Bitte um Hilfe bei der Identifizierung

Ihre Fragen zur Heraldik sind hier willkommen
Your questions concerning heraldry are welcome here

Moderatoren: Markus, Christian Ader

Antworten
Jericho
Beiträge: 2
Registriert: 21.09.2018, 17:25

Bitte um Hilfe bei der Identifizierung

Beitrag von Jericho » 22.09.2018, 18:59

Hallo zusammen,

ich würde mich über alle Informationen freuen, die ihr möglicherweise zu dem Wappen auf einem Petschaft geben könnt. Da ich mich in der Heraldik überhaupt nicht auskenne, zögert bitte nicht damit, auch "Allgemeinwissen" dazu vom Stapel zu lassen...

Vielen Dank schon mal im Vorraus!

Jericho

https://www.amazon.de/clouddrive/share/ ... 96xFPSqilL

Joachim v. Roy
Mitglied
Beiträge: 4386
Registriert: 09.08.2005, 13:20

Unbekanntes Wappen

Beitrag von Joachim v. Roy » 23.09.2018, 10:43

Ein schönes Petschaft wohl aus dem deutschsprachigen Raum, dessen Alter sich nur schwer bestimmen läßt.

Der quadrierte Wappenschild zeigt in den vermutlich g o l d e n e n Feldern 1 und 4 auf einem vermutlich grünen Dreiberg ein rückblickendes vielleicht schwarzes oder rotes R o ß (?), in den b l a u e n Feldern
2 und 3 ein wohl goldenes oder silbernes J a g d h o r n , überhöht von einem sechsstrahligen wohl goldenen oder silbernen S t e r n. Der gekrönte Helm könnte eventuell auf ein Adelswappen verweisen,
das von einer Familie B... geführt wurde.

In der Schweiz (hier im Kanton Neuchâtel) führte eine Familie B r o d b e c k ein ähnliches Jagdhornwappen (vgl. http://chgh.ch/1730-b/bracher-brysacher/brodbeck.html ), doch vermag ich hier keinen Zusammenhang mit dem in Rede stehenden Wappen zu erkennen. Die Familie B..., die das Petschaft einst besaß, dürfte sich wohl nur schwer ermitteln lassen.

Freundliche Grüße vom Rhein

Jericho
Beiträge: 2
Registriert: 21.09.2018, 17:25

Re: Bitte um Hilfe bei der Identifizierung

Beitrag von Jericho » 23.09.2018, 16:59

Vielen Dank Joachim!

Freue mich riesig über die vielen Informationen - war mir nicht mal sicher, ob das B nicht doch vielleicht ein R ist..! Würdest du den anderen Buchstaben eher als ein I oder ein J deuten?

Liebe Grüße von der Ostsee

Joachim v. Roy
Mitglied
Beiträge: 4386
Registriert: 09.08.2005, 13:20

Unbekanntes Wappen

Beitrag von Joachim v. Roy » 23.09.2018, 17:11

Ich denke, daß hier "J" (wie Johann) und "B" zu lesen ist. Beim Nachnamen "B"
bin ich mir sicher.

Ich habe die beiden ersten Bände des modernen, vom Deutschen Adelsarchiv
herausgegebenen "Adelslexikons" (Buchstabe B) nach dem fraglichen Wappen
durchsucht: leider ohne Erfolg.

MfG

Antworten