Seite 3 von 4

Re: Wappenstiftung Fam. Vogel

Verfasst: 08.03.2018, 17:40
von Jochen
De gustibus et coloribus non est disputandum.

Bild

Re: Wappenstiftung Fam. Vogel

Verfasst: 08.03.2018, 18:34
von Markus
Hey Gerd,

der Vogeldreipaß ist allerdings mal auf meinem Mist gewachsen! :mrgreen:

Re: Wappenstiftung Fam. Vogel

Verfasst: 08.03.2018, 18:52
von Gerd H.z.B.
Markus hat geschrieben:Hey Gerd,

der Vogeldreipaß ist allerdings mal auf meinem Mist gewachsen! :mrgreen:
Dann habe ich mich falsch ausgedrückt. ...SORRY...

Tolle Idee von Dir Markus und tolle Umsetzung von Jochen. :)

Re: Wappenstiftung Fam. Vogel

Verfasst: 08.03.2018, 21:56
von countrytrucker8
Ne Jochen,
Das soll doch kein Werbeplakat werden. Da find ich Kurt's Vorschlag passender.

Re: Wappenstiftung Fam. Vogel

Verfasst: 11.03.2018, 17:18
von GM
De coloribus EST disputandum.
No way IMHO !

Re: Wappenstiftung Fam. Vogel

Verfasst: 06.04.2018, 21:41
von Vogelreser
Bild

Re: Wappenstiftung Fam. Vogel

Verfasst: 06.04.2018, 21:53
von Jochen
Von der graphischen Ausgestaltung – ja, durchaus handwerklich OK.

Aber ein rotes Schildhaupt über schwarzem Felde, das ist schon mal ein unnötiger Farbverstoß.

Der Adler dominiert das Schildbild, sodaß ich bezweifle, ob die Eier im Schildhaupte die notwendige Unterscheidungskraft bieten. Die Helmzier ist ebenfalls allerweltsmäßig.

Mein Daumen ginge nach unten.

Soweit mein erster Kommentar dazu.

Re: Wappenstiftung Fam. Vogel

Verfasst: 06.04.2018, 22:18
von Vogelreser
Servus,

bitte euch erneut um eure mithilfe.

Habe das Vollwappen mehr oder minder neu gestaltet, und ja ich weiß dass es nichts mit all euren Vorschlägen zu tun hat.
So gefällt es es mir einfach besser.
Seit Ihr so gut und helft mir, dass es Heraldisch korrekt ist.

Muss ich zwischen schwarz und rot mit silber abtrennen( Farbversoß), oder geht das so?

Gruß,
Andi

Re: Wappenstiftung Fam. Vogel

Verfasst: 07.04.2018, 12:15
von Gerd H.z.B.
Hallo Andi,

mir persönlich sagt es auch nicht zu. Aber mir muss es ja auch nicht gefallen, sondern dir.

Ein rotes Schildhaupt im schwarzen Feld geht natürlich nicht wie Jochen schon schrieb. Da gibt es jetzt drei Möglichkeiten das zu ändern.

1) das Schildhaupt silbern und die Eier rot, oder...

2) der Schild silbern und der Adler schwarz, oder...

3) zwischen Rot und Schwarz ein silberner Leistenstab (sehr schmaler Balken)

Re: Wappenstiftung Fam. Vogel

Verfasst: 09.04.2018, 06:32
von Vogelreser
Dachte ich mir schon. Dann würde ich die dritte Möglichkeit vorziehen. Danke!
:D
Ich würde das ganze nun gerne in fähige Hände übergeben, einem Wappenkünstler, der das ganze Eintragungsfähig machen würde.

Habt Ihr da auch Tipps ?

Re: Wappenstiftung Fam. Vogel

Verfasst: 09.04.2018, 10:09
von Claus J.Billet
hm ...
Zur Schreibweise "Vogel" lassen sich ca. 210 Wappen-Eintragungen,
in verschiedenen Sammlungen, auffinden.
Darunter auch einige, die eine :arrow: gewisse Ähnlichkeit
zu Ihrem Entwurf aufzeigen,
zwar keine Eier im Schildhaupt, sondern Kugeln.

Keinesfalls soll Ihnen der Spass an Ihrer Wappen-Entwicklung genommen werden,
jedoch von einer Einmaligkeit des Entwurf's
würde ich hier doch Abstand nehmen.
:?:

... nur mal so angedacht. :wink:

Re: Wappenstiftung Fam. Vogel

Verfasst: 09.04.2018, 13:08
von kalex1946
Um nur eine kleine Auswahl aus den freundlicherweise von Herrn Billet erwähnten ca. 210 Wappen zum Familiennamen Vogel hier das Ergebnis der Suche nach den Namen Vogel in Siebmacher bei WW-Person, wobei nicht nur Vogel, sondern Vogel.... mit erfasst wurde.


Bild

Bild anklicken zum Vergrößern.

Gruß aus South Carolina

Kurt

Re: Wappenstiftung Fam. Vogel

Verfasst: 09.04.2018, 21:14
von Vogelreser
210 Eintragungen?
Das sin doch einige mehr als ich gefunden hatte.
Darf ich fragen ob eines möglicherweise sogar zu meiner Familie gehört?
Wie bereits im Vorfeld erwähnt lebte meine Vorfahren aus dem Mannesstamm in Hausen an der Zaber und Brackenheim, Württemberg, von mindestens 1596 bis 1803 da wanderten sie aus nach Bessarabien und weiter.
Meines wissen nach waren die Vogel Bürgerlich.
Wenn da jemand einsehen könnte, also das wäre echt super!

Schade dass mein Entwurf so absolut fürn Eimer ist,
aber so ist es halt.

Danke.

Re: Wappenstiftung Fam. Vogel

Verfasst: 10.04.2018, 09:54
von Claus J.Billet
Zur Schreibweise "Vogel", mit den von Ihnen genannten Hinweisen :
"... aus dem Mannesstamm in Hausen an der Zaber und Brackenheim, Württemberg,"
keine Wappen-Eintragung gefunden. :!:

Re: Wappenstiftung Fam. Vogel

Verfasst: 10.04.2018, 15:04
von Vogelreser
Vielen Dank Herr Billet.