Ist mein Wappen echt???

Ihre Fragen zur Heraldik sind hier willkommen
Your questions concerning heraldry are welcome here

Moderatoren: Markus, Christian Ader

Joachim v. Roy
Mitglied
Beiträge: 4386
Registriert: 09.08.2005, 13:20

Wappen Gaigl / Geigl

Beitrag von Joachim v. Roy » 29.05.2018, 09:33

Am Rande sei angemerkt, daß das Wappen einer im Berchtesgadener Land
beheimateten Familie GEIGL im Jahrbuch 1993/94 des Münchner „Wappen-Löwen“
veröffentlicht wurde, vgl. http://www.wappen-loewe.de/ .

MfG

Benutzeravatar
Claus J.Billet
Heraldiker
Beiträge: 6655
Registriert: 22.11.2004, 08:57
Wohnort: 70794 Filderstadt
Kontaktdaten:

Re: Ist mein Wappen echt???

Beitrag von Claus J.Billet » 29.05.2018, 11:07

Danke Herr v. Roy,
bei der Nachsuche mußte festgestellt werden:
Das Wappen der im Berchtesgadener Land
beheimateten Familie GEIGL
(Jahrbuch 1993/94 - 9. Lieferung, Seite 202-203, des Münchner „Wappen-Löwen“)

hat wohl nicht's mit der oben, vom Fragesteller " jengra" angesprochenen Familie zu tun.
Auch zeigt das Wappen eine andere Zeichnung. :!:
www.Wappen-Billet.de
M.d.IDW.
M.d.WL.
M.d.HGW.
M.d.MWH.
M.d.H.

Joachim v. Roy
Mitglied
Beiträge: 4386
Registriert: 09.08.2005, 13:20

Wappen Gaigl, Geigl

Beitrag von Joachim v. Roy » 29.05.2018, 13:55

Besten Dank für den Hinweis, Herr Billet. Nicht auszuschließen wäre, daß die bayerischen Familien GAIGL und GEIGL eines Stammes sind.

Dr. Hans Bahlow, vormals Lehrbeauftragter für Namenforschung an den Universitäten Rostock und Hamburg, vertritt in seinem „Deutschen Namenlexikon“ (Frankfurt a.M. 1972, S. 161) die Auffassung,
daß der vor allem „im Raum M ü n c h e n“ verbreitete Familienname GAIGL auf den mittelhochdeutschen „gîger“, also den G e i g e r bzw. den F i e d l e r zurückzuführen ist !!

Nach der „Ehren-Rangliste des ehemaligen Deutschen Heeres“ (Berlin 1926, S 814, 816) fielen
im Ersten Weltkrieg
- der Oberleutnant GAIGL vom 22. Bayerischen Infanterie-Regiment Fürst Wilhelm von Hohenzollern
am 11. Nov. 1914 bei Saint Eloi,
- der Leutnant GAIGL vom 23. Bayerischen Infanterie-Regiment König Ferdinand der Bulgaren
am 14. Okt. 1914 (verstorben aufgrund der am 22. Aug. 1914 bei Maixe erlittenen Verwundung).

MfG

zobelrolf
Mitglied
Beiträge: 184
Registriert: 22.01.2011, 20:41
Wohnort: Lahnstein

Re: Ist mein Wappen echt???

Beitrag von zobelrolf » 29.05.2018, 15:13

Hallo liebe Heraldikfreunde,
sollte es zu einer Neustiftung kommen ist es natürlich wichtig, die Bedeutung von Gaigl zu kennen. Giger = Geiger = Musikant ist zwar möglich, doch es gibt auch andere Möglichkeiten. Nach Duden gibt es den Gickel = Gockel und ich kenne aus dem Fränkischen den Gickl und den Geigr. Überträgt man dies ins Alemannische so wird daraus Gaigl oder Geigl. Mit einem Gockel läßt sich bestimmt ein schönes Wappen gestalten
Viel Spaß beim Nachdenken :D :D :D
Zobelrolf

Benutzeravatar
Markus
Mitglied
Beiträge: 3792
Registriert: 22.11.2004, 08:33
Wohnort: Wesel

Re: Ist mein Wappen echt???

Beitrag von Markus » 29.05.2018, 17:22

Und wenn man sich diesbezüglich nicht sicher ist, kann man sowohl einen Gockel wie auch eine Geige ins Wappen nehmen, z. B. ein geigespielender Gockel - ich glaube nicht, dass es den schon gibt.
Heraldische Grüße
Markus

Benutzeravatar
Gerd H.z.B.
Mitglied
Beiträge: 952
Registriert: 01.08.2013, 16:24
Wohnort: Sachsen / Böhmen
Kontaktdaten:

Re: Ist mein Wappen echt???

Beitrag von Gerd H.z.B. » 29.05.2018, 18:57

Markus hat geschrieben:...z. B. ein geigespielender Gockel...
Meinst Du das etwa so wie in der Skizze?

Bild
Mit Grüssen Gerd
Bild

Benutzeravatar
Jochen
Mitglied
Beiträge: 4406
Registriert: 23.11.2004, 22:57
Wohnort: Freie und Hansestadt Hamburg

Re: Ist mein Wappen echt???

Beitrag von Jochen » 29.05.2018, 20:02

:lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:

Ausgezeichnet !!!!!
Alles Gute all jenen, die Gutes im Schilde führen !

jochen

Benutzeravatar
kalex1946
Mitglied
Beiträge: 389
Registriert: 23.08.2016, 16:41

Re: Ist mein Wappen echt???

Beitrag von kalex1946 » 30.05.2018, 01:19

Man kann den Gerd nur bewundern.

Hochachtungsvoll und Gruß aus South Carolina

Kurt

Joachim v. Roy
Mitglied
Beiträge: 4386
Registriert: 09.08.2005, 13:20

Familienwappen Gaigl

Beitrag von Joachim v. Roy » 30.05.2018, 11:06

So originell die Wappenskizze auch ist, wirklich überzeugen würde mich jedoch eher
das Wappen des Herrn R e i n m a r des F i e d l e r s , vgl. https://upload.wikimedia.org/wikipedia/ ... iedler.jpg .

MfG

Benutzeravatar
Tejas552
Mitglied
Beiträge: 421
Registriert: 30.05.2016, 14:04
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Ist mein Wappen echt???

Beitrag von Tejas552 » 30.05.2018, 11:19

Stimmt - Herr Reinmar der Fiedler! Ich habe mir seit einem Tag den Kopf zerbrochen, wo ich ein Wappen mit einer Geige(Fiedel) gesehen habe.

Diese Darstellung einer mittelalterlichen Geige ist eine gute Ausgangsbasis, wenn es einmal zu einer Wappenstiftung Geigl kommen sollte.

Gruss
Dirk

Antworten