Drei Farben im Schild

Ihre Fragen zur Heraldik sind hier willkommen
Your questions concerning heraldry are welcome here

Moderatoren: Markus, Christian Ader

Benutzeravatar
Tejas552
Mitglied
Beiträge: 449
Registriert: 30.05.2016, 14:04
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Drei Farben im Schild

Beitrag von Tejas552 » 25.10.2018, 18:39

Gerd H.z.B. hat geschrieben:
25.10.2018, 18:27
Tejas552 hat geschrieben:
25.10.2018, 13:31
Ich weiss nicht was Wappenrollen dazu sagen würden. Ich denke, dass zumindest Nr. 4 und 5 machbar sind. Nr. 5 gefällt mir ziemlich gut.
Die Antwort kann ich dir geben: Geht nicht! Im gespaltenen Schild zwei Farben deren aneinander stossende Flächen mit einer weiteren Farbe verdeckt werden soll? Das ginge nur mit einem Metall.
Hallo Gerd,

Du hast sicher Recht. Würde wohl heutzutage keine Wappenrolle machen. Aber vielleicht wäre es auch mal einen Versuch wert. Es gibt einige Beispiele ähnlicher Wappen, die in namhafte Wappenrollen eingetragen worden sind. Die verdeckende Farbe ist immerhin Rot. Das Wappenbild wäre gut auf Distanz erkennbar. Es wäre vermutlich sogar viel besser erkennbar als die vielen kleinteiligen Wappen, die regelmässig von Wappenrollen eingetragen werden.

Hier mal eine Entwurf:

Bild


Gruss
Dirk

Benutzeravatar
GM
Mitglied
Beiträge: 1862
Registriert: 11.01.2005, 22:12
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Drei Farben im Schild

Beitrag von GM » 25.10.2018, 19:00

Sieht gut aus. Nummer sicher wäre ein Goldfisch und dann vielleicht die adlerige Jungfrau sonnenbrandrot :oops: .

Benutzeravatar
Gerd H.z.B.
Mitglied
Beiträge: 970
Registriert: 01.08.2013, 16:24
Wohnort: Sachsen / Böhmen
Kontaktdaten:

Re: Drei Farben im Schild

Beitrag von Gerd H.z.B. » 25.10.2018, 19:17

Hallo Dirk,

gefallen tut es mir auch, aber das wird sicher abgelehnt werden zum Eintrag. Du kennst ja die alten böhmischen Wappen die ich zusammenstelle. Da gibt es jede Menge die heute so nicht mehr machbar wären. Hier ein paar Beispiele:

Bild Bild Bild Bild

Das letzte mit der Amsel könnte mir auch gefallen.
Mit Grüssen Gerd
Bild

Benutzeravatar
HFRudolph
Mitglied
Beiträge: 359
Registriert: 31.08.2007, 18:13
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Drei Farben im Schild

Beitrag von HFRudolph » 25.10.2018, 20:26

Vielleicht ginge der Jungfrauenadler doch. Er wird allerdings in den gängigen Kommunalwappen verwendet ohne Brüste (in Wahrheit vielleicht ein männlicher Jünglingsadler? In absichtlichem Kontrast zu dem Adelswappen?) Man muss hier ein bischen aufpassen, denn einerseits ist es zwar ein in der Region nicht ganz seltenes kommunales Schildbild, andererseits zeigt die Emder Revolution ein spannendes Verhältnis gerade zu der Herrscherfamilie, aus deren Wappen der Jungfrauenadler stammt.

500 Jahre Ansässigkeit in der Region sind schon ein Anlass, dass irgendwie im Wappen zu verewigen.

Schwarz-rot-blau wird in direktem Kontakt von den meisten Wappenrollen nicht eingetragen. In der Helmzier ginge es aber schon, wenn die Teile sich nicht oder nur geringfügig berühren.

Benutzeravatar
Jochen
Mitglied
Beiträge: 4433
Registriert: 23.11.2004, 22:57
Wohnort: Freie und Hansestadt Hamburg

Re: Drei Farben im Schild

Beitrag von Jochen » 25.10.2018, 21:30

Die großen Wappenrollen werden allenfalls unbedeutende Konflikte mit der Farbregel hinnehmen. Insofern – so ästhetisch die verschiedenen "Wappen in Fehlfarben" auch immer sein mögen – die Diskussion in diese Richtung ist m.E. nicht zielführend.

Andererseits sind Landesfarben eigentlich eine schöne und wenig aufdringliche Weise, seine Verbundenheit zur Heimat anzuzeigen. Ich erinnere daran, daß Familienwappen in erster Linie die Familie repräsentieren sollten. Sie sind aber keine Familienchronik.

Wappengremien würden regelmäßig am liebsten mit wenigen Farben und Metallen auskommen. Im Idealfalle also jeweils einem/r, das stimmt schon. Aber wenn es denn nun einmal partout vier Tinkturen sein sollten... (Rot, Schwarz und Blau plus ein Metall), dann ließe sich das schon verargumentieren (wenn denn das Motiv stimmt und die Farbkonflikte vernachlässigbar sind).

Beispiel (ohne Anspruch auf Gefälligkeit, einfach "colorandi causa"): In Silber ein roter Jungfrauenadler, der rechte Flügel Blau, der linke schwarz. Ich dächte mal, damit könnte man als Wappenrollenhüter leben. Vielleicht wäre das ein Ausgangspunkt für weitere Überlegungen.
Alles Gute all jenen, die Gutes im Schilde führen !

jochen

Benutzeravatar
kalex1946
Mitglied
Beiträge: 399
Registriert: 23.08.2016, 16:41

Re: Drei Farben im Schild

Beitrag von kalex1946 » 25.10.2018, 22:04

Hallo in die Runde,

Als Denkanstoß vielleicht etwas wie hier gezeigt, um Gerds und Dirks Entwürfe zu vereinigen.

Bild

So bleibt der Namensbezug weiterhin in der Fischform verschlüsselt.

Gruß aus South Carolina

Kurt

Benutzeravatar
Tejas552
Mitglied
Beiträge: 449
Registriert: 30.05.2016, 14:04
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Drei Farben im Schild

Beitrag von Tejas552 » 26.10.2018, 07:50

Hallo Kurt,

schöner Entwurf!

Was die Farbkombination angeht, habe ich mich gern überzeugen lassen. Die Rot-Schwarz-Blau-Kombination ist im Schild nicht durchsetzbar (ohne ein Metall einzuführen).

Ich meine aus den ersten Äusserungen des angehenden Stifters herausgelesen zu haben, dass er am liebsten ein sehr einfaches Wappen ohne Figuren hätte. Wenn ich damit richtig liege, sollte man dies vielleicht auch noch mal aufgreifen.

Der von Jochen vorgeschlagene rote Jungfrauenadler mit blauen und schwarzen Flügeln auf weissem Grund, wäre mir persönlich zu bunt; ist aber Geschmackssache.

Um Friesland und insbesondere die "grosse friesische Freiheit" zu symbolisieren könnte ich mir auch einen mächtigen Baum auf einem Hügel vorstellen, der als Upstalsboom zu interpretieren wäre, dem Berühmten Versammlungsort der später zum Symbol friesischer Unabhängigkeit wurde. Ist nur so eine Idee.

Ich denke wir brauchen an dieser Stelle mehr Input vom angehenden Stifter.

Gruss
Dirk

Benutzeravatar
HFRudolph
Mitglied
Beiträge: 359
Registriert: 31.08.2007, 18:13
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Drei Farben im Schild

Beitrag von HFRudolph » 26.10.2018, 08:19

Ich stimme für das Weberschiffchen und einen nicht-S-förmigen Angelhaken im Seerobbenhermelinbord. Als Helmzier eine Kegelrobbe. Andere maritime Symbole wie Seepferdchen, Seestern oder Muschel sehen nach Souvenierladenbetreiber aus.

Andererseits fände ich das Dichten einer Seeräuberlegende in Wappenform auch ganz nett. Aber da tun sich die Wappenrollen wieder schwer mit Totenschädeln nach 1945.

Oder doch etwas einfacheres:
Bild
Die Welle, da die Familie 500 Jahre in Ostfriesland der Natur getrotzt hat, der gestrichene Angelhaken für die schmerzhaft verlorene Fischereigerechtigkeit und das Weberschiffchen für den Beruf der Weber. Als Helmzier eine Suppenschüssel, aus der ein Robbenkopf hervorlugt, als Aufforderung an die Nachfahren, nach 500 Jahren auch einmal über den Tellerrand Ostfrieslands zu blicken. ;o)

Der schwarz-rot-Konflickt ist zu tolerieren, weil die Dreiteilung nicht per se unheraldisch ist (so!).
Oder dreigeteilt schwarz rot blau mit einer Pfeife, weil man die alten Wappenrollen in der Pfeife rauchen kann und der Ostfriese sich die Freiheit nimmt, die ihm zusteht (siehe Emder Revolution).

Bild
Doch Vorsicht, vielleicht hat das schon irgendeine Firma. Gleichzeitig ist es keine Fürsprache für das Rauchen, sondern eher eine Kritik daran: Die Brustform des roten und schwarzen Feldes symbolisiert nicht nur die Brust der Harpye Ostfrieslands, sondern demonstriert auch die Zurückgebliebenheit des Rauchers in der oralen Phase im freudschen Sinne, die sich durch das Saugen an der Pfeife ausdrückt. Irgendwo ist sicher auch ein S herauszulesen. Ich fände ja die Pfeife sehr prägnant, aber die Begründung ist vielleicht etwas zu intellektuell.

Benutzeravatar
Gerd H.z.B.
Mitglied
Beiträge: 970
Registriert: 01.08.2013, 16:24
Wohnort: Sachsen / Böhmen
Kontaktdaten:

Re: Drei Farben im Schild

Beitrag von Gerd H.z.B. » 26.10.2018, 11:20

Ich denke mal Rüdiger hat nun die Qual der Wahl. Dazu sollte man sich Zeit lassen und nichts überstürzen. So ein Wappen soll ja für viele weitere Generationen ein Symbol der Familie sein auf das man stolz ist.
Mit Grüssen Gerd
Bild

Benutzeravatar
HFRudolph
Mitglied
Beiträge: 359
Registriert: 31.08.2007, 18:13
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Drei Farben im Schild

Beitrag von HFRudolph » 26.10.2018, 12:30

Oder: Als Symbol für die Treue eine Krone, bzw. für die Treue zur Region eine Krone mit drei Kugeln auf den Zinken, schwarz, rot, blau (müsste eigentlich ohne nennenswerten Farbkonflickt realisierbar sein.

Diese Krone auf dem Kopf einer Robbe (die mag gern Fisch), bestreut mit S-förmigen Angelhaken, auf der Schwanzflosse ein Weberschiffchen balancierend.

Rüdiger
Beiträge: 6
Registriert: 20.10.2018, 16:47

Re: Drei Farben im Schild

Beitrag von Rüdiger » 26.10.2018, 17:39

Hallo
nach langer Diskusion, sollte es dieses Wappen werden.
Gruß Rüdiger

Benutzeravatar
Duppauer1
Mitglied
Beiträge: 599
Registriert: 13.01.2013, 00:10

Re: Drei Farben im Schild

Beitrag von Duppauer1 » 26.10.2018, 23:01

Stellt sich nur die Frage welches Wappen Du meinst Rüdiger.

Rüdiger
Beiträge: 6
Registriert: 20.10.2018, 16:47

Re: Drei Farben im Schild

Beitrag von Rüdiger » 27.10.2018, 08:06

Gute Frage,
aber es klappt nicht mit den hochladen des Wappens.
Beim hochladen, erschein "Kontigent für Datenanhänge bereits vollkommen ausgenutzt", die Datei ist 219 KB groß ?
Wie weiter ?

Benutzeravatar
Jochen
Mitglied
Beiträge: 4433
Registriert: 23.11.2004, 22:57
Wohnort: Freie und Hansestadt Hamburg

Re: Drei Farben im Schild

Beitrag von Jochen » 27.10.2018, 08:11

Hochladen ins Forum ist leider nur über Dritte möglich.

Du könntest einen der Dienste wie "Photobucket" oder dergleichen verwenden.
Alles Gute all jenen, die Gutes im Schilde führen !

jochen

Benutzeravatar
Duppauer1
Mitglied
Beiträge: 599
Registriert: 13.01.2013, 00:10

Re: Drei Farben im Schild

Beitrag von Duppauer1 » 27.10.2018, 10:07

Hallo Rüdiger,

um ein Bild hier einzustellen musst Du einen Bildhoster verwenden.
Z.B. http://www.picfront.org/index.php?language=de
Geh dort auf "Datei auswählen" hier kommst zumeist als erstes Werbung, klick die einfach weg.
Dann wähle das Bild in der Datei auf Deiner Festplatte aus und geh auf den grünen Pfeil rechts im Feld, die Datei wird hochgeladen. Dann wähle dort in der Maske Code für Foren aus, kopier den Link und setz ihn in deiner Anfrage hier im Forum ein.
So müsste es klappen.

MfG
Dieter

Antworten