Wappenneustiftung Fam. Katava

Ihre Fragen zur Heraldik sind hier willkommen
Your questions concerning heraldry are welcome here

Moderatoren: Markus, Christian Ader

Benutzeravatar
Kaisertreuer2
Mitglied
Beiträge: 456
Registriert: 24.04.2015, 23:52
Wohnort: Rheinland-Pfalz
Kontaktdaten:

Re: Wappenneustiftung Fam. Katava

Beitrag von Kaisertreuer2 » 01.09.2020, 23:18

K+Beile+ ein biß'l Rad =
Bild

VG Thorsten

Rheinländer_
Mitglied
Beiträge: 314
Registriert: 31.05.2016, 18:49

Re: Wappenneustiftung Fam. Katava

Beitrag von Rheinländer_ » 02.09.2020, 08:51

Eine schnelle Skizze noch von mir, da sich ja einiges geändert hat. Auch wenn ich den Bezug vom Katharinenrad zum Nachnamen nicht vollumfänglich teilen oder nachvollziehen kann, so führte ein solches Rad ja grundsätzlich immerhin zu einem "Kadaver". Im Falle des K-Rades konnte das ja zunächst durch ein Wunder verhindert werden...

Ich hab mal neue Verweise gesetzt und die Skizzen modernisiert....

Bild
oder halt ohne Rad mal anders:
Bild


Bild
Zuletzt geändert von Rheinländer_ am 03.09.2020, 16:02, insgesamt 3-mal geändert.

Benutzeravatar
joki
Mitglied
Beiträge: 105
Registriert: 23.07.2020, 20:00

Re: Wappenneustiftung Fam. Katava

Beitrag von joki » 02.09.2020, 21:18

Ich versuche was selber, so schnell und effizient wie Thorsten bin ich aber nicht 8)
Danke und gN...
MfG
Joki

Benutzeravatar
joki
Mitglied
Beiträge: 105
Registriert: 23.07.2020, 20:00

Re: Wappenneustiftung Fam. Katava

Beitrag von joki » 06.09.2020, 11:20

So was..?
Bild
Da habe ich auch K und Kreuz und Katharina-Rad...
...
oder mit dem Kreis in der Mitte:
Bild
MfG
Joki

Benutzeravatar
Gerd H.
Mitglied
Beiträge: 1585
Registriert: 01.08.2013, 16:24
Wohnort: terra plisnensis
Kontaktdaten:

Re: Wappenneustiftung Fam. Katava

Beitrag von Gerd H. » 06.09.2020, 13:29

Schönes einfaches Schildmotiv :!:

Ich würde das "Breitbeilrad" mit der Nabe bevorzugen.
Mit besten Grüssen
Bild
Gerd

Benutzeravatar
Tejas552
Mitglied
Beiträge: 860
Registriert: 30.05.2016, 14:04
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Wappenneustiftung Fam. Katava

Beitrag von Tejas552 » 06.09.2020, 16:41

joki hat geschrieben:
06.09.2020, 11:20
So was..?
Bild
Da habe ich auch K und Kreuz und Katharina-Rad...
...
oder mit dem Kreis in der Mitte:
Bild
Das ist praktisch ein Glevenrad (mit Beilklingen). Man könnte das durch eine weitere Tinktur etwas interessanter machen. Ich habe das Schildbild unten mal bei einer anderen Wappenfindung vorgeschlagen. Man muss sich die Stäbe als Beile denken, und andere Schildfarben:

Bild


Ich persönlich bin aber kein grosser Fan davon ein Rad aus Beilen zu bilden, dass dann gleichzeitig für den Beruf des Holzfällers und für das Marterinstrument der Hl. Katharina stehen soll. Anders ausgedrückt, ich denke ein Rad aus Beilen ist kein Symbol für die Hl. Katharina. Es ist einfach ein Rad aus Beilen. Das kann einem gefallen oder auch nicht. Wenn man ein Glevenrad mag, kann man ein Glevenrad verwenden, es steht aber wohl kaum als Symbol für Katharina. Wenn man ein Symbol für die Hl. Katharina darstellen möchte sollte man m.E. ein Katharinen-Rad zeigen.

Alternativen wären:
1. Schild gespalten: Links ein halbes Glevenrad; rechts ein Beil.
2. Schild geteilt: Oben ein Beil, unten ein halbes Katharinen-Rad (Richtrad).


Gruss
Dirk

Benutzeravatar
Gerd H.
Mitglied
Beiträge: 1585
Registriert: 01.08.2013, 16:24
Wohnort: terra plisnensis
Kontaktdaten:

Re: Wappenneustiftung Fam. Katava

Beitrag von Gerd H. » 06.09.2020, 17:02

Das Rad der hl. Katharina ist nicht einfach ein Rad sondern ein Richtrad.

https://www.heraldik-wiki.de/wiki/Richtrad

Du kannst den Schild auch spalten und rechts ein halbes Katharinenrad und links das halbe "Breitbeilrad" nehmen. Da bleibt dein "K" und das Kreuz erhalten.
Mit besten Grüssen
Bild
Gerd

Benutzeravatar
Gerd H.
Mitglied
Beiträge: 1585
Registriert: 01.08.2013, 16:24
Wohnort: terra plisnensis
Kontaktdaten:

Re: Wappenneustiftung Fam. Katava

Beitrag von Gerd H. » 06.09.2020, 17:50

....und noch eine Skizze dazu:

Bild
Mit besten Grüssen
Bild
Gerd

Rheinländer_
Mitglied
Beiträge: 314
Registriert: 31.05.2016, 18:49

Re: Wappenneustiftung Fam. Katava

Beitrag von Rheinländer_ » 06.09.2020, 19:12

Wenn es das dann auch nicht ist, würde ich vielleicht nochmals über die Namensherkunft/Bedeutung nachdenken.Vielleicht ergibt sich bei einer Recherche ja doch was brauchbares (außer vielleicht dem byzantinischem Notenschriftzeichen Katava). Vielleicht kann der Name ja mit der kroatischen Stadt Kastava in Verbindung gebracht werden.

Benutzeravatar
joki
Mitglied
Beiträge: 105
Registriert: 23.07.2020, 20:00

Re: Wappenneustiftung Fam. Katava

Beitrag von joki » 06.09.2020, 20:13

Wie schon geschrieben, "
-eine Vermutung ist, dass Katava die Nachkommen der Stammmutter Kata (Katarina) sind...;"
...
Hier gefunden:
https://www.ogorje.net/prezime/2039/katavic.html
"Prezime KATAVIC po podrijetlu je MATRONIMIK jer je izvedeno od z.imena prvonositeljke(MAJKE)KATAVE(nom.KATAVA):KATAV(A)+deminutiv.nastavak-IC=KATAVIC,sto znaci KATAVIN SIN.Z.ime KATAVA je u m a n j e ni c a od osobnog z.imena KATARINA,sto su naveli:jezikoslovac P.Budmani,etimolog prof.P.Skok i HRVATSKI JEZICNI PORTAL.O etimologiji i znacenju z.imena Katarina naci cete u prilogu o prezimenu KATIC.--Ovo prezime nose Hrvati,vecinom iz okolice Imotskog,a prema nekim izvorima iz Rame(BiH).Danas u Hrvatskoj zivi oko 1000 Katavica,a najvise ih je u:Zagrebu(250),Slavonskom Brodu(120),Splitu(110) i Nasicama(70)...Prisutno je u vecini hrvat.zupanija,a najvise u:Zagrebackoj,Splitsko-dalmatinskoj,Brodsko-posavskoji i Osijecko-baranjskoj zupaniji.Prisutno je i prezime Katava prema HJP-u(I.Slavonija).--IZVOR:P.Skok,Eimologij.rj.hrv.ili spr.jez,,knj.2,Zagreb 1972,str.61.;ARJ(dio IV),1892-1897,str.895.(urednik P.Budmani);Dr T.Maretic,O narodnim imenimai prezimenima u Hrvata i Srba,knj.82,Zagreb,1886.,str.96;hjp.novi-liber.hr/index.php?show=search;"
Zuletzt geändert von joki am 06.09.2020, 20:47, insgesamt 1-mal geändert.
MfG
Joki

Benutzeravatar
joki
Mitglied
Beiträge: 105
Registriert: 23.07.2020, 20:00

Re: Wappenneustiftung Fam. Katava

Beitrag von joki » 06.09.2020, 20:20

Gerd H. hat geschrieben:
06.09.2020, 17:50
....und noch eine Skizze dazu:

Bild
...oder so:
Bild
MfG
Joki

Benutzeravatar
Kaisertreuer2
Mitglied
Beiträge: 456
Registriert: 24.04.2015, 23:52
Wohnort: Rheinland-Pfalz
Kontaktdaten:

Re: Wappenneustiftung Fam. Katava

Beitrag von Kaisertreuer2 » 06.09.2020, 21:17

joki hat geschrieben:
06.09.2020, 20:20
...
...oder so:
Bild
Das h. rechte Rad sieht aus wie ein Wasserrad.

Gruß Thorsten

Benutzeravatar
joki
Mitglied
Beiträge: 105
Registriert: 23.07.2020, 20:00

Re: Wappenneustiftung Fam. Katava

Beitrag von joki » 06.09.2020, 21:38

Bin ein (Elektro)Techniker, kein Heraldiker...sorry...
MfG
Joki

Rheinländer_
Mitglied
Beiträge: 314
Registriert: 31.05.2016, 18:49

Re: Wappenneustiftung Fam. Katava

Beitrag von Rheinländer_ » 07.09.2020, 10:53

joki hat geschrieben:
06.09.2020, 20:13
Wie schon geschrieben, "
-eine Vermutung ist, dass Katava die Nachkommen der Stammmutter Kata (Katarina) sind...;"
...
Hier gefunden:
https://www.ogorje.net/prezime/2039/katavic.html
"Prezime KATAVIC po podrijetlu je MATRONIMIK jer je izvedeno od z.imena prvonositeljke(MAJKE)KATAVE(nom.KATAVA):KATAV(A)+deminutiv.nastavak-IC=KATAVIC,sto znaci KATAVIN SIN.Z.ime KATAVA je u m a n j e ni c a od osobnog z.imena KATARINA,sto su naveli:jezikoslovac P.Budmani,etimolog prof.P.Skok i HRVATSKI JEZICNI PORTAL.O etimologiji i znacenju z.imena Katarina naci cete u prilogu o prezimenu KATIC.--Ovo prezime nose Hrvati,vecinom iz okolice Imotskog,a prema nekim izvorima iz Rame(BiH).Danas u Hrvatskoj zivi oko 1000 Katavica,a najvise ih je u:Zagrebu(250),Slavonskom Brodu(120),Splitu(110) i Nasicama(70)...Prisutno je u vecini hrvat.zupanija,a najvise u:Zagrebackoj,Splitsko-dalmatinskoj,Brodsko-posavskoji i Osijecko-baranjskoj zupaniji.Prisutno je i prezime Katava prema HJP-u(I.Slavonija).--IZVOR:P.Skok,Eimologij.rj.hrv.ili spr.jez,,knj.2,Zagreb 1972,str.61.;ARJ(dio IV),1892-1897,str.895.(urednik P.Budmani);Dr T.Maretic,O narodnim imenimai prezimenima u Hrvata i Srba,knj.82,Zagreb,1886.,str.96;hjp.novi-liber.hr/index.php?show=search;"
Vermutung... Daher kam nochmals die Idee auf. Auch wenn meine Übersetzungskünste eher unzureichend sind, sehe ich dass dann einfach mal als Nachweis und habe nichts gesagt/geschrieben.....

Benutzeravatar
joki
Mitglied
Beiträge: 105
Registriert: 23.07.2020, 20:00

Re: Wappenneustiftung Fam. Katava

Beitrag von joki » 08.09.2020, 21:07

...oder so..?
Bild
MfG
Joki

Antworten