Russische Heraldik

Länderwappen, Kommunalheraldik und mehr
Heraldry of countries, cities, and more

Moderatoren: Christian Ader, R1126

Benutzeravatar
Frank Martinoff
Mitglied
Beiträge: 3639
Registriert: 12.10.2005, 07:19
Kontaktdaten:

Beitragvon Frank Martinoff » 27.02.2013, 12:27

Dragan Ciric hat geschrieben:...... after my sketch ......


Hallo Dragan,
wer ist "me bzw. my" :?:

Gruss,

Frank

Dragan Ciric
Mitglied
Beiträge: 353
Registriert: 01.07.2011, 14:09
Wohnort: Österreich

Beitragvon Dragan Ciric » 27.02.2013, 13:17

Bild

Benutzeravatar
Bodin
Mitglied
Beiträge: 167
Registriert: 09.10.2008, 19:14
Wohnort: Breese

Beitragvon Bodin » 27.02.2013, 13:38

Herzlichen Dank für diese wunderschönen Wappenbilder. Als Heraldikbuch mit dieser Wappenwelt ist mir nur A. von Volborth : Heraldik aus aller Welt in Farben geläufig- dort die Bilder auf den Seiten 152. Nach diesem Werk kommt die Heraldik erst spät /15.Jahrhundert/ nach Rußland. Zar Paul 1796-1801 gab Befehle zu Adelswappen heraus, über bürgerliche Wappen kenne ich nichts in der Bücherwelt. Nach dem Sturz des Sowjetsystems entwickelte sich wohl wieder eine neue Heraldik. Gibt es wieder staatliche Stellen dafür oder ist alles Privatsache wie in Deutschland ?
Danke
LG
Ingo Bodin

Benutzeravatar
Frank Martinoff
Mitglied
Beiträge: 3639
Registriert: 12.10.2005, 07:19
Kontaktdaten:

Beitragvon Frank Martinoff » 27.02.2013, 13:58

Hallo Ingo,
...man darf aber nicht vergessen, dass so ziemlich jeder Zar, (glaube
Peter am staerksten) sich ueber seine Heraldiker (und deren Machenschaften) lautstark beschwert hatte, (eigentlich genauer gesagt beschimpft und verflucht hatten), weil Sie, im Vergleich zu der Deutschen, bzw. Europaeischen Heraldik, groesstenteils nur Murks hervorbrachten!
:!:

Natuerlich alles (Prerevolution) :!:

Joachim v. Roy
Mitglied
Beiträge: 4184
Registriert: 09.08.2005, 13:20

Beitragvon Joachim v. Roy » 27.02.2013, 14:16

Vielen Dank, Herr Ciric, für die wirklich beeindruckenden Wappen, die Sie uns hier vorgestellt haben !!

Den „Jungfrauenadler“, wie er uns in den russischen Märchen begegnet (dort auch barbusig) und wie er so wunderschön als Helmzier auf dem Wappen der Familie Dmitriyev erscheint, kennen wir auch in Deutschland, vgl. http://de.wikipedia.org/wiki/Cirksena

Zu dem katholischen Prager Adelsgeschlecht SKALA darf angemerkt werden:

Dem „Adelslexikon“ (herausgegeben vom Deutschen Adelsarchiv, Bd. XIII [= Genealogisches Handbuch des Adels, Bd. 128 der Gesamtreihe], erschienen beim C.A. Starke Verlag in Limburg a.d.Lahn 2002, S. 375-376) zufolge wurde der K.u.K. Major a.D. EMANUEL SKALA aus Prag durch Allerhöchste Entschließung vom 1. Mai 1 8 9 2
(das Diplom wurde in Wien am 8. Juli 1892 ausgefertigt) mit dem Prädikat EDLER VON in den Österreichischen Adelsstand erhoben. Zugleich wurde dem Major
das folgende W a p p e n verliehen:

„Durch einen schmalen, mit 3 goldenen Sternen, von denen der mittlere größer ist, belegten blauen Schräglinksbalken geteilt, oben in Gold ein brauner Pferdekopf samt Hals, unten in Schwarz ein achtspeichiges goldenes Wagenrad. Auf dem gekrönten Helm mit rechts blau-goldenen, links schwarz-goldenen Decken ein wachsendes golden-gezäumtes braunes Roß.“

Die Genealogie der EDLEN VON SKALA wurde im „[Brünner] Genealogischen Taschenbuch der Adeligen Häuser (BTB)“, Brünn 1893, veröffentlicht (beim „Adler“ in Wien
könnte man sicherlich eine Kopie der Genealogie aus diesem selten gewordenen Adelshandbuch bekommen).

Freundliche Grüße vom Rhein

Dragan Ciric
Mitglied
Beiträge: 353
Registriert: 01.07.2011, 14:09
Wohnort: Österreich

Beitragvon Dragan Ciric » 27.02.2013, 15:18

Das freud mich das dieser Faden Zuspruch findet, ich befürchtete schon es könnte ausarten wie mit der serbischen Heraldik.

Die Heraldik ist halt International und andere machen auch schöne Wappen.
Bild

Dragan Ciric
Mitglied
Beiträge: 353
Registriert: 01.07.2011, 14:09
Wohnort: Österreich

Beitragvon Dragan Ciric » 27.02.2013, 15:19

Bodin hat geschrieben:Gibt es wieder staatliche Stellen dafür oder ist alles Privatsache wie in Deutschland ?
Danke
LG
Ingo Bodin


Werde mich schlau machen :)
Bild

Dragan Ciric
Mitglied
Beiträge: 353
Registriert: 01.07.2011, 14:09
Wohnort: Österreich

Beitragvon Dragan Ciric » 27.02.2013, 15:26

Messrs Larin of the City of St.Petersburg (Russia), 2012.
Composed by me.
Painted by Michael Shelkovenko after my sketch
Bild
Bild

Dragan Ciric
Mitglied
Beiträge: 353
Registriert: 01.07.2011, 14:09
Wohnort: Österreich

Beitragvon Dragan Ciric » 27.02.2013, 15:29

Bild


Benutzeravatar
Frank Martinoff
Mitglied
Beiträge: 3639
Registriert: 12.10.2005, 07:19
Kontaktdaten:

Beitragvon Frank Martinoff » 28.02.2013, 12:19

Dragan Ciric hat geschrieben:
Bodin hat geschrieben:Gibt es wieder staatliche Stellen dafür oder ist alles Privatsache wie in Deutschland ?
Danke
LG
Ingo Bodin


Werde mich schlau machen :)


Ja es existiert etwas, aber kann mich gerade nicht erinnern, glaube in St. Petersburg und Moskau..... Michael Y. Medvedev muesste es wissen,
wo und wie es funktioniert!
:!:

Benutzeravatar
Schwabsen
Mitglied
Beiträge: 225
Registriert: 18.10.2011, 12:55
Wohnort: Bretzfeld
Kontaktdaten:

Beitragvon Schwabsen » 28.02.2013, 14:32

Moin Dragan,
da hast du wiedermal wunderschöne Wappenbilder eingestellt. Diese art der Darstellung ist zwar in der deutschen Heraldik nicht machbar aber ich freue mich immer neue Wappen von dir eingestellt zu betrachten.
Vielen lieben Dank dafür.
LG Sven
BildBild

Vorstand des Prignitz Herold e.V. 8)

Dragan Ciric
Mitglied
Beiträge: 353
Registriert: 01.07.2011, 14:09
Wohnort: Österreich

Beitragvon Dragan Ciric » 28.02.2013, 16:20

Rein "Blasontechnisch" entsprechen sie der deutschen Heraldik. Denn das was stört, der Helm, die Schildform, Größenverhältnisse wird ja sowieso nicht blasoniert.
Bild

Dragan Ciric
Mitglied
Beiträge: 353
Registriert: 01.07.2011, 14:09
Wohnort: Österreich

Beitragvon Dragan Ciric » 28.02.2013, 16:21

Frank Martinoff hat geschrieben:Michael Y. Medvedev muesste es wissen,
wo und wie es funktioniert!
:!:


Ich werde ihn fragen.
Bild

Benutzeravatar
Frank Martinoff
Mitglied
Beiträge: 3639
Registriert: 12.10.2005, 07:19
Kontaktdaten:

Beitragvon Frank Martinoff » 28.02.2013, 18:57

Hallo Dragan,

Danke, hab schon :wink:

"""Dear Frank, its current name is Heraldry Council to the President of the Russian Federation. Formally it has two residences (Moscow and St Pete) but de facto it is the latter which is effective, and sessions are held, from time to time, elsewhere. It is a state body, essentially consultative but with some executive powers delegated to it. Yours ever, M"""

:!:


Zurück zu „Heraldik aus aller Welt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast