Hilfe bei Wappenidentifizierung

Ihre Fragen zur Heraldik sind hier willkommen
Your questions concerning heraldry are welcome here

Moderatoren: Markus, Christian Ader

Kleinschmid
Mitglied
Beiträge: 380
Registriert: 28.02.2010, 19:08

Re: Hilfe bei Wappenidentifizierung

Beitrag von Kleinschmid » 22.02.2018, 10:36

schobiwan hat geschrieben: mein Opa Friedrich (kath) und dessen Vater Julius in Mannheim geboren wurden
Das sollte doch passen:

Heinrich Schobert, Schlosser in Rippberg, Amtsgerichtsbez. Buchen, lebt noch 1919, oo Katharina Schäfer, + vor 1904.

- Julius Schobert, * 21.2.1877 Rippberg, + 21.1.1961 Mannheim-Feudenheim, ooI. 16.7.1904 Mannheim Käthe Lorchert, * 29.12.1881 Eberberg, To.d. Tagelöhners Johann L. u.d. Regina Reisel, ooII.19.10.1919 Mannheim Luise Bertha Futterer, * 2.1.1887 Neckarau, To.d. Steuereinnehmers Franz Nikolaus F. u.d. Maria Steiger.

- - Friedrich Franz Schobert, * 11.4.1920, oo Mannheim 15.6.1943 Eleonore Anna Südheimer

schobiwan
Beiträge: 5
Registriert: 21.02.2018, 17:17

Re: Hilfe bei Wappenidentifizierung

Beitrag von schobiwan » 22.02.2018, 10:49

Ja!!! :D Klasse.
Eleonore Anna Sudheimer (nicht Südheimer) war meine Oma. Heinrich Schobert sagt mir adhoc nix.
Am Wochenende werde ich mich mal ausführlich mit den ganzen Links beschäftigen. Ich denke ich werde mich auch bei ancestry.de anmelden um da zu suchen.

Joachim v. Roy
Mitglied
Beiträge: 4325
Registriert: 09.08.2005, 13:20

Familienwappen Schobert

Beitrag von Joachim v. Roy » 22.02.2018, 11:34

Bei dem weit verbreiteten oberdeutschen Familiennamen SCHOBER (in B a y e r n: SCHOBERT)
handelt es sich um einen bäuerlichen Übernamen, was am „Heuschober“ deutlich wird (vgl.
Hans Bahlow, Deutsches Namenlexikon, Frankfurt a.M. 1972, S. 465). Dr. Bahlow fand einen
LEUTOLT DER SCHOBER bereits 1289 in Österreich.

Den Namen SCHOBER(T) findet man in B a y e r n auch als Ortsnamen, vgl. den Weiler Schober
in der Gemeinde Trauchgau, die Einöde Schobermühle in der Gemeinde Immenthal, den Weiler
Schoberöd in der Gemeinde Ruhstorf und die Einöde Schobertsreuth in der Gemeinde Creez
(Quelle: Müllers Großes Deutsches Ortsbuch, 7. Aufl., Wuppertal-Barmen 1938, S. 947).

Zur Verbreitung der Familiennamen SCHOBERT bzw SCHOBERTH vgl.
http://www.verwandt.de/karten/absolut/schobert.html und
http://www.verwandt.de/karten/absolut/schoberth.html .

MfG

Kleinschmid
Mitglied
Beiträge: 380
Registriert: 28.02.2010, 19:08

Re: Hilfe bei Wappenidentifizierung

Beitrag von Kleinschmid » 22.02.2018, 15:38

Noch ein paar Adressen zum Julius:
http://www.landesarchiv-bw.de/plink/?f=4-1293865

http://www.landesarchiv-bw.de/plink/?f=4-3889168
(Bitte dort nach Schobert suchen, es dreht sich um eine Ordensverleihung)

Die Standesbücher von Rippberg sind online, reichen aber nur bis 1870, Julius wurde 1877 geboren, aber vielleicht findet man die Trauung von Heinrich:
http://www.landesarchiv-bw.de/plink/?f=4-1119538

Standesamtsurkunden für Rippberg, also 1870 bis 1877 dann hier, könnten sich im Stadtarchiv Buchen befinden. Das ist hier. Dort dann nach Heinrichs Trauung oder seiner Sterbeurkunde bzw. die seiner Ehefrau fragen.

Viel Erfolg!

schobiwan
Beiträge: 5
Registriert: 21.02.2018, 17:17

Re: Hilfe bei Wappenidentifizierung

Beitrag von schobiwan » 23.02.2018, 13:03

:D Danke Euch allen für die Hilfe und den freundlichen Empfang hier!

Antworten

Impressum, Haftungsausschluss und Datenschutzrichtlinie
cron