Hilfe beim Wappen Plickenberger

Ihre Fragen zur Heraldik sind hier willkommen
Your questions concerning heraldry are welcome here

Moderatoren: Markus, Christian Ader

Antworten
Plickenberger
Beiträge: 5
Registriert: 19.05.2019, 22:22

Hilfe beim Wappen Plickenberger

Beitrag von Plickenberger » 19.05.2019, 22:30

Hallo,

bei der Haushaltsauflösung meines Großvaters haben wir eine Adelsurkunde gefunden. Ihr findet sie im Anhang dieses Posts.

Ich bin nun schon so weit, dass ich weiß, dass scheinbar auf Seite 73-78?! Im Werk "Wappen der bürgerlichen Geschlechter Deutschlands und der Schweiz 2" mehr zu "meiner" Familie steht.

Kann mir jemand diese Seiten womöglich zur Verfügung stellen? Das wäre wirklich prima.

Vielen Dank auf jeden Fall!!

Plickenberger
Beiträge: 5
Registriert: 19.05.2019, 22:22

Re: Hilfe beim Wappen Plickenberger

Beitrag von Plickenberger » 19.05.2019, 22:33

Das mit den Anhängen funktioniert nicht wirklich, weil schon beim ersten Anhang die Meldung kommt, dass ich die maximal Anzahl der Anhänge bereits erreicht habe :/

Benutzeravatar
kalex1946
Mitglied
Beiträge: 567
Registriert: 23.08.2016, 16:41
Wohnort: Moore, South Carolina/USA

Re: Hilfe beim Wappen Plickenberger

Beitrag von kalex1946 » 19.05.2019, 23:20

Hallo Plickenberger und Wilkommen im Forum

Bilder einfügen geht nur über einen Bildhoster. Geht recht einfach bei imagebanana.com. Nur 3 Schaltflächen.

Bild auf Deinem PC auswählen, dann hochladen. Danach Link für volle Größe oder verkleinerte Größe in den Text zum Forumbeitrag einfügen. Das Bild erscheint dann automatisch im Beitrag im Forum. Versuch mal.

In Siebmacher bei CERL habe ich Folgendes zum Namen Plickenberger gefunden

https://gdz.sub.uni-goettingen.de/id/PP ... 5B81%5D%7D

Textteil
Bild

Bildteil
Bild

Gruß aus South Carolina
Kurt

Joachim v. Roy
Mitglied
Beiträge: 4585
Registriert: 09.08.2005, 13:20

Plickenberger, Augsburg

Beitrag von Joachim v. Roy » 20.05.2019, 09:44

Herzlichen Dank, Kurt, für Ihren aufschlußreichen Hinweis.

Das Wappen der Augsburger Familie PLICKENBERGER (auch: BLICKENBERG) soll auch bei
Eduard Zimmermann, „Augsburger Zeichen und Wappen“, Augsburg 1970, zu finden sein.

Um eine „Adelsfamilie“ handelt es sich bei der alten Augsburger Familie PLICKENBERGER
nicht. Insofern sind diese Angaben https://www.heraldrysinstitute.com/lang ... idc/782161#
irreführend. Denkbar wäre es, daß der Familienname einst von der Siedlung BLICKENBERG a. d. Alz
hergeleitet wurde, vgl. https://de.wikipedia.org/wiki/Burgstall_Blickenberg .

MfG

Nachtrag

Bei Ottfried Neubecker, Großes Wappen-Bilder-Lexikon der bürgerlichen Geschlechter
Deutschlands, Österreichs und der Schweiz“, 3. Aufl. 2008, S. 790, erscheint das Wappen
der Familie PLICKENBERGER (= die „Pflanze mit spitzen Blättern“) nicht in der Abteilung
„Pflanzen“, sondern in der Abteilung „ (H a u s-) m a r k e n “ (ohne weitere Angaben).

Benutzeravatar
Duppauer1
Mitglied
Beiträge: 736
Registriert: 13.01.2013, 00:10

Re: Hilfe beim Wappen Plickenberger

Beitrag von Duppauer1 » 20.05.2019, 13:57

Als Ergänzung des oben stehenden Beitrags von Herrn v. Roy.

Bild

Quelle:
Eduard Zimmermann, „Augsburger Zeichen und Wappen“, Augsburg 1970, Tafel 103, Nr.3068


Bei diesem Werk von Eduard Zimmermann, handelt es sich um einen reinen Bildband, kein Text :!:
Die Auflage des Textteiles ist aus finanziellen Gründen und wegen geringer Nachfrage, gescheitert :!: :(
Der Text zu dem entspr. Wappen, bzw. der komplette Textteil zu o.g. Werk liegt aber im Augsburger Stadtarchiv vor und kann dort unter Angabe des Wappen (Plickenberger, Tafel 103, Nr, 3068) erfragt werden.
https://stadtarchiv.augsburg.de/index.p ... 7336&L=730
Bild Das gute Gelingen ist zwar nichts Kleines, fängt aber mit Kleinigkeiten an. (Sokrates)

Herzliche Grüße
Dieter

Plickenberger
Beiträge: 5
Registriert: 19.05.2019, 22:22

Re: Hilfe beim Wappen Plickenberger

Beitrag von Plickenberger » 20.05.2019, 18:26

Wow, vielen Dank für die Hinweise und Hilfen!!!

