Online-Suchen in Rietstap auf Französisch - RietstapWiki

Ihre Fragen zur Heraldik sind hier willkommen
Your questions concerning heraldry are welcome here

Moderatoren: Markus, Christian Ader

Antworten
Benutzeravatar
kalex1946
Mitglied
Beiträge: 370
Registriert: 23.08.2016, 16:41

Online-Suchen in Rietstap auf Französisch - RietstapWiki

Beitrag von kalex1946 » 01.05.2018, 00:05

Hallo in die Runde,

Falls noch nicht bekannt, hier bei http://rietstapwiki.com/index.php?title=Accueil soll laut Prof. Stoyen eine Möglichkeit sein, online in Rietstap auf Französisch zu suchen. Vielleicht könnte Monsieur von Roy das mal ausprobieren und sagen, wie gut das klappt. Ein SiebmacherWiki http://siebmacherwiki.de/cgi-bin/suchen.php befindet sich auch in der Aufbauphase und beide sind wohl noch sehr ausbesserungsbedürftig, aber ein Anfang ist gemacht.

Gruß aus South Carolina

Kurt

Joachim v. Roy
Mitglied
Beiträge: 4370
Registriert: 09.08.2005, 13:20

Online-Suchen im Rietstap auf Französisch

Beitrag von Joachim v. Roy » 01.05.2018, 10:02

Hallo Kurt,

so wird zum Beispiel das – unlängst in diesem Forum erörterte – Wappen der Freiherren v. E y n a t t e n (vgl. https://de.wikipedia.org/wiki/Eynatten_ ... eschlecht) – bitte Klammer schließen)
bei R i e t s t a p unter „D' argent à la bande de gueules acc(ompagné) de six merlettes du même
rangées en orle.“ beschrieben (= In Silber ein roter Schrägbalken begleitet von sechs bordweise gestellten roten Merletten).

Wenn ich nun diese Wappenbeschreibung in Stoyan's „Formular“ unter "Blazon" eingebe
http://rietstapwiki.com/cgi-bin/recherche.php , dann erscheint als Suchergebnis

http://rietstapwiki.com/cgi-bin/trouver ... =&C=&S=&M=
(seltsam, in meinem Entwurf zu diesem Hinweis erscheinen hier unendlich viele blaue Links !!!).

Allerdings gelingt es mir nicht, z u s ä t z l i c h die Helmzier, die bei R i e t s t a p wie folgt
beschrieben wird: „Une merlette de gueules entre deux proboscides coupées alternativement d' argent
et de gueules“ (= Eine rote Merlette zwischen zwei silbern-rot bzw. rot-silbern geteilten Büffelhörnern), unter "Cimier" aufzurufen.

Für mich ist das Stoyan'sche "Formular" zur Zeit wenig überzeugend.

Freundliche Grüße vom Rhein

Benutzeravatar
kalex1946
Mitglied
Beiträge: 370
Registriert: 23.08.2016, 16:41

Re: Online-Suchen in Rietstap auf Französisch - RietstapWiki

Beitrag von kalex1946 » 01.05.2018, 12:11

Hallo Herr von Roy,

Danke für die schnelle Rückmeldung. Beim SiebmacherWiki ist auch noch einiges zu Wünschen übrig, aber Prof. Stoyen hat mir geschrieben, daß er noch dabei ist. Ein paar Hinweise von ihm

alles klein, kein Komma und Punkt setzen, 'und' weglassen, Umlaute durch Stammvokal ersetzen

Steckt wohl noch in den heraldischen Kinderschuhen. Dafür aber funktionert die Suche in Siebmacher bei WW-Person weiterhin ziemlich gut.

Gruß aus South Carolina

Kurt

Joachim v. Roy
Mitglied
Beiträge: 4370
Registriert: 09.08.2005, 13:20

Online-Suche im Rietstap

Beitrag von Joachim v. Roy » 01.05.2018, 13:03

Einfacher geht es so:

Wenn ich bei Google lediglich „D' argent à la bande de gueules acc. de six merlettes du même" eingebe,
dann erhalte ich bereits auf Anhieb die wappenführende Familie v. E y n a t t e n bei Rietstap (Euraldic):

https://www.google.de/search?ei=5FXoWqm ... MIvyiOFbtc

MfG

Benutzeravatar
Duppauer1
Mitglied
Beiträge: 561
Registriert: 13.01.2013, 00:10

Re: Online-Suchen in Rietstap auf Französisch - RietstapWiki

Beitrag von Duppauer1 » 01.05.2018, 14:16

Ich habe mal bei dem jährlichen heraldischen Plauderabend 2017, vor Heraldik Pur http://www.zum-kleeblatt.de/veranstaltungsplan.html (sehr zu Empfehlen für Gedankenaustausch! ) des Vereins Kleeblatt per Zufall neben Herrn Prof. Stoyan beim Abendessen gesessen und mich mit ihm über sein Projekt bei http://ww-person.com/ unterhalten. Es ist schon fas­zi­nie­rend, was er da vor hat und bisher geleistet hat ! Natürlich habe ich das System nachdem ich zu Hause war ausprobiert.
Einen Fehler hat das System , es ist nicht genau erklärt wie bei der Suche verfahren werden muß. Es hat halt seine Eigenarten die nicht jeder kennt!
Suche ich ein Wappen nach Figuren z.B. Löwe und gebe in die Suchmaske Löwe ein, kommt kein Treffer, suche ich nach Loewe, auch kein Treffer ebenso bei Lowe (lowe)! Ich muss hier bei den Umlauten Punkte setzen also L..we. Das muß man erstmal wissen und so gibt es viele Punkte wie Kurt schon geschrienen hat.
alles klein, kein Komma und Punkt setzen, 'und' weglassen, Umlaute durch Stammvokal ersetzen
Gebe ich z.B. L..we (Löwe) (1 Buchstabe in Großschreibung) ein bekomme ich 10753 Treffer. gebe ich l..we (Löwe) ( 1 Buchstabe in Kleinschreibung) ein bekomme ich 543 Treffer darunter auch folgender Blason
Gross aus Adel aus Anhalt, zu finden Band: [b41] Anh (Anhalt) Seite: 3 Tafel: 2 . Blasonierung: In B. ein r. Sparren, begleitet oben von zwei g. Sternen, unten von w.-beflügelter g. Kugel, welche mit einem w. Anker besetzt ist.
Wo ist hier im Blason ein Löwe zu finden? Und so ist es bei vielen anderen Wappenbeschreibungen auch.
Bei den 10753 Treffern zu der Figur Löwe muß man die Trefferliste natürlich eingrenzen durch zusätzliche Symbole z.B. Balken Stern (balken stern) auch hier ist die Trefferliste ungenau, entweder es fehlt der Löwe oder der Balken, oder der Stern im Blason.
Also eine genaue Gebrauchsanleitung zur Suchfunktion im Siebmacher sollte schon auf der Seite vorhanden sein und genau beschrieben werden wie man evtl. zum besten Suchergebnis kommt.
Dann wird evtl. ein Schuh draus!
Oder hab ich diese Gebrauchsanweisung übersehen?
Vielleicht ist auf der im Handel erhältlichen DVD vom Jahr 2013( :!: ) alles ausführlich erklärt und auf den neusten Stand gebracht. http://www.degener-verlag.de/neuerschei ... 1-aufl.php
Das letzte Update des Systems auf der Internetseite war von 2011, 11 Version :!:
Wahrscheinlich ist dies auch beabsichtigt, denn Herr Prof. Stoyan will ja auch etwas an der DVD verdienen!
Hat jemand Erfahrung mit der DVD?
MfG
Dieter

Benutzeravatar
Berlingo
Mitglied
Beiträge: 289
Registriert: 21.04.2007, 13:06

Re: Online-Suchen in Rietstap auf Französisch - RietstapWiki

Beitrag von Berlingo » 01.05.2018, 17:38

Duppauer1 hat geschrieben: Wo ist hier im Blason ein Löwe zu finden? ...
Nur unter uns: Man kann auch im jeweiligen Wiki die Suchfunktion benutzen. Dadurch kommt man in einfachen Fällen manchmal bequemer zum gewünschten Ergebnis. Die Anwendung der externen Suchfelder ist für spezielle Suchen vorgesehen.

Sucht man beispielsweise Löwe, geht das mit dem Siebmacherwiki-Suchfeld beispielsweise auch so:
http://www.siebmacherwiki.de/index.php? ... fulltext=1

Analog im rietstapwiki-rechercher-Feld mit lion:
http://rietstapwiki.com/index.php?searc ... Rechercher

1001 Grüße

Benutzeravatar
Duppauer1
Mitglied
Beiträge: 561
Registriert: 13.01.2013, 00:10

Re: Online-Suchen in Rietstap auf Französisch - RietstapWiki

Beitrag von Duppauer1 » 01.05.2018, 20:30

Was es doch so alles gibt! :oops:
Danke für den Hinweis Andreas :!:
LG
Dieter

Kleinschmid
Mitglied
Beiträge: 387
Registriert: 28.02.2010, 19:08

Re: Online-Suchen in Rietstap auf Französisch - RietstapWiki

Beitrag von Kleinschmid » 03.05.2018, 17:02

Duppauer1 hat geschrieben:Gebe ich z.B. L..we (Löwe) (1 Buchstabe in Großschreibung) ein bekomme ich 10753 Treffer.
Ich bin gerade bei der Heraldik sicher nicht auf dem aktuellen Stand, aber sind diese 'Siebmacher-Datenbanken' nicht alle schon längst überholt? Denn der früher hier sehr aktive Freiherr v. Recum hat doch eine viel umfangreichere Datenbank geschaffen. In diesem bereits eingestellten Forum 'Heraldik und Kunst' hatte er öfters daraus Auskunft erteilt. Ich meine mich zu erinnern, daß er darüber berichtet hatte, den Siebmacher längst eingearbeitet zu haben und darüber hinaus auch eine Vielzahl von anderen Wappenbüchern. Die Datenbank war vermutlich Open-Source (MySQL?). Die Abfragen lassen sich damit sicherlich recht komfortabel ausführen - also nicht so kryptisch, wie die hier erwähnte Siebmacher-Datenbank.

Benutzeravatar
kalex1946
Mitglied
Beiträge: 370
Registriert: 23.08.2016, 16:41

Re: Online-Suchen in Rietstap auf Französisch - RietstapWiki

Beitrag von kalex1946 » 03.05.2018, 17:14

Hallo Herr Kleinschmid,

Ein sehr interessanter Punkt, aber wenn ich so frech sein darf, wo oder wie bekommt man evtl. Online-Zugang zu dieser erweiterten Sammlung des Freiherrn von Recum?

Gruß aus South Carolina

Kurt :D

Benutzeravatar
Duppauer1
Mitglied
Beiträge: 561
Registriert: 13.01.2013, 00:10

Re: Online-Suchen in Rietstap auf Französisch - RietstapWiki

Beitrag von Duppauer1 » 04.05.2018, 02:12

Hallo Kurt,
soweit ich informiert bin, handelt es sich bei der sehr umfangreichen Datenbank mit ca.1,5 Millionen Datensätzen (1 Mill. Namen, 500 000 Wappen), des Frh.von Recum um eine rein private Datenbank, die von ihm erstellt wurde und die nicht öffentlich zugänig ist.
MfG
Dieter

Joachim v. Roy
Mitglied
Beiträge: 4370
Registriert: 09.08.2005, 13:20

Wappenbestimmung

Beitrag von Joachim v. Roy » 04.05.2018, 10:07

Meines Wissens erfaßt Baron Recum lediglich Adelswappen. - Von ihm vernahm ich
zu meinem Erstaunen, daß die bei Karl F. v. Frank, „Alt-Österreichisches Adelslexikon
1823-1918“ (Wien 1928) genannten über 1 3 . 0 0 0 Familien des einfachen Adelsstandes
(und ihre Wappen) n i c h t im „Adelslexikon“, herausgegeben vom Deutschen Adelsarchiv,
Bände I – XVIII (1972-2012), erscheinen.

MfG

Benutzeravatar
kalex1946
Mitglied
Beiträge: 370
Registriert: 23.08.2016, 16:41

Re: Online-Suchen in Rietstap auf Französisch - RietstapWiki

Beitrag von kalex1946 » 04.05.2018, 16:07

Vielen Dank für die Info. Da kann man wohl nur hoffen.

Gruß aus dem heute sehr sonnigen South Carolina

Kurt

Kleinschmid
Mitglied
Beiträge: 387
Registriert: 28.02.2010, 19:08

Re: Wappenbestimmung

Beitrag von Kleinschmid » 04.05.2018, 16:39

Joachim v. Roy hat geschrieben:Meines Wissens erfaßt Baron Recum lediglich Adelswappen.
Vielen Dank für diese Zusatzinformation, Herr v. Roy. Trotz dieser Einschränkung wird es sich dabei um die bedeutendste 'elektronische' Wappensammlung im deutschsprachigen Raum handeln. Da Freiherr v. Recum noch aktiv beim Herold tätig ist, wird der Verein seine Arbeit womöglich einmal übernehmen und auf der eigenen Internetseite zugänglich machen. Vielleicht auch nur für Vereinsmitglieder. Daß diese Arbeit aber einmal in der Schublade verschwindet, kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen.

Benutzeravatar
Duppauer1
Mitglied
Beiträge: 561
Registriert: 13.01.2013, 00:10

Re: Online-Suchen in Rietstap auf Französisch - RietstapWiki

Beitrag von Duppauer1 » 04.05.2018, 20:21

Ich stimme da Herrn Kleischmid zu und nehme auch mal an, das die Datenbank an den Herold geht.
Hier ein Zitat von Hr.von Recum aus einen Thread vor ca. 3 Jahren.
Der Sunstenau (Siebmacher Generalindex), der Frank, der Gritzner, der Gotha, das GHdA und mehrere Adelslexika, der Hye, der Spreti, der Klingspor, der Burke/Papworth, Piferrer und und sind in meiner Namendatenbank (1.000.000 Einträge) genau so enthalten wie alle Wappen soweit in allgemein zugänglichen Büchern (500.000 Einträge) zu finden sind.
Inzwischen könnte die Datenbank noch weiter angewachsen sein.

Antworten