Neues Familienwappen für meine Familie (Kümmel)

Ihre Fragen zur Heraldik sind hier willkommen
Your questions concerning heraldry are welcome here

Moderatoren: Markus, Christian Ader

Benutzeravatar
GM
Mitglied
Beiträge: 2087
Registriert: 11.01.2005, 22:12
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Neues Familienwappen für meine Familie (Kümmel)

Beitrag von GM » 14.06.2019, 20:32

Kümmel macht Karriere :D .

Benutzeravatar
Duppauer1
Mitglied
Beiträge: 739
Registriert: 13.01.2013, 00:10

Re: Neues Familienwappen für meine Familie (Kümmel)

Beitrag von Duppauer1 » 14.06.2019, 23:16

Hallo Reinhard,

danke für das Schirmbrett mit dem wiederkeherndem Schildbild !
Nach meiner Meinung sieht es im Gegensatz zu dem sechsfächerigem Schirmbrett harmonischer aus. Die Bestückung der Ecken des Schirmbrettes gefallen mir nicht, da zu groß und über die Helmdecken ragend. Ich hatte ja gesagt kleine Kümmelblätter/-früchte. Ich glaub die etwas zu groß geradenen Anhänge an den Ecken des Schildbrettes, sind der 3:2:3 Reglung der Proportionen geschuldet.
Oder ?
Auf keinem Fall sollten sie über die Helmdecken ragen !
Deshalb Schirmbrett größer und Bestückung der Ecken kleiner!
Aber was soll ich hier viel über das Schirmbrett reden, der Wappenstifter muß sich entscheiden was er in der Helmzier will.
Also lassen wir ihm auch die Zeit dazu!
Da passt es doch gut das Du in den Urlaub gehst ! :D
Dir auf alle Fälle eine schönen und entspannten, geruhsamen Urlaub :!:
Wo gehts hin ? Brexitland ?
Bild Das gute Gelingen ist zwar nichts Kleines, fängt aber mit Kleinigkeiten an. (Sokrates)

Herzliche Grüße
Dieter

Benutzeravatar
GM
Mitglied
Beiträge: 2087
Registriert: 11.01.2005, 22:12
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Neues Familienwappen für meine Familie (Kümmel)

Beitrag von GM » 15.06.2019, 08:32

Duppauer1 hat geschrieben:
14.06.2019, 23:16
Wo gehts hin ? Brexitland ?
Schlicht eine Woche in die Pfalz :D

makue
Mitglied
Beiträge: 16
Registriert: 08.06.2019, 18:15

Re: Neues Familienwappen für meine Familie (Kümmel)

Beitrag von makue » 15.06.2019, 09:44

GM hat geschrieben:
14.06.2019, 10:06
makue hat geschrieben:
14.06.2019, 06:51
[...] Zum Helmzier: Ich würde jetzt doch den Gewürzhändler bevorzugen. Das Schirmbrett überzeugt mich nicht ganz. Gerne dann auch mit Merkurstab und statt der einzelnen Kümmelblüte lieber eine ganze Kümmelstaude?
Werter Wappenstifter, das ist mir dann doch ein wenig zu viel hin und her.
Ich verstehe, dass der Entstehungsprozeß eines Wappens für einen Neustifter unbekanntes Terrain ist mit verwirrend vielen Möglichkeiten und jeder Menge verschiedener Optionen.
Sich da zu orientieren und am Ende zu entscheiden ist sicher keine leichte Aufgabe und braucht Zeit. Das hier ging wohl alles ein bißchen schnell. Deshalb kommt die Urlaubspause jetzt ganz recht. Dann können Sie in Ruhe noch einmal alle die verschiedenen Ideen und Optionen auf sich wirken lassen und vielleicht kommen wir danach ja zu einem Wappen, mit dem Sie zufrieden sind und ich leben kann.
MfG
Wie Sie geschrieben habe, ist die Heraldik für mich neues Terrain und deshalb das viele hin und her. Dafür entschuldige ich mich und bedanke mich für die vielen Vorschläge und die viele Arbeit!

Ich habe auch mal ganz amateurhaft das Wappen mit dem Gewürzhändler zusammengeschnitten. So gefällt es mir doch am besten.

Bild

Viele Grüße in die Pfalz und einen schönen Urlaub.

Benutzeravatar
GM
Mitglied
Beiträge: 2087
Registriert: 11.01.2005, 22:12
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Neues Familienwappen für meine Familie (Kümmel)

Beitrag von GM » 15.06.2019, 10:10

Sieht doch schon ganz gut aus. Später lassen wir den Händler noch ein bisschen wachsen und dann stimmt es. Glückwunsch und viel Spaß damit

Benutzeravatar
Duppauer1
Mitglied
Beiträge: 739
Registriert: 13.01.2013, 00:10

Re: Neues Familienwappen für meine Familie (Kümmel)

Beitrag von Duppauer1 » 15.06.2019, 10:50

Ich könnte mir auch bei dem Gewürzhändler auf flacher Hand, eine Kümmelstaute wie nach WBO vorstellen in der anderen Hand die Blüte wie im Schild nur nicht so groß !
Und denkt dran es darf nichts über die Helmdecken fallen !
Bild Das gute Gelingen ist zwar nichts Kleines, fängt aber mit Kleinigkeiten an. (Sokrates)

Herzliche Grüße
Dieter

Benutzeravatar
GM
Mitglied
Beiträge: 2087
Registriert: 11.01.2005, 22:12
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Neues Familienwappen für meine Familie (Kümmel)

Beitrag von GM » 15.06.2019, 13:30

Richtig, so passt es nicht. Und der aktuelle Gewürzhändler war auch nur ein erster Entwurf. Aber noch ist ja nicht aller Tage Abend.
Gut Ding will bekanntlich Weile haben :wink: .

Benutzeravatar
GM
Mitglied
Beiträge: 2087
Registriert: 11.01.2005, 22:12
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Neues Familienwappen für meine Familie (Kümmel)

Beitrag von GM » 15.06.2019, 22:35

Vorschlag (immer noch nicht im Urlaub): Wir stellen den unhandlichen Merkurstab in die Ecke und verkaufen nur Kümmel :wink: .

... trotzdem schade um das schöne Schirmbrett :(

Bild

Benutzeravatar
Kaisertreuer2
Mitglied
Beiträge: 346
Registriert: 24.04.2015, 23:52
Wohnort: Ruhrpott und Rheinland-Pfalz
Kontaktdaten:

Re: Neues Familienwappen für meine Familie (Kümmel)

Beitrag von Kaisertreuer2 » 15.06.2019, 23:10

Dem (bestecktem, mit etwas kleineren Pfaufedern) Schirmbrett trauere ich auch nach.

Benutzeravatar
GM
Mitglied
Beiträge: 2087
Registriert: 11.01.2005, 22:12
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Neues Familienwappen für meine Familie (Kümmel)

Beitrag von GM » 15.06.2019, 23:34

Was hilft's. Der Wappenstifter ist Herr des Verfahrens und ihm muß es gefallen.
Wobei ich auch mit dem aktuellen Entwurf gut leben könnte.

makue
Mitglied
Beiträge: 16
Registriert: 08.06.2019, 18:15

Re: Neues Familienwappen für meine Familie (Kümmel)

Beitrag von makue » 16.06.2019, 11:36

Perfekt, jetzt passen die Proportionen auch viel besser! :)

Könntest du jedoch noch versuchen, den Merkurstab, eine Waage oder eine Kümmelstaude auf die rechte Hand hinzufügen, anstelle der Kümmelblüte. Mir wären es aktuell zu viele Kümmelblüten. Vielleicht passt es ja, obwohl die genannten Gegenstände recht sperrig sind.

Danke ;)

Benutzeravatar
Kaisertreuer2
Mitglied
Beiträge: 346
Registriert: 24.04.2015, 23:52
Wohnort: Ruhrpott und Rheinland-Pfalz
Kontaktdaten:

Re: Neues Familienwappen für meine Familie (Kümmel)

Beitrag von Kaisertreuer2 » 16.06.2019, 12:17

Was mir immer wieder im Forum bei einer Wappengestaltung auffällt, daß all die Wünsche, die der Wappenstifter ursprünglich im Schild sehen wollte, nach der Erstellung eines schlichten und einprägsamen Wappenschildes ins Oberwappenwappen nun wandern, oft ohne Widerspruch. Die Figuren dort bräuchten 6 Arme und Hände, um dann alles zu halten, was gewünscht gehalten werden soll (sind meistens immer die gleichen Sachen). Auch hier gilt, weniger ist besser.
VG

makue
Mitglied
Beiträge: 16
Registriert: 08.06.2019, 18:15

Re: Neues Familienwappen für meine Familie (Kümmel)

Beitrag von makue » 16.06.2019, 13:37

Vielen Dank für dein Feedback. Würdest du dann lieber nur eine Blüte bei der Figur bevorzugen?

Zum Helmzier habe ich mir gerade noch paar weitere Gedanken gemacht und bin auf eine weitere Idee gekommen. Es ist nur ein Vorschlag und ich wollte mal hören, was ihr davon haltet. Da ich ja auch generell Tiere im Wappen schön finde, wollte ich wissen, was ihr von einem Adler als Helmzier haltet? Der Adler könnte in einer Kralle eine Blüte halten. Der Adler würde auch wieder Bezug zu den Donauschwaben nehmen, da der Adler die Schirmherrschaft der Kaiser von Österreich symbolisiert. Der Adler befindet sich auch im Wappen der Donauschwaben wieder. Wie gesagt, das war nur so ein Gedankenspiel und ich wollte mal wissen, wie ihr das finden würdet?

Euch allen noch einen schönen Sonntag ;)

Benutzeravatar
Gerd H.z.B.
Mitglied
Beiträge: 1209
Registriert: 01.08.2013, 16:24
Kontaktdaten:

Re: Neues Familienwappen für meine Familie (Kümmel)

Beitrag von Gerd H.z.B. » 16.06.2019, 14:55

Hallo,

mal davon abgesehen das ein Adler nicht unbedingt selten ist, würde er meiner Meinung nach auch die Harmonik von Schild und Zier zerstören. Ich persönlich hätte das Schirmbrett faforisiert, kann mir aber auch den Gewürzhändler als Zier vorstellen. Er muss ja nicht eine Kümmelblüte in der Hand halten. Eine Waage die er mit der rechten Hand vor dem Körper hält wäre meiner Meinung nach völlig ausreichend.
Mit besten Grüssen
Bild
Gerd Hruška

Benutzeravatar
Tejas552
Mitglied
Beiträge: 498
Registriert: 30.05.2016, 14:04
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Neues Familienwappen für meine Familie (Kümmel)

Beitrag von Tejas552 » 17.06.2019, 10:49

GM hat geschrieben:
14.06.2019, 14:22
Für Dieter (und ein bißchen für Dirk :wink: )

Bild
Ich habe die weiteren Nachrichten noch nicht gelesen, aber ich finde dieses Schirmbrett sehr schön. Die Pfauenfederbesteckung ist indes deutlich zu lang. Ich bin von der schönen (und zügigen) Umsetzung sehr beeindruckt.

Gruss
Dirk

Antworten