1548 gab es das Augsburger Interim, wahrscheinlich erklärt das den gefallenen Rath

Vielen, vielen Dank nochmal :)

Das Stadtarchiv werde ich mir anschauen und ggf kontaktieren.

Benutzeravatar
Duppauer1
Mitglied
Beiträge: 736
Registriert: 13.01.2013, 00:10

Re: Hilfe beim Wappen Plickenberger

Beitrag von Duppauer1 » 21.05.2019, 01:06

Trotzdem wäre es schön wenn Sie die "Adelsurkunde" hier einstellen könnten!
Wahrscheinlich handelt es sich nicht um eine Adelsurkunde, sondern um einen Wappenbrief.
Bild Das gute Gelingen ist zwar nichts Kleines, fängt aber mit Kleinigkeiten an. (Sokrates)

Herzliche Grüße
Dieter

Plickenberger
Beiträge: 5
Registriert: 19.05.2019, 22:22

Re: Hilfe beim Wappen Plickenberger

Beitrag von Plickenberger » 22.05.2019, 13:47

https://www.imagebanana.com/s/1429/0SZ7td1l.html

Das ist das gute Stück :) unten steht halt etwas mit Adelskennzeichen.

Joachim v. Roy
Mitglied
Beiträge: 4585
Registriert: 09.08.2005, 13:20

Plickenberger, Augsburg

Beitrag von Joachim v. Roy » 22.05.2019, 18:45

Dank für das Foto.

An diesem „Schmarrn“ dürfte der unbekannte Wappenschwindler wohl gut verdient haben.

MfG

Plickenberger
Beiträge: 5
Registriert: 19.05.2019, 22:22

Re: Hilfe beim Wappen Plickenberger

Beitrag von Plickenberger » 23.05.2019, 01:12

Wie meinen?

Benutzeravatar
Duppauer1
Mitglied
Beiträge: 736
Registriert: 13.01.2013, 00:10

Re: Hilfe beim Wappen Plickenberger

Beitrag von Duppauer1 » 23.05.2019, 05:51

Siehe hier!
https://www.heraldik-wiki.de/wiki/Wappenschwindel

Nun muß nicht unbedingt ein Wappenschwindel vorliegen, aber nach der Machart der Urkunde, liegt der Verdacht schon sehr sehr nah :!:
Sicherlich ändert sich auch mal die Schreibweise des Namens im laufe der Jahrhunderte, aber von Plickenberger zu Plich wäre dies doch schon sehr gravierend, so daß ich auch von einem Wappenschwindel ausgehe :!:

Wie ist denn Dein Nachname, oder der des Großvaters?
Plickenberger, oder Plich?

Wie dem auch sei, um das Wappen führen zu können, mußt Du in direkter männlicher Stammfolge mit dem unten im Siebmacher genannten Hans Plickenberger aus Augsburg verwandt sein!
https://de.wikipedia.org/wiki/Stammlinie
https://de.wikipedia.org/wiki/Agnat
kalex1946 hat geschrieben:
19.05.2019, 23:20
https://gdz.sub.uni-goettingen.de/id/PP ... 5B81%5D%7D
Textteil
Bild
Diese direkte männliche Stammfolge, mußt Du durch exakte Ahnenforschung über Abstammungsurkunden aus Standesämtern oder Kirchenbüchern, Ratsbüchern, Kauf-/Grundbücher usw. belegen können.

Übrigens kann man auch heute noch ein Wappen für seine Familie neu stiften! Wenn Du das möchtest ist man Dir evtl. hier im Forum dazu behilflich.

Liegt denn schon eine Ahnenforschung zu dem Namen vor ?
Bild Das gute Gelingen ist zwar nichts Kleines, fängt aber mit Kleinigkeiten an. (Sokrates)

Herzliche Grüße
Dieter

Benutzeravatar
Billet
Mitglied
Beiträge: 59
Registriert: 23.01.2015, 20:11
Wohnort: 70794 Filderstadt
Kontaktdaten:

Re: Hilfe beim Wappen Plickenberger

Beitrag von Billet » 23.05.2019, 06:29

https://www.imagebanana.com/s/1429/0SZ7td1l.html
Aufmachung der "Urkunde" entspricht "Araldis" :evil: :mrgreen:
Wappen-Billet.de
M.d.IDW.
M.d.WL.
M.d.HGW.
M.d.MWH.
M.d.H.

Benutzeravatar
Jochen
Mitglied
Beiträge: 4549
Registriert: 23.11.2004, 22:57
Wohnort: Freie und Hansestadt Hamburg

Re: Hilfe beim Wappen Plickenberger

Beitrag von Jochen » 23.05.2019, 07:44

Ich würde auch sagen, über diesem Dokument steht in riesengroßen Lettern "WAPPENSCHWINDEL" geschrieben...
Alles Gute all jenen, die Gutes im Schilde führen !

jochen

Antworten