Neue Wappenstiftung - Hufnagel

Ihre Fragen zur Heraldik sind hier willkommen
Your questions concerning heraldry are welcome here

Moderatoren: Markus, Christian Ader

Benutzeravatar
GM
Mitglied
Beiträge: 2091
Registriert: 11.01.2005, 22:12
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Neue Wappenstiftung - Hufnagel

Beitrag von GM » 07.08.2019, 21:57

... aber es ist durchaus ein schönes, prägnantes Schildbild :D .

Benutzeravatar
GM
Mitglied
Beiträge: 2091
Registriert: 11.01.2005, 22:12
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Neue Wappenstiftung - Hufnagel

Beitrag von GM » 07.08.2019, 22:19

Duppauer1 hat geschrieben:
07.08.2019, 20:59
[...] Nur an die Stelle der Krone hätte ich ein Hufeisen gesetzt. [...]

Ja, das ginge auch. Da gibt dann halt die persönliche Gewichtung den Ausschlag.


Bild
Zuletzt geändert von GM am 08.08.2019, 21:43, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Markus
Mitglied
Beiträge: 3865
Registriert: 22.11.2004, 08:33
Wohnort: Wesel

Re: Neue Wappenstiftung - Hufnagel

Beitrag von Markus » 08.08.2019, 07:09

Viel besser mit dem Hufeisen. Tolle Idee!
Heraldische Grüße
Markus

Benutzeravatar
GM
Mitglied
Beiträge: 2091
Registriert: 11.01.2005, 22:12
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Neue Wappenstiftung - Hufnagel

Beitrag von GM » 08.08.2019, 07:46

" ... de gustibus ..." :wink:

Benutzeravatar
Tejas552
Mitglied
Beiträge: 509
Registriert: 30.05.2016, 14:04
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Neue Wappenstiftung - Hufnagel

Beitrag von Tejas552 » 11.08.2019, 13:08

Insgesamt ist das sicher eine schöne Komposition.

Für mich sind es aber irgendwie zu viele Symbole im Schild- 4 Figuren auf weissem Grund. Ich denke man könnte das mit Heroldsstücken und weniger Figuren prägnanter gestalten. Z.B. finde ich das Hufeisen etwas kleingeraten.

Ich hätte den Fuchs (oder die Bracke) in die Helmzier genommen. Sie stehen ja offenbar für nichts besonderes. Den Schild hätte man dann mit Hufeisen und Nagel gestalten können, was bei dem Familiennamen ja auch nahe liegt. Aber klar, dass ist wie immer Geschmacksache.

Hier nur eine Idee, falls es doch nochmal in eine andere Richtung gehen soll: Die Zacken stammen aus dem Wappen von Oberfranken, der Herkunftsregion des Stifters. Die Drei Nägel betonen, dass nicht das Hufeisen, sondern der Nagel wichtig ist. Der Schild "sagt" also praktisch: "Familie Hufnagel aus Oberfranken". Auf dem Helm würde ich (je nach Farbwahl im Schild) einen Fuchs (oder eine Bracke) nehmen, der ein Hufeisen oder einen Hufnagel hält.

Bild


... Ich habe den Faden nicht ganz gelesen. Falls sich der Stifter schon entschieden hat, dann möchte ich mit meinem Vorschlag das Fass nicht wieder aufmachen.

Gruss
Dirk

DHufnagel
Mitglied
Beiträge: 38
Registriert: 01.08.2019, 15:46

Re: Neue Wappenstiftung - Hufnagel

Beitrag von DHufnagel » 12.08.2019, 12:03

@GM Das sieht tatsächlich sehr gut aus. Da muss ich Ihnen Recht geben.

@Dirk

Eigentlich ist die Entscheidung bereits gefallen, aber es nach wie vor nicht zu spät etwas zu verändern. Ich muss sagen, ich finde beide Ansätzte sehr gelungen. Vielen Dank. Eventuell muss das alles doch noch einmal besprochen werden.

Benutzeravatar
Tejas552
Mitglied
Beiträge: 509
Registriert: 30.05.2016, 14:04
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Neue Wappenstiftung - Hufnagel

Beitrag von Tejas552 » 12.08.2019, 12:18

DHufnagel hat geschrieben:
12.08.2019, 12:03
@GM Das sieht tatsächlich sehr gut aus. Da muss ich Ihnen Recht geben.

@Dirk

Eigentlich ist die Entscheidung bereits gefallen, aber es nach wie vor nicht zu spät etwas zu verändern. Ich muss sagen, ich finde beide Ansätzte sehr gelungen. Vielen Dank. Eventuell muss das alles doch noch einmal besprochen werden.
Bitte nicht von meinem Vorschlag verwirren lassen. Das bis anhin entwickelte Schildbild sieht sicher gut aus und es ist heraldisch richtig. Es gibt einfach auch Vorlieben. Ich bevorzuge Entwürfe, die so einfach sind wie möglich. Ich frage mich bei jedem Entwurf ob er so in der Zürcher Wappenrolle (die wohl älteste Wappenrolle im deutschsprachigen Raum von 1340) hätte stehen können oder nicht. Ich denke nach wie vor, dass es mit Fuchs, Hund, Nagel und Hufeisen eher zu viele Elemente im Schild sind, vor allem weil sich alles auf einfarbigem Hintergrund abspielt. Aber wie gesagt, dass ist auch Geschmackssache.

Gruss
Dirk

Antworten