Heraldischer Adventskalender

Ihre Fragen zur Heraldik sind hier willkommen
Your questions concerning heraldry are welcome here

Moderatoren: Markus, Christian Ader

Benutzeravatar
GM
Mitglied
Beiträge: 1929
Registriert: 11.01.2005, 22:12
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Heraldischer Adventskalender

Beitrag von GM » 22.12.2018, 10:35

Ja, er hatte es in der Tat nicht leicht, der gute Fjodor Michailowitsch :roll: .

Benutzeravatar
Duppauer1
Mitglied
Beiträge: 637
Registriert: 13.01.2013, 00:10

Re: Heraldischer Adventskalender

Beitrag von Duppauer1 » 22.12.2018, 12:09

Kleine Korrektur 22.12.1849.
Und am 24.12.1849, ging es ab in die Verbannung! :(

Benutzeravatar
Jochen
Mitglied
Beiträge: 4504
Registriert: 23.11.2004, 22:57
Wohnort: Freie und Hansestadt Hamburg

Re: Heraldischer Adventskalender

Beitrag von Jochen » 22.12.2018, 12:33

:oops: :oops: :oops:

Oha.... da hab ich aber kräftig danebengetippt....

:oops: :oops: :oops:
Alles Gute all jenen, die Gutes im Schilde führen !

jochen

Joachim v. Roy
Mitglied
Beiträge: 4461
Registriert: 09.08.2005, 13:20

Heraldischer Adventskalender

Beitrag von Joachim v. Roy » 22.12.2018, 12:58

Nach langem Suchen:

in der Tat handelt es sich bei dem Wappen des fraglichen Schriftstellers
um eine Abwandlung des polnischen Stammwappens „Radwan“:

vgl. https://de.wikipedia.org/wiki/Radwan_(W ... %84ski.JPG

MfG

Benutzeravatar
Jochen
Mitglied
Beiträge: 4504
Registriert: 23.11.2004, 22:57
Wohnort: Freie und Hansestadt Hamburg

Re: Heraldischer Adventskalender

Beitrag von Jochen » 22.12.2018, 13:10

Ja, die Familie scheint dem litauischen Teil der polnischen Szlachta anzugehören.
Alles Gute all jenen, die Gutes im Schilde führen !

jochen

Benutzeravatar
kalex1946
Mitglied
Beiträge: 475
Registriert: 23.08.2016, 16:41
Wohnort: Moore, South Carolina/USA

Re: Heraldischer Adventskalender

Beitrag von kalex1946 » 22.12.2018, 19:51

Als ehemaliger Alexander-von-Humboldt-Stipendiat am Max Planck Institut für Metallforschung, Institut für Sondermetalle in Stuttgart von 1972-74 möchte ich mich bei Jochen für den gestern eingestellten schönen Aufriß des Wappens derer von Humboldt bedanken. Sehr schön. Bei mir zuhause hängen seitdem 12 Abbildungen botanischer Zeichnungen, die während seiner Reise in Südamerika gemacht wurden.

Gruß aus South Carolina

Kurt

Benutzeravatar
Jochen
Mitglied
Beiträge: 4504
Registriert: 23.11.2004, 22:57
Wohnort: Freie und Hansestadt Hamburg

Re: Heraldischer Adventskalender

Beitrag von Jochen » 22.12.2018, 23:31

kalex1946 hat geschrieben:
22.12.2018, 19:51
....möchte ich mich bei Jochen für den gestern eingestellten schönen Aufriß des Wappens derer von Humboldt bedanken. Sehr schön. ....
:oops: Vielen Dank – Applaus ist des Künstlers Brot.... :oops:
Alles Gute all jenen, die Gutes im Schilde führen !

jochen

Benutzeravatar
Jochen
Mitglied
Beiträge: 4504
Registriert: 23.11.2004, 22:57
Wohnort: Freie und Hansestadt Hamburg

Re: Heraldischer Adventskalender

Beitrag von Jochen » 23.12.2018, 10:32

Heute wäre er hundert Jahre alt geworden. Manche nennen ihn „den letzten Hanseaten“, obwohl er gerade nicht derjenigen Gesellschaftsschicht entstammt, die sich traditionell so nennen.

Meine Tochter (Hamburger Deern...) meinte einmal: „Typisch Hamburg ! Bei der Sturmflut '62 haben wahrscheinlich weniger Hamburger öffentlich geweint als bei seinem Tode !“

Ein Wappen führte er – meines Wissens – wohl nicht. Dafür aber eine Standarte. Jedenfalls acht Jahre lang.

Bild
Alles Gute all jenen, die Gutes im Schilde führen !

jochen

Benutzeravatar
laneryd
Mitglied
Beiträge: 108
Registriert: 22.10.2010, 10:30
Wohnort: Svedala, Schweden

Re: Heraldischer Adventskalender

Beitrag von laneryd » 23.12.2018, 10:54


Benutzeravatar
Gerd H.z.B.
Mitglied
Beiträge: 1031
Registriert: 01.08.2013, 16:24
Wohnort: Sachsen / Böhmen
Kontaktdaten:

Re: Heraldischer Adventskalender

Beitrag von Gerd H.z.B. » 23.12.2018, 11:18

Lauter interessante Personen die heute Geburtstag haben.
Da wäre noch jemand aus Bild und aus Bild die mir auf Anhieb einfallen.
Seinen 241. Geburtstag hätte auch ein Gegenspieler Napoleons aus Bild.
Mit Grüssen Gerd
Bild

Benutzeravatar
Jochen
Mitglied
Beiträge: 4504
Registriert: 23.11.2004, 22:57
Wohnort: Freie und Hansestadt Hamburg

Re: Heraldischer Adventskalender

Beitrag von Jochen » 23.12.2018, 12:01

Gerd H.z.B. hat geschrieben:
23.12.2018, 11:18
Lauter interessante Personen die heute Geburtstag haben.
Da wäre noch jemand aus Bild .....
Zu dieser Person könnte ich noch folgende Photographie beitragen....

Bild

Zehn Damen, aber nur eine ist die Gesuchte... :wink:
Alles Gute all jenen, die Gutes im Schilde führen !

jochen

Benutzeravatar
Jochen
Mitglied
Beiträge: 4504
Registriert: 23.11.2004, 22:57
Wohnort: Freie und Hansestadt Hamburg

Re: Heraldischer Adventskalender

Beitrag von Jochen » 23.12.2018, 14:28

Einen hab' ich noch für heute....

Er wurde am 23. Dezember 1750 geboren.

Bild

Er war erst der Letzte und dann der Erste. Als Letzter war er der Dritte, als Erster der Erste.

Der Letzte, so ein Jahrhundert später, war ebenfalls der Dritte.

Der letzte Dritte soll gesagt haben „So, so – na da macht eiern Drägg alleene!“

Von ihm, also dem ersten Dritten, berichtet man zwar wohl keine lustigen Sprüche, er soll aber ebenso beliebt beim Volke gewesen sein wie der Letzte. Man nennt ihn auch „den Gerechten“.
Alles Gute all jenen, die Gutes im Schilde führen !

jochen

Joachim v. Roy
Mitglied
Beiträge: 4461
Registriert: 09.08.2005, 13:20

Heraldischer Adventskalender

Beitrag von Joachim v. Roy » 23.12.2018, 14:35

Um den Tod des 1 8 2 5 verstorbenen - von Gerd H.z.B. vorstehend genannten - „Gegenspieler Napoleons“

https://ru.wikipedia.org/wiki/%D0%90%D0 ... erhof).jpg

rankten sich Legenden. Es bildete sich die Sage, daß der Zar nicht gestorben sei, sondern daß er als Einsiedler in Sibirien lebe und von dort aus namhafte Regierungsvertreter berate. Tatsache ist,
daß sein 1 8 6 6 geöffneter Sarg l e e r war.

MfG

Benutzeravatar
Gerd H.z.B.
Mitglied
Beiträge: 1031
Registriert: 01.08.2013, 16:24
Wohnort: Sachsen / Böhmen
Kontaktdaten:

Re: Heraldischer Adventskalender

Beitrag von Gerd H.z.B. » 23.12.2018, 16:00

Jochen hat geschrieben:
23.12.2018, 14:28
Er war erst der Letzte und dann der Erste. Als Letzter war er der Dritte, als Erster der Erste.
Der letzte als Kurfürst und als III. seines Namens war er der erste König und damit der I. seines Namens.
Jochen hat geschrieben:
23.12.2018, 14:28
Der Letzte, so ein Jahrhundert später, war ebenfalls der Dritte.

Der letzte Dritte soll gesagt haben „So, so – na da macht eiern Drägg alleene!“
Das er noch beliebt war im Volk, auch nach seiner Abdankung, zeigte die Menschenmenge von ca. einer halben Million bei seiner Beisetzung.
Mit Grüssen Gerd
Bild

Benutzeravatar
GM
Mitglied
Beiträge: 1929
Registriert: 11.01.2005, 22:12
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Heraldischer Adventskalender

Beitrag von GM » 23.12.2018, 16:17

Jochen hat geschrieben:
23.12.2018, 14:28
Einen hab' ich noch für heute...
Bild

Antworten