Siegelstempel hinten von Bild

Ihre Fragen zur Heraldik sind hier willkommen
Your questions concerning heraldry are welcome here

Moderatoren: Markus, Christian Ader

Antworten
mailesse
Beiträge: 4
Registriert: 28.05.2018, 16:49

Siegelstempel hinten von Bild

Beitrag von mailesse » 28.05.2018, 17:00

Hallo,
Ich untersuche gerade einen schönen alten Bild was ich geerbt habe. Hinten ist einen Siegelstempel; https://ibb.co/fB5Rnd Ich würde gern wissen wen es früher gehört hat, weiss aber nicht wo ich anfangen soll!
Vielleicht könnt ihr helfen?
Danke,
Marie
Zuletzt geändert von mailesse am 29.05.2018, 16:05, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Markus
Mitglied
Beiträge: 3792
Registriert: 22.11.2004, 08:33
Wohnort: Wesel

Re: Siegelstempel hinten von Bild

Beitrag von Markus » 28.05.2018, 18:20

Hallo Marie,

Du fängst damit an, uns Bilder von dem Gemälde und dem Siegelstempel zu zeigen. Und so geht das: http://www.heraldik-wappen.de/viewtopic.php?f=13&t=6056
Heraldische Grüße
Markus

mailesse
Beiträge: 4
Registriert: 28.05.2018, 16:49

Re: Siegelstempel hinten von Bild

Beitrag von mailesse » 29.05.2018, 16:05


Benutzeravatar
Gerd H.z.B.
Mitglied
Beiträge: 952
Registriert: 01.08.2013, 16:24
Wohnort: Sachsen / Böhmen
Kontaktdaten:

Re: Siegelstempel hinten von Bild

Beitrag von Gerd H.z.B. » 30.05.2018, 11:08

Hallo,

das Wappen selbst kann ich nicht bestimmen. Da keine Helmzier vorhanden ist und auf dem Helm eine fünfperlige Rangkrone, könnte es sich eventuell um ein italienisches Adelswappen handeln.
Mit Grüssen Gerd
Bild

mailesse
Beiträge: 4
Registriert: 28.05.2018, 16:49

Re: Siegelstempel hinten von Bild

Beitrag von mailesse » 30.05.2018, 14:12

Vielen dank Gerd!
Das Bild ist italienisch; dass es aus einen Italienischen Adelsfamilie stammt, könnte gut sein.
Kann man den Titel von der Familie anhand des Helmes erkennen?
Danke

Benutzeravatar
Duppauer1
Mitglied
Beiträge: 583
Registriert: 13.01.2013, 00:10

Re: Siegelstempel hinten von Bild

Beitrag von Duppauer1 » 30.05.2018, 16:43

Hallo Marie,
vielleicht hilft es weiter mehr über das Bild zu erfahren, z.B. wer hat es gemalt, gibt es eine Signatur, Jahreszahl, was ist darauf zu sehen usw. eben alles was zu dem Bild bekannt ist.
Könntest Du das Bild evtl. hier einstellen ?
MfG
Dieter

Benutzeravatar
Gerd H.z.B.
Mitglied
Beiträge: 952
Registriert: 01.08.2013, 16:24
Wohnort: Sachsen / Böhmen
Kontaktdaten:

Re: Siegelstempel hinten von Bild

Beitrag von Gerd H.z.B. » 30.05.2018, 18:23

mailesse hat geschrieben:Kann man den Titel von der Familie anhand des Helmes erkennen?
In Italien wurde auf dem Schild die jeweilige Rangkrone gezeigt. Die hier abgebildete fünfperlige Krone entsprich dabei einem Edelmann, also ein Adliger mit dem Prädikat "von" bzw. "de".
Mit Grüssen Gerd
Bild

Benutzeravatar
Duppauer1
Mitglied
Beiträge: 583
Registriert: 13.01.2013, 00:10

Re: Siegelstempel hinten von Bild

Beitrag von Duppauer1 » 30.05.2018, 19:05

Lieber Gerd,
du hast geschreiben;
In Italien wurde auf dem Schild die jeweilige Rangkrone gezeigt.
Bei dem gezeigten Siegel befindet sich die Rangkrone aber auf dem Helm. Aber es fehlt die Helmzier, was die Bestimmung schwieriger macht, was Du ja schon geschrieben hast.
Aber auch andere Nationen verwendeten Rangkronen mit 5 Perlen.
https://de.wikipedia.org/wiki/Rangkrone

@Marie
Der auf dem Siegel gezeigte Bügel-, oder Spangenhelm wird in der Regel adeligen Familien zugewiesen. Den Tilel/Rang kann man nicht durch den Helm erkennen. Dafür ist ja die Rangkrone da.

LG
Dieter

Benutzeravatar
Gerd H.z.B.
Mitglied
Beiträge: 952
Registriert: 01.08.2013, 16:24
Wohnort: Sachsen / Böhmen
Kontaktdaten:

Re: Siegelstempel hinten von Bild

Beitrag von Gerd H.z.B. » 30.05.2018, 19:10

Hallo Dieter,

da habe ich mich wohl falsch ausgedrückt. Die männlichen Adligen hatten einen Schild mit Helm und Decken und darauf die Rangkrone (meist mit einem kleinen Wulst darunter) ohne Helmzier.
Die weiblichen Adligen hatten den Schild mit der Rangkrone darauf und der Schild mit Palmzweigen umgeben.
Mit Grüssen Gerd
Bild

Joachim v. Roy
Mitglied
Beiträge: 4386
Registriert: 09.08.2005, 13:20

Unbekanntes Wappen

Beitrag von Joachim v. Roy » 30.05.2018, 21:51

Klassisch „italienisch“ schaut mir das Wappen nicht aus.

Nicht auszuschließen wäre, daß der hier gebrauchte Siegelring gar keinem Vorbesitzer
des Gemäldes gehörte, sondern daß der Siegelabdruck auf dem rückseitigen Rahmen
lediglich der V e r k a u f s f ö r d e r u n g des Gemäldes dienen sollte. Eine alte Masche.

Freundliche Grüße vom Rhein

mailesse
Beiträge: 4
Registriert: 28.05.2018, 16:49

Re: Siegelstempel hinten von Bild

Beitrag von mailesse » 31.05.2018, 07:30

Vielen dank für eure Antworten und Interesse! Man weiss noch nicht viel über das Bild, nur dass es wahrscheinlich im 17. Jahrhundert in Italien entstanden ist: es ist einen kleinen Porträt. Wann hätte so einen Siegelstempel entstehen können?
Danke noch mal!

Joachim v. Roy
Mitglied
Beiträge: 4386
Registriert: 09.08.2005, 13:20

Unbekanntes Wappen

Beitrag von Joachim v. Roy » 31.05.2018, 09:42

In Deutschland: das Wappen (in dieser Form) nach 1 8 6 0, der Siegelabdruck nach 1 9 1 8 ,
evtl. auch erst nach 1 9 5 0 . Grob geschätzt.

MfG

Antworten