Spangen- oder Bügelhelm statt Stechhelm

Ihre Fragen zur Heraldik sind hier willkommen
Your questions concerning heraldry are welcome here

Moderatoren: Markus, Christian Ader

Antworten
Benutzeravatar
Kapt.Hellenthal
Mitglied
Beiträge: 18
Registriert: 09.04.2018, 18:48

Spangen- oder Bügelhelm statt Stechhelm

Beitrag von Kapt.Hellenthal » 17.05.2018, 14:32

Moin Moin,

Ich habe mir gerade erklären lassen das meine bisherige Annahme, Spangen- oder Bügelhelme seien ausschließlich dem Adel vorbehalten, falsch ist.

Es hat wohl in der Geschichte anscheinend doch immer wieder Fälle gegeben, bei denen Bürgerliche in ihren Wappen statt des Stechhelms auch Spangen-oder Bügelhelme verwendet haben.

Wie ist denn hier so die allgemeine Meinung dazu?

Die verschiedenen Wapoenrollen haben diesbezüglich wohl auch unterschiedliche Handhabung.

Beste Grüße,
Björn

Benutzeravatar
Duppauer1
Mitglied
Beiträge: 591
Registriert: 13.01.2013, 00:10

Re: Spangen- oder Bügelhelm statt Stechhelm

Beitrag von Duppauer1 » 17.05.2018, 23:30

Hallo Björn,

ja es stimmt, das in früheren Zeiten auch der Bügelhelm zum Teil von bürgerlichen Familien geführt wurde.
Zu der Eintragungspraxis hierzu kannst Du Dich bei den verschiedenen Wappenrollen in deren Statuten informieren.
Im groben ist hierzu zu sagen, das die Wappenrollen die sich der "Berliner Erklärung" verpflichtet fühlen, bei Neueintragung/Neustiftung bürgerlicher Wappen nur den Stechhelm erlauben.
Siehe auch hierzu die Berliner Erklärung bzw. etwas zu den Gestaltungsgrundsätzen für neu zu entwerfende Wappen auf der Seite des Vereins "Zum Kleeblatt" http://www.zum-kleeblatt.de/wappenrolle.html

Hierzu muß man bei der Wappengestaltung unterscheiden zwische der Eintragung/Registrierung in eine Wappenrolle und der späteren Führungspraxis!
Im Fall der Eintragung/Registrierung in eine Wappenrolle bist Du an deren Grundsätze gebunden!
Was später in Deinem Wohnzimmer hängt, oder wie Du das Wappen führst ist Dir überlassen da kann Dir keiner reinreden!

MfG
Dieter

Antworten