Bedeutung von Elementen auf Familien wappen..

Ihre Fragen zur Heraldik sind hier willkommen
Your questions concerning heraldry are welcome here

Moderatoren: Markus, Christian Ader

Benutzeravatar
GM
Mitglied
Beiträge: 1949
Registriert: 11.01.2005, 22:12
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Bedeutung von Elementen auf Familien wappen..

Beitrag von GM » 25.12.2018, 09:58

Aluco hat geschrieben:
24.12.2018, 20:26
...Ich versuche mal auf Google drive zu verlinken...
Es handelt sich hier um den Probeabdruck eines Siegelrings, der nach Fertigstellung desselben mit ausgeliefert wird.

Benutzeravatar
Billet
Mitglied
Beiträge: 42
Registriert: 23.01.2015, 20:11
Wohnort: 70794 Filderstadt
Kontaktdaten:

Re: Bedeutung von Elementen auf Familien wappen..

Beitrag von Billet » 25.12.2018, 10:07

hm ...
Wappenzeichnung "Lütkens" kann so nicht stimmen:
Goldener Mond auf Silber ?
Wappen-Billet.de
M.d.IDW.
M.d.WL.
M.d.HGW.
M.d.MWH.
M.d.H.

Gerd H.z.B.
Mitglied
Beiträge: 1086
Registriert: 01.08.2013, 16:24

Re: Bedeutung von Elementen auf Familien wappen..

Beitrag von Gerd H.z.B. » 25.12.2018, 10:44

Billet hat geschrieben:
25.12.2018, 10:07
Goldener Mond auf Silber ?
Ist so auch in der Hamburgischen Wappenrolle S.86 und im Siebmacher Bürgerl. Bd.5, S.10, T.2

Joachim v. Roy
Mitglied
Beiträge: 4517
Registriert: 09.08.2005, 13:20

Wappen Lütkens

Beitrag von Joachim v. Roy » 25.12.2018, 13:13

In der Tat handelt es sich hier nicht um einen „auf einer Art Pappe gestanzten Abdruck“
eines Wappens, sondern um den Abdruck eines S i e g e l r i n g s auf hellem, heute vielfach
zersprungenem Siegellack.

Da das - heraldisch - hintere Feld zweifelsfrei b l a u ist, so könnte es sich hier um ein Siegel
der Familie LÜTKENS handeln, das der Großvater des Fragestellers aus bestimmten Gründen
seinem Ahnenpaß beifügte. Erscheint die Hamburger Familie LÜTKENS im Ahnenpaß der
norddeutschen Familie WINKLER?

MfG

Aluco
Beiträge: 7
Registriert: 22.12.2018, 21:59

Re: Bedeutung von Elementen auf Familien wappen..

Beitrag von Aluco » 25.12.2018, 18:29

Könnte auf der rechten Seite im Feld 7 der Name vor Margarethe Lütkens heißen, oder ist das eher ein weiterer Vorname ?
Es fällt mir schwer diese schreibschrift( sütterlin?) zu entziffern

https://drive.google.com/file/d/1A9rfHT ... p=drivesdk

Joachim v. Roy
Mitglied
Beiträge: 4517
Registriert: 09.08.2005, 13:20

Wappen Lütkens

Beitrag von Joachim v. Roy » 25.12.2018, 19:52

Ich lese:

6 Johann Jacobs W e e r s

7 Fulke (= ein fries. Name) Margareta geb. H e d d e n

MfG
(mein 4.444 ster Beitrag)

Kleinschmid
Mitglied
Beiträge: 464
Registriert: 28.02.2010, 19:08

Re: Bedeutung von Elementen auf Familien wappen..

Beitrag von Kleinschmid » 25.12.2018, 23:38

Aluco hat geschrieben:
23.12.2018, 19:56
Die Familie heißt Winkler. Stammt aus Nord Deutschland.
Nein, sie stammt aus Süddeutschland. Nr. 2 auf dem Ahnenpaß (Wilhelm W.) ging sicher nach Nordeutschland (wegen dem Militär?), wo er Katharina Margarte Weers heiratete, sein Vater Wilhelm Ludwig (Nr. 4) stammte aber aus Jebenhaus bei Göppingen (östl. v. Stuttgart), dessen Vater Johann Christoph (Nr. 8 ) ebenfalls, dessen Vater Johann Michael (Nr. 16), Schreiner zu Jebenhausen, stammte aber aus Mönsheim (östl. v. Pforzheim), wie dessen Vater Johann MIchael (Nr. 32), Maurer aus Mönsheim. Nr. 16 wurde 1766 geboren, die Nr. 32 vielleicht 1740.

Das Wappen der tatsächlich norddeutschen Familie Lütkens paßt dann sicher gar nicht hier hin.

Benutzeravatar
kalex1946
Mitglied
Beiträge: 505
Registriert: 23.08.2016, 16:41
Wohnort: Moore, South Carolina/USA

Re: Bedeutung von Elementen auf Familien wappen..

Beitrag von kalex1946 » 26.12.2018, 01:19

Zu dem Blason des Siegelabdruckes glaube ich, daß Gerd diesen richtig getroffen hat. Auf dem Bild bei dem unteren der beiden von Aluco eingestellten Links ist durch den anderen Lichteinfall ziemlich gut zu sehen, daß nicht nur das hintere Feld, sondern auch der Mondsichel die Schraffur für blau aufweist, während die Büffelhörner blau-silber über Eck schraffiert sind. Die glatte Oberfläche des vorderen Feldes bzw. der Kleeblätter im hinteren Feld dürften dann auch zu weiß/silber passen. Dieser Blason ergäbe dann folgendes Wappen

Bild

Ergänzend hierzu darf bemerkt werden, daß obwohl die Suche in Siebmacher bei WW-Person zum Familiennamen Winkler/Winckler/Winckhler zwar etwa 50 Treffer ergibt, kommt ein Kleeblatt nur in 2 dieser Wappen vor, und zwar dann jeweils in einem ganz anderen Schildbild.

Ein Vollabgleich müßte natürlich weitere Wappenrollen miteinschließen.

Gruß aus South Carolina

Kurt

Kleinschmid
Mitglied
Beiträge: 464
Registriert: 28.02.2010, 19:08

Re: Bedeutung von Elementen auf Familien wappen..

Beitrag von Kleinschmid » 26.12.2018, 08:15

Anbei eine Darstellung aus Meyer's Wappenbuch der Hamburgischen Deputationen von 1896:

Bild

Aluco
Beiträge: 7
Registriert: 22.12.2018, 21:59

Re: Bedeutung von Elementen auf Familien wappen..

Beitrag von Aluco » 26.12.2018, 10:07

Danke an alle für die vielen Informationen.
Sehr interessant, dass meine Familie aus dem Süden stammt und dem wappen nun Farben zugeordnet werden können.

Joachim v. Roy
Mitglied
Beiträge: 4517
Registriert: 09.08.2005, 13:20

Familie Winkler, Mönsheim

Beitrag von Joachim v. Roy » 26.12.2018, 12:01

Die vorstehend genannte Familie W i n k l e r stammt also nicht aus Norddeutschland,
sondern aus M ö n s h e i m bei Pforzheim, wo Angehörige der Familie Winkler noch heute
beheimatet sind.

Das Wappen einer Familie W i n k l e r aus P f o r z h e i m wurde in der „Wappenrolle
Dochtermann“, Bd. 16, Stuttgart 1959, veröffentlicht. Leider habe ich auf das Wappen
keinen Zugriff.

MfG

Benutzeravatar
Berlingo
Mitglied
Beiträge: 308
Registriert: 21.04.2007, 13:06

Re: Bedeutung von Elementen auf Familien wappen..

Beitrag von Berlingo » 26.12.2018, 12:37

Das Wappen für https://de.wikipedia.org/wiki/Peter_L%C ... C3%84ltere sieht im Wappenbuch der Hamburger Bürgerkapitäne so aus:

Senator (zu Rat erwählt) 1641; anno 1650 im März Colonelherr; ist Bürgermeister worden anno 1654; verstorben 1670, den 28. Mai zu Wien. -- Stationierung: In St. Catharina

Bild

Gerd H.z.B.
Mitglied
Beiträge: 1086
Registriert: 01.08.2013, 16:24

Re: Bedeutung von Elementen auf Familien wappen..

Beitrag von Gerd H.z.B. » 26.12.2018, 12:40

Das Wappen in der von Herr Joachim von Roy erwähnten Wappenrolle sieht anders aus. Der Eintrag dazu:

In Rot auf goldenem Boden ein schwarzer schreitender Rabe, überhöht von zwei silbernen Winkeln, deren zueinander gekehrte Schenkel sich überschneiden. Auf dem Stechhelm mit rot-goldener Decke und rot-goldenem Wulst ein eisenfarbenes Weberschiff zwischen offenem, rot-gold geteiltem Flug

Ahnenreihe:
Christoph, *....., +....., Weber
Georg Christoph, * Eutingen 10.8.1767, +....., Weber
Johann, * Eutingen 3.1.1802, *....., Bürger
Johann Jakob, * Pforzheim 17.8.1838, *....., Graveur
Julius, * Pforzheim 8.7.1867, +....., Goldschmied
Julius Alfred, * Pforzheim 20.5.1893, +....., Goldschmied und Galvaniseurmeister, wohnhaft Werderstr.12 in Pforzheim
dessen Söhne:
Eberhard Alfred, * Pforzheim 21.10.1921, +....., Feinmechaniker
Harald Georg, * Pforzheim 2.4.1923, +....., Galvaniseur

Wappenarchiv Dochtermann Nr. 4861/41

Benutzeravatar
Billet
Mitglied
Beiträge: 42
Registriert: 23.01.2015, 20:11
Wohnort: 70794 Filderstadt
Kontaktdaten:

Re: Bedeutung von Elementen auf Familien wappen..

Beitrag von Billet » 27.12.2018, 07:34

... noch ein "Winkler" aus der Gegend von Pforzheim :
https://www.familie-greve.de/wappeneint ... wid=102211
:?:
Sorry, war ein Irrtum meinerseits. :!: :oops:
Wappen-Billet.de
M.d.IDW.
M.d.WL.
M.d.HGW.
M.d.MWH.
M.d.H.

Aluco
Beiträge: 7
Registriert: 22.12.2018, 21:59

Re: Bedeutung von Elementen auf Familien wappen..

Beitrag von Aluco » 29.12.2018, 14:56

Kann man nachvollziehen, wer das Wappen seinerzeit mal gestift hat ?
Und dürfte es heute noch verwendet werden, zb auf Visitenkarten oder Briefköpfen ?

Antworten