Ein neues Wappen entsteht.....

Ihre Fragen zur Heraldik sind hier willkommen
Your questions concerning heraldry are welcome here

Moderatoren: Markus, Christian Ader

Benutzeravatar
Jochen
Mitglied
Beiträge: 4331
Registriert: 23.11.2004, 22:57
Wohnort: Freie und Hansestadt Hamburg

Re: Ein neues Wappen entsteht.....

Beitrag von Jochen » 17.02.2018, 17:29

Die Idee mit den Rosen ist ja eigentlich nicht schlecht.

Mit schoß da so eine Idee durchs Hirn, daß man doch eine Weintraube abwechselnd mit Rosen und Weinbeeren versehen könnte. Eine "Rosine" wäre m.E. nicht leicht heraldisch zu stilisieren, aber ihr "Ausgangsprodukt", die Weinbeere, durchaus.

Bild
Alles Gute all jenen, die Gutes im Schilde führen !

jochen

Benutzeravatar
Gerd H.z.B.
Mitglied
Beiträge: 893
Registriert: 01.08.2013, 16:24
Wohnort: Sachsen / Böhmen
Kontaktdaten:

Re: Ein neues Wappen entsteht.....

Beitrag von Gerd H.z.B. » 17.02.2018, 17:53

Es gab auch einen Ignaz Sigmund Rosin der am 22.3.1760 mit "von Doresil" in den Freiherrenstand erhoben wurde.

https://de.wikisource.org/wiki/BLK%C3%9 ... d_Freiherr

Da hätte mich ja mal das Wappen interessiert wie dieses aussieht. Aber leider gibt es nirgends eine Beschreibung bzw. Abbildung dazu. Das scheint wohl nur im Konvolut im ÖStA zu stehen.

Tolle Idee Jochen! Mir kam da so etwas ähnliches in den Sinn wo an einer Rebe rechts eine Traube und links eine Rose ist.
Mit Grüssen Gerd
Bild

Kleinschmid
Mitglied
Beiträge: 381
Registriert: 28.02.2010, 19:08

Re: Ein neues Wappen entsteht.....

Beitrag von Kleinschmid » 17.02.2018, 19:19

Zwei Anmerkungen:

1.Wie von Herrn v. Roy festgestellt, findet sich auf Anhieb keine 'deutsche' Deutung des Namens. es könnte also eine Verbindung zur Rose, Rosinen usw vorliegen, aber warum nicht zu einem Roß/Pferd - würde hier praktischerweise ja zum Hobby passen. Siebmacher listet ein bürgerl. Wappen der Familie Rosinus nach.

Bild
vrosin hat geschrieben: und mein vater kommt aus polen, weil seine eltern im 1 weltkrieg aus deutschland vertrieben wurden...
2. Von Polen selbst, also jetzt nicht Schlesien, Ostpreußen, Neumark usw, blieben viele Personenstandsregister erhalten und sie sind vor allem mittlerweile auch online zu recherchieren. Das kostet nichts und eine grobe Überprüfung geht recht schnell. Nur dafür benötigen wir genauere Angaben zum Vater bzw. besser zum Großvater usw.

Benutzeravatar
Gerd H.z.B.
Mitglied
Beiträge: 893
Registriert: 01.08.2013, 16:24
Wohnort: Sachsen / Böhmen
Kontaktdaten:

Re: Ein neues Wappen entsteht.....

Beitrag von Gerd H.z.B. » 17.02.2018, 22:50

Ich habe mal meine Idee skizziert (bitte nicht auf die Größenverhältnisse achten).

Bild
Mit Grüssen Gerd
Bild

Benutzeravatar
Jochen
Mitglied
Beiträge: 4331
Registriert: 23.11.2004, 22:57
Wohnort: Freie und Hansestadt Hamburg

Re: Ein neues Wappen entsteht.....

Beitrag von Jochen » 17.02.2018, 23:08

Gerd – eine sehr schöne Interpretation !
Alles Gute all jenen, die Gutes im Schilde führen !

jochen

Benutzeravatar
Gerd H.z.B.
Mitglied
Beiträge: 893
Registriert: 01.08.2013, 16:24
Wohnort: Sachsen / Böhmen
Kontaktdaten:

Re: Ein neues Wappen entsteht.....

Beitrag von Gerd H.z.B. » 17.02.2018, 23:33

...und so wäre es in Farbe mit den Lieblingsfarben:

Bild
Mit Grüssen Gerd
Bild

Benutzeravatar
countrytrucker8
Mitglied
Beiträge: 965
Registriert: 28.07.2007, 15:34
Wohnort: Hagen

Re: Ein neues Wappen entsteht.....

Beitrag von countrytrucker8 » 18.02.2018, 08:47

Na das sieht doch schon mal gut aus, Gerd
Schöne Grüße aus Rummenohl
Wolfgang Schönenberg

Lebe deinen Traum und verträum nicht dein Leben

vrosin
Mitglied
Beiträge: 21
Registriert: 03.12.2017, 19:00

Re: Ein neues Wappen entsteht.....

Beitrag von vrosin » 19.02.2018, 11:55

leute, ich bin gerührt,

danke, dass ihr so viel input gebt.... vor allem das mit dem sigmund rosin finde ich genial... nur leider wird sich da kein bezug zu mir herstellen lassen fürchte ich... denke, so eine berühmte persönlichkeit wäre bestimmt bekannt bei uns in der familie...

ja danke, das wappen sieht auch ganz fein aus... was würden denn die symbole alle bedeuten??

ich werde echt mal in mich gehen, um eine sinnige symbiose her zu stellen zwischen meinem bisherigen vorentwurf und euren vorschlägen.

mein Vater kommt gebürtig aus Lods.... er hieß harry julius rosin.... aber nu frag mich einer nach seinem geburtsdatum, dass müßte ich nachsehen... leider habe ich auch wegen diverser umzüge und seinem tode schon um 1996 nicht direkten zugriff auf die daten....

aber danke euch für eure mühe und vorschläge, viel mals...
lg
volker

Benutzeravatar
countrytrucker8
Mitglied
Beiträge: 965
Registriert: 28.07.2007, 15:34
Wohnort: Hagen

Re: Ein neues Wappen entsteht.....

Beitrag von countrytrucker8 » 19.02.2018, 13:49

vrosin hat geschrieben: ja danke, das wappen sieht auch ganz fein aus... was würden denn die symbole bedeuten
volker
Hallo Volker,
Stell dir mal vor, die Bedeutungen legst Du fest. Kein anderer. Gerd hat in seiner liebenswürdigen Art lediglich einen Vorschlag unterbreitet wie er den Namen symbolisieren würde. Dieser Vorschlag steht dir übrigens zur freien Verfügung wie ich Gerd kenne.
Schöne Grüße aus Rummenohl
Wolfgang Schönenberg

Lebe deinen Traum und verträum nicht dein Leben

Benutzeravatar
Duppauer1
Mitglied
Beiträge: 530
Registriert: 13.01.2013, 00:10

Re: Ein neues Wappen entsteht.....

Beitrag von Duppauer1 » 19.02.2018, 14:42

Hallo Volker,

wie Wolfgang schon sagt, die Bedeutung der Symbole legst Du fest!
Aber so wie ich die Entwürfe von Jochen und Gerd verstehe spielen sie auf einen Namensbezug an.
Getrocknete Weinbeeren sind Rosienen, da diese wie Jochen schon schreibt, schlecht heraldisch darstellbar sind, ist mit der Rose im vordem Feld ein bessere Bezug zu dem Namen und den Weintrauben als Ausgangsproduckt der Rosienen herzustellen
Rose= Ros, getrocknete Weintrauben=Ros ienen.
Das Ross in der Helmzier könnte, wie Herr Kleinschmid auch schreibt, ein Hinweis auf den Namen Rosin sein, oder auf Dein Hobby.

MfG
Dieter

Kleinschmid
Mitglied
Beiträge: 381
Registriert: 28.02.2010, 19:08

Re: Ein neues Wappen entsteht.....

Beitrag von Kleinschmid » 19.02.2018, 17:23

vrosin hat geschrieben: mein Vater kommt gebürtig aus Lods.... er hieß harry julius rosin....
Schönen Dank für die zusätzlichen Angaben. Nur ganz kurz:

Harald Rosin wurde am 5.9.1938 in Lodz eingeschult. