Herkunft, Bedeutung und Wappen des Familiennamens Heydenbluth

Ihre Fragen zur Heraldik sind hier willkommen
Your questions concerning heraldry are welcome here

Moderatoren: Markus, Christian Ader

Antworten
Konstantin99
Beiträge: 1
Registriert: 10.06.2019, 20:42

Herkunft, Bedeutung und Wappen des Familiennamens Heydenbluth

Beitrag von Konstantin99 » 10.06.2019, 21:00

Guten Abend.
Mein Familienname ist Heydenbluth und ich interessiere mich seit langem für die Herkunft und Bedeutung des Namens. Bis jetzt habe ich nur sehr wenige Informationen. Der Name kommt vereinzelt in ganz Deutschland vor, mit einer gewissen Häufung im südthüringischen/nordfränkischen Raum. die Schreibweise mit "ey" und "th" soll angeblich aus dem Mittelhochdeutschen stammen. Ich habe gehört, dass die Bedeutung des Namens von blühender Heide herrühren könnte oder auch von den Kreuzrittern (die das Blut der Heiden vergossen) stammen könnte.
Wer weiß etwas über diesen Namen und kann mir weiterhelfen?
Vielen Dank!

Joachim v. Roy
Mitglied
Beiträge: 4585
Registriert: 09.08.2005, 13:20

Familien Heidenblut, Heydenbluth

Beitrag von Joachim v. Roy » 11.06.2019, 16:08

Hallo Herr Heydenbluth,

HEIDENBLUT(H), auch HEYDENBLUTH, welch ein interessanter Familienname, der einst
von einem O r t s n a m e n (zum Beispiel Heiligenblut am Großglockner oder Heidenbühl
in Baden) hergeleitet worden sein könnte (ganz gewiß nicht von den Kreuzrittern).

In dem Standardwerk des ehemaligen Lehrbeauftragten für Namenforschung an den
Universitäten Rostock und Hamburg Dr. Hans Bahlow („Deutsches Namenlexikon“, 1972)
wird der Name HEIDENBLUT o.ä. n i c h t genannt. Auch finde ich kein Wappen
dieser Familie. Das hier vorgestellte Wappen HEIDENBLUTH
https://www.heraldrysinstitute.com/lang ... dc/734049/#
dürfte - ebenso wie der Text - „an den Haaren herbeigezogen“ worden sein.

Im vorliegenden Fall ist sorgfältige Ahnenforschung angezeigt. Dabei könnten
sogenannte „Ahnenpässe“ aus den 1930er/40er Jahren, die sich vielleicht noch
im Familienbesitz befinden (ältere Tanten fragen!), hilfreich sein (vgl. https://de.wikipedia.org/wiki/Ahnenpa%C3%9F ). Im übrigen könnten Sie, falls erwünscht,
jederzeit ein eigenes Familienwappen stiften.

Freundliche Grüße vom Rhein

Benutzeravatar
Gerd H.z.B.
Mitglied
Beiträge: 1185
Registriert: 01.08.2013, 16:24
Kontaktdaten:

Re: Herkunft, Bedeutung und Wappen des Familiennamens Heydenbluth

Beitrag von Gerd H.z.B. » 11.06.2019, 18:11

Hallo,

du könntest hier wegen der Herkunft und Bedeutung des Namens anfragen. Dazu ist es aber wichtig dort Angaben zu machen wer der älteste bekannte Vorfahr ist der den Namen trägt und aus welcher Gegend er stammt.
Ein Wappen zum Namen ist mir ebenfalls nicht bekannt. Vom Heraldrys Institute of Rome kann ich nur abraten. Die Wappen dort sind von anderen Familien oder einfach selbst entworfen. Die angebliche Genealogie ist eine wahllose Aneinanerreihung von Namensfunden in verschiedensten Quellen und hat mit Ahnenforschung nichts ztu tun. Hier geht es nur darum das Unwissen anderer auszunutzen und daraus Profit zu machen.
Mit besten Grüssen
Bild
Gerd Hruška

Benutzeravatar
GM
Mitglied
Beiträge: 2066
Registriert: 11.01.2005, 22:12
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Herkunft, Bedeutung und Wappen des Familiennamens Heydenbluth

Beitrag von GM » 11.06.2019, 19:09

In früheren Zeiten hätte man ein Wappen "Heydenbluth" vielleicht drastisch sprechend so oder so ähnlich aufgerissen.
Dies verbietet sich IMHO heute allerdings aus den verschiedensten Gründen.

Bild

Antworten