Heraldische Adventsreise

Ihre Fragen zur Heraldik sind hier willkommen
Your questions concerning heraldry are welcome here

Moderatoren: Markus, Christian Ader

Antworten
Benutzeravatar
Tejas552
Mitglied
Beiträge: 480
Registriert: 30.05.2016, 14:04
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Heraldische Adventsreise

Beitrag von Tejas552 » 14.12.2018, 13:09

Wie auch schon in den vergangenen Jahren habe ich in diesem Jahr mit meiner Frau eine kleine, vorweihnachtliche Reise unternommen. Diesmal ging es nach Innsbruck, Salzburg, Passau und Landshut. Wie immer habe ich in Kirchen und Schlössern interessante Wappen fotografiert. Hier ist eine kleine Auswahl:

Die spätgotischen Bürgerhäuser von Innsbruck sind mit vielerlei Wappen und Turnierdarstellungen geschmückt, denn auf dem Hauptplatz vor dem Goldnen Dachl wurden Turniere ausgetragen:

Bild

Bild


Dieses ist das Wappen des Kaisers Maximilian an seinem riesigen Grab in der Hofkirche von Innsbruck
Bild


Dieses Wappen stammt aus Salzburg und gehörte einem Fürstbischof. Man beachte den "Türkenkopf", der von einem Raben zerhackt wird:
Bild


Dieses bischöfliche Wappen begegnet einem über 50 mal auf der Hohensalzburg. Dem Träger soll sein Vater eine Rübe an den Kopf geworfen haben damit er vernünftig wird. Daraufhin wählte er die Rübe als Wappenbild.

Bild

Einfach nur einige schöne Wappen aus Salzburg
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


Ich mache hier erstmal Schluss. Leider hatte ich keine Zeit, die Namen der Wappenträger zu ermitteln.

Gruss
Dirk

Benutzeravatar
Gerd H.z.B.
Mitglied
Beiträge: 1157
Registriert: 01.08.2013, 16:24
Kontaktdaten:

Re: Heraldische Adventsreise

Beitrag von Gerd H.z.B. » 14.12.2018, 18:54

Sehr schön von dir zusammengestellt Dirk.
Tejas552 hat geschrieben:
14.12.2018, 13:09
Dieses Wappen stammt aus Salzburg und gehörte einem Fürstbischof. Man beachte den "Türkenkopf", der von einem Raben zerhackt wird...

Sehr markantes und bekanntes Wappen der Fürsten von Schwarzenberg.

Bild

Das von dir fotographierte Wappen dürfte ihm hier gehören:
https://de.wikipedia.org/wiki/Schwarzen ... enberg.jpg
Mit besten Grüssen
Bild
Gerd Hruška

Benutzeravatar
kalex1946
Mitglied
Beiträge: 559
Registriert: 23.08.2016, 16:41
Wohnort: Moore, South Carolina/USA

Re: Heraldische Adventsreise

Beitrag von kalex1946 » 14.12.2018, 19:53

Das fürstliche Wappen zeigt sehr schön, wie die ursprünglich in Franken ansäßige Herren von Seinsheim, über den Erwerb von Schloss Schwarzenberg (später gefürstete Grafschaft) zu Freiherren von Schwarzenberg, den Erwerb von Klettgau (später gefürstete Landgrafschaft), den Erwerb von Grafschaft Gimborn, zu Grafen von Schwarzenberg und letztendlich zu Fürsten von Schwarzenberg emporgestigen sind.

Gruß aus South Carolina

Kurt

Benutzeravatar
Jochen
Mitglied
Beiträge: 4536
Registriert: 23.11.2004, 22:57
Wohnort: Freie und Hansestadt Hamburg

Re: Heraldische Adventsreise

Beitrag von Jochen » 14.12.2018, 20:29

Ein Teil des Oberbergischen Landes war im Besitze der Familie Schwarzenberg und wurde dementsprechend "Schwarzenberger Land" genannt.

Hier habe ich ein Erinnerungsbild ("zwischen den Jahren" 2004/5) aus einer Gastwirtschaft in Hülsenbusch, wo meine Familie, Freunde und ich früher gerne getafelt haben:

Bild
Alles Gute all jenen, die Gutes im Schilde führen !

jochen

Benutzeravatar
GM
Mitglied
Beiträge: 2018
Registriert: 11.01.2005, 22:12
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Heraldische Adventsreise

Beitrag von GM » 15.12.2018, 11:29

Sehr schöne Bilder und interessanter Faden (ich kannte eine v. Schwarzenberg, die einen v. Haxthausen im Ostwestfälischen geheiratet hat, er war ein ziemlicher Nußknacker 😎) - danke 😊.

Antworten