten bestreutem Feld, ein blauer, aufsteigender Eber mit goldener Bewehrung.

Auf dem Helm mit rot-silbernen Decken, zwei rote Rosen mit grünem Stil, dazwischen eine weisse Margerite mit grünem Stil.

Gruss
Dirk
Zuletzt geändert von Tejas552 am 11.02.2021, 21:07, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
GM
Mitglied
Beiträge: 2311
Registriert: 11.01.2005, 22:12
Wohnort: Heiligenhaus
Kontaktdaten:

Re: Wappenneustiftung, Bitte um Hinweise und Meinungen

Beitrag von GM » 11.02.2021, 17:55

Variationen über Rosen und Eber ...


Bild

PS Roberts Entwurf hatte bei mir "Ladehemmung", sonst hätt' ich mir den hier gespart ...
Zuletzt geändert von GM am 11.02.2021, 19:10, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
GM
Mitglied
Beiträge: 2311
Registriert: 11.01.2005, 22:12
Wohnort: Heiligenhaus
Kontaktdaten:

Re: Wappenneustiftung, Bitte um Hinweise und Meinungen

Beitrag von GM » 11.02.2021, 18:51

Tejas552 hat geschrieben:
11.02.2021, 13:53
Wie wäre das?

Auf silbernem, mit roten Rosenblüten bestreutem Feld, ein blauer, aufsteigender Eber mit goldener Bewehrung.
[...]
Variationen über Rosen und Eber III

Bild

Benutzeravatar
Tejas552
Mitglied
Beiträge: 939
Registriert: 30.05.2016, 14:04
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Wappenneustiftung, Bitte um Hinweise und Meinungen

Beitrag von Tejas552 » 11.02.2021, 21:06

Hier ist eine Skizze mit einigen Ideen. Die ersten drei Vorschläge noch ohne Wildsau, sondern nur mit Rosen und Margeriten, verbunden mit verschiedenen Schnitten:

Bild

Gruss
Dirk

Benutzeravatar
RobertK.
Mitglied
Beiträge: 282
Registriert: 01.08.2019, 10:32

Re: Wappenneustiftung, Bitte um Hinweise und Meinungen

Beitrag von RobertK. » 12.02.2021, 17:49

Noch eine paar Ideen:
Bild
Mein Favorit ist ganz links, ohne Blümchen.

Benutzeravatar
Gerd H.
Mitglied
Beiträge: 1717
Registriert: 01.08.2013, 16:24
Wohnort: terra plisnensis
Kontaktdaten:

Re: Wappenneustiftung, Bitte um Hinweise und Meinungen

Beitrag von Gerd H. » 12.02.2021, 18:12

RobertK. hat geschrieben:
12.02.2021, 17:49
Mein Favorit ist ganz links, ohne Blümchen.
Schwarz auf Rot :?:
Mit besten Grüssen
Bild
Gerd

Benutzeravatar
RobertK.
Mitglied
Beiträge: 282
Registriert: 01.08.2019, 10:32

Re: Wappenneustiftung, Bitte um Hinweise und Meinungen

Beitrag von RobertK. » 12.02.2021, 18:47

Ja, Gerd, geht nicht, ist bekannt. Mir gehts um die Form/Teilung als solches.

Benutzeravatar
GM
Mitglied
Beiträge: 2311
Registriert: 11.01.2005, 22:12
Wohnort: Heiligenhaus
Kontaktdaten:

Re: Wappenneustiftung, Bitte um Hinweise und Meinungen

Beitrag von GM » 12.02.2021, 19:46

Der „Eberschnitt“ ist eine witzige Idee, scheitert aber IMHO an den Erkennbarkeitskriterien.
Eine Wildsau ist eine Wildsau ist eine Wildsau - wenn man(n) sie im Wappen will, muss man(n) sie (oder prägnante Teile) auch aufreißen, als „Zitat“ eignet sie sich - wiederum IMHO - nicht.

Benutzeravatar
Berlingo
Mitglied
Beiträge: 491
Registriert: 21.04.2007, 13:06

Re: Wappenneustiftung, Bitte um Hinweise und Meinungen

Beitrag von Berlingo » 13.02.2021, 02:14

Ich habe auch noch eine Idee: Ein schwarzes, florales Motiv (Margaritenblüte, Rose, Rosette ... oder was auch immer), umschlossen von vier kreisrund abgeschnittenen, schragenweise gestellten, einander abgewendeten Eberrümpfen, die unteren gestürzt. Das Ganze ungefähr wie nachstehend. Das florale Motiv
bewußt "schwarz" tingiert, um auf das "Dunkle" im Namen "Dunkl-au" anzuspielen.

Natürlich sind andere heraldische Farbgebungen z. B. der Bewehrung etc. möglich (nach dem Ermessen des Wappenstifters). Man könnte die Eberrümpfe/-köpfe auch kreuzweise stellen oder einander zugewendet oder nur drei zueinander kombiniert ... etc. -- Ging mir erst mal nur um die Grundidee, dass kreisrund abgeschnittene Eberrümpfe/-köpfe ein kreisrundes florales Motiv harmonisch umschließen können.

Bild

1001 Grüße

P. S.:
Bei der Skizze habe ich der Einfachheit halber die Eberköpfe/-rümpfe eines Aufrisses der Zürcher Wappenrolle (Wappen derer von Reischach) benutzt; die sollten natürlich bei einem richtigen Entwurf aus eigener Hand gezeichnet sein.

Benutzeravatar
RobertK.
Mitglied
Beiträge: 282
Registriert: 01.08.2019, 10:32

Re: Wappenneustiftung, Bitte um Hinweise und Meinungen

Beitrag von RobertK. » 13.02.2021, 08:01

Guten Morgen in die Runde,

etwas ruhiger und mehr floral ist diese Ideen-Skizze:
Bild
Die Margerite ist wohl eher selten als Hauptmotiv anzutreffen und eignet sich zusammen mit dem Dincklage-Rosen-Zitat aufgrund der von Natur aus gegeben Farben gut, um dem Wunsch nach Rot und Silber nachzukommen.
Angestemmt zwischen den beiden Hauern (würden ehrlich gesagt auch als Büffelhörner durchgehen) der Schild wiederholt, also ganz einfach mit wenigen Motiven, wenigen Farben aber guter Fernerkennbarkeit.

Beste Grüße
Robert

Holsten
Mitglied
Beiträge: 20
Registriert: 23.01.2021, 14:37

Re: Wappenneustiftung, Bitte um Hinweise und Meinungen

Beitrag von Holsten » 13.02.2021, 12:21

Ach kuck an. Auf die Idee mit Hörner bin ich gestern auch gekommen:

Bild

Allerdings bleibt hier der Eber im Schild erhalten. Ich hatte auch versucht den Eber zwischen die Hörner zu quetschen, aber mit der Margerite sieht es harmonischer aus.

Benutzeravatar
GM
Mitglied
Beiträge: 2311
Registriert: 11.01.2005, 22:12
Wohnort: Heiligenhaus
Kontaktdaten:

Re: Wappenneustiftung, Bitte um Hinweise und Meinungen

Beitrag von GM » 13.02.2021, 12:21

Berlingo hat geschrieben:
13.02.2021, 02:14
Ich habe auch noch eine Idee: Ein schwarzes, florales Motiv (Margaritenblüte, Rose, Rosette ... oder was auch immer), umschlossen von vier kreisrund abgeschnittenen, schragenweise gestellten, einander abgewendeten Eberrümpfen, ...
Schöne Idee!

Antworten