Regensommer 1909 - von Ludwig Thoma

Moderatoren: Markus, Jochen

Estrella
Mitglied
Beiträge: 72
Registriert: 06.04.2013, 21:14

Regensommer 1909 - von Ludwig Thoma

Beitragvon Estrella » 02.06.2013, 16:46

Dass es vor rund 100 Jahren auch schon durchnässte Sommer gab, davon zeugt dieses Poem. Offenbar begann der Klimawandel früher als gedacht :wink: Viele Grüße an alle Foristen!

J u l i 1909

Von Ludwig Thoma

Die Schöpfung Gottes ist dieses Jahr
Ein niederträchtiges Pissoar.
Schnecken und Frösch`und Wasserwürm`
Brauchen sogar einen Regenschirm.
In der verschleimten Sommerflur
Rotzt die gesamte Kreatur,
Und das weise Weltsystem
Ist aus Dreck und aus feuchtem Lehm.
Auch im Himmel schweigt Gottes Lob.
Dieses Wetter ist viel zu grob,
Georg, Michel und Gabriel
Möchten miteinander in d`Höll,
Denn sie meinen, es wär`wohl gut
In der ewigen Flammenglut.
Oben frieren die Zehen starr,
Petrus hat einen Blasenkatarrh,
Und dem Erzvater Abraham
Wächst am Hintern ein Fliegenschwamm.

Benutzeravatar
Rabenschwarz
Mitglied
Beiträge: 182
Registriert: 31.01.2013, 02:50
Wohnort: unter'm Stein

Beitragvon Rabenschwarz » 14.06.2013, 00:16

...iiiich hab ja für wesentlich weniger Blasphemie schon reichlich auf den Sack bekommen, als ich bemerkte, daß die Bibel erst 500 Jahre nach den darin beschriebenen Ereignissen geschreiben wurde... :roll:
Bild

Heil sér þú
ok í hugum góðum.
Þórr þik þiggi.
Oðinn þik eigi.

Estrella
Mitglied
Beiträge: 72
Registriert: 06.04.2013, 21:14

Beitragvon Estrella » 14.06.2013, 11:02

Ja, das kann ich mir vorstellen. Glaube und Wirklichkeit kollidieren mitunter ganz gewaltig. So gibt es bspw. noch heute - vor allem in den USA - glühende Antidarwinisten. Bei solchen Diskussionen halte ich mich dann meistens raus :)

Aber der Thoma Ludwig, jo mei, der darf scho' a wen'g iaba d'Sträng' schlong'. In diesem Sinne, einen schönen Freitag!

Benutzeravatar
Markus
Mitglied
Beiträge: 3673
Registriert: 22.11.2004, 08:33
Wohnort: Wesel

Beitragvon Markus » 17.06.2013, 10:52

Na ja, "die Bibel" ist ein weitgesteckter Begriff. Meintest Du das AT oder das NT? Wie hast du es "bemerkt"? Egal, das ist ja nicht das Thema dieses Forums, es sei denn, die Schreiber hätten Wappen darin erwähnt oder gar gemalt. :lol:
Heraldische Grüße
Markus


Zurück zu „Gästebuch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste