Wappenneustiftung Fam. Katava

Ihre Fragen zur Heraldik sind hier willkommen
Your questions concerning heraldry are welcome here

Moderatoren: Markus, Christian Ader

Benutzeravatar
Tejas552
Mitglied
Beiträge: 860
Registriert: 30.05.2016, 14:04
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Wappenneustiftung Fam. Katava

Beitrag von Tejas552 » 09.09.2020, 08:30

joki hat geschrieben:
08.09.2020, 21:07
...oder so..?
Bild
Ich erkenne ein halbes Richtrad im rechten Feld, aber was ist das Bild im linken Feld? Beile und Radspeichen, radförmig angeordnet?
Gruss
Dirk

Benutzeravatar
joki
Mitglied
Beiträge: 105
Registriert: 23.07.2020, 20:00

Re: Wappenneustiftung Fam. Katava

Beitrag von joki » 09.09.2020, 18:44

Links sind zwei Beile , mittig ist Kleeblattkreuz (Hälfte links Hälfte rechts)...Ob das heraldisch OK ist, und ob sich das überhaupt blasonieren lässt weiss ich nicht aber so einen Schild könnte ich mir schon vorstellen...
MfG
Joki

Benutzeravatar
Tejas552
Mitglied
Beiträge: 860
Registriert: 30.05.2016, 14:04
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Wappenneustiftung Fam. Katava

Beitrag von Tejas552 » 11.09.2020, 09:40

joki hat geschrieben:
09.09.2020, 18:44
Links sind zwei Beile , mittig ist Kleeblattkreuz (Hälfte links Hälfte rechts)...Ob das heraldisch OK ist, und ob sich das überhaupt blasonieren lässt weiss ich nicht aber so einen Schild könnte ich mir schon vorstellen...
Ok, es werden also drei verschiedene Symbole kombiniert: Rad, Kreuz und Beile. Für meinen Geschmack sind das zu viele Symbole/Figuren, die durch die Kombination zum Rad nicht mehr richtig zur Geltung kommen.

Nochmal zusammenfassend:
  • Tinkturen sind bekannt: Silber und Blau
  • Heroldsbilder, Schnitte: Im vorliegenden Entwurf eine einfache Spaltung des Schildes. Die Idee mit dem "K" aus Heroldsbildern ist damit vom Tisch? Ich würde viel mehr über Heroldsbilder und Schnitte nachdenken, als über gemeine Figuren.
  • Gemeine Figuren: Richtrad, Beil und Kreuz sind offenbar im Rennen. Sind Horn und Stuhlwangen damit erledigt?
Ich würde mich auf ein einfaches Symbol im Schild konzentrieren und dies möglichst durch Heroldsbilder oder einen Schnitt umsetzen. Falls das nicht geht, kann man im zweiten Schritt über gemeine Figuren nachdenken.

Den Schild könnte man zum Beispiel durch einen "Beil-Schnitt" spalten.

Hier ist mal ein Beispiel für einen "Beil-Schnitt"
Ich weiss nicht ob Dir so etwas gefällt, aber objektiv betrachtet ist dies ein viel besserer Schild als die Rad-Kombinationen aus drei Symbolen.
Auf dem Helm könnte dann eine komplexere Figur stehen, z.B. die Hl. Katharina mit dem Rad, oder pars pro toto nur ein Richtrad


Gruss
Dirk
Zuletzt geändert von Tejas552 am 08.11.2020, 20:04, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
joki
Mitglied
Beiträge: 105
Registriert: 23.07.2020, 20:00

Re: Wappenneustiftung Fam. Katava

Beitrag von joki » 13.09.2020, 22:07

Hallo Dirk, habe versucht mit dem "Beil-Schnitt" aber bin mit dem Ergebniss nicht zufrieden ...
Jetzt habe ich was anderes versucht mit dem Horn:
Bild
...
Danke u. Gruss.
MfG
Joki

Benutzeravatar
Gerd H.
Mitglied
Beiträge: 1585
Registriert: 01.08.2013, 16:24
Wohnort: terra plisnensis
Kontaktdaten:

Re: Wappenneustiftung Fam. Katava

Beitrag von Gerd H. » 13.09.2020, 22:41

Ich hätte hier noch etwas einfaches, kann aber nicht sagen ob es das nicht schon gibt.

Bild
Mit besten Grüssen
Bild
Gerd

Benutzeravatar
joki
Mitglied
Beiträge: 105
Registriert: 23.07.2020, 20:00

Re: Wappenneustiftung Fam. Katava

Beitrag von joki » 13.09.2020, 23:52

Bild
...
Da fehlt mir aber Katharina-Rad :cry:
MfG
Joki

Benutzeravatar
kalex1946
Mitglied
Beiträge: 691
Registriert: 23.08.2016, 16:41
Wohnort: Moore, South Carolina/USA

Re: Wappenneustiftung Fam. Katava

Beitrag von kalex1946 » 14.09.2020, 04:05

joki hat geschrieben:
13.09.2020, 22:07
Hallo Dirk, habe versucht mit dem "Beil-Schnitt" aber bin mit dem Ergebniss nicht zufrieden ...
Jetzt habe ich was anderes versucht mit dem Horn:
Bild
...
Danke u. Gruss.
Hallo joki

Statt Horn ein halbes Katharinen-Rad. Ergibt ein sehr symmetrisches Schildbild. Horn oben in der Helmzier wie von Gerd gezeichnet.

Gruß aus South Carolina
Kurz

Benutzeravatar
Gerd H.
Mitglied
Beiträge: 1585
Registriert: 01.08.2013, 16:24
Wohnort: terra plisnensis
Kontaktdaten:

Re: Wappenneustiftung Fam. Katava

Beitrag von Gerd H. » 14.09.2020, 08:03

Ich hätte dann noch eine klassische Teilung mit einem halben Katharinenrad unten und zwei gekreuzten Beilen oben. Mehr Symbole würden den Schild auf jeden Fall überladen. Beim Katharinenrad habe ich Dornen genommen, weil es sonst aussieht wie ein Wasserrad mit Schöpfeimern.

Bild
Mit besten Grüssen
Bild
Gerd

Benutzeravatar
joki
Mitglied
Beiträge: 105
Registriert: 23.07.2020, 20:00

Re: Wappenneustiftung Fam. Katava

Beitrag von joki » 14.09.2020, 11:28

Danke Gerd, das sieht gut aus...
MfG
Joki

Benutzeravatar
Marcus
Mitglied
Beiträge: 74
Registriert: 28.04.2020, 23:52

Re: Wappenneustiftung Fam. Katava

Beitrag von Marcus » 14.09.2020, 13:54

Meine persönliche Meinung: Ein klassisches Wappen, wirklich toll! Super Ausführung, Gerd!

Benutzeravatar
joki
Mitglied
Beiträge: 105
Registriert: 23.07.2020, 20:00

Re: Wappenneustiftung Fam. Katava

Beitrag von joki » 15.09.2020, 14:54

Gerd H. hat geschrieben:
14.09.2020, 08:03
Ich hätte dann noch eine klassische Teilung mit einem halben Katharinenrad unten und zwei gekreuzten Beilen oben. Mehr Symbole würden den Schild auf jeden Fall überladen. Beim Katharinenrad habe ich Dornen genommen, weil es sonst aussieht wie ein Wasserrad mit Schöpfeimern.

Bild
Hallo Gerd, das einzige was ich noch gern ändern würde ist der Wolf...sollte möglichst änlich dem Bild vom Grabstein sein...
Bild
Horn konnte man am Schulter (oder am Rücken) aufhängen, so das die Zähne und zunge zum Gelten kommen...
Besten Dank nochmals und einen schönen Tag !
MfG
Joki

Benutzeravatar
Gerd H.
Mitglied
Beiträge: 1585
Registriert: 01.08.2013, 16:24
Wohnort: terra plisnensis
Kontaktdaten:

Re: Wappenneustiftung Fam. Katava

Beitrag von Gerd H. » 15.09.2020, 15:05

Das mit dem umgehängten Horn hatten wir schonmal etwas weiter vorn:
Gerd H. hat geschrieben:
29.08.2020, 19:03
Bild
Mit besten Grüssen
Bild
Gerd

Benutzeravatar
Gerd H.
Mitglied
Beiträge: 1585
Registriert: 01.08.2013, 16:24
Wohnort: terra plisnensis
Kontaktdaten:

Re: Wappenneustiftung Fam. Katava

Beitrag von Gerd H. » 15.09.2020, 15:26

Hier dann abgeändert:
Bild
Mit besten Grüssen
Bild
Gerd

Benutzeravatar
joki
Mitglied
Beiträge: 105
Registriert: 23.07.2020, 20:00

Re: Wappenneustiftung Fam. Katava

Beitrag von joki » 15.09.2020, 15:30

Genau...Dankeschön...wie geht es jetzt weiter mit zeichnen und registrieren..?
Oder gibt es weitere Vorschläge..?
MfG
Joki

Benutzeravatar
Berlingo
Mitglied
Beiträge: 466
Registriert: 21.04.2007, 13:06

Re: Wappenneustiftung Fam. Katava

Beitrag von Berlingo » 15.09.2020, 15:52

Gerd H. hat geschrieben:
15.09.2020, 15:26
Hier dann abgeändert:
Bild
So ein "einfaches" Standard-Schildbild sollte man gut auf Eindeutigkeit überprüfen. Beispielsweise ähnelt es dem Wappen Brecht. Und womöglich gibt es in ähnlicher Kombination (oben zwei Beile, unten irgendein Rad) noch weitere. :wink:

1001 Grüße

Bild

Antworten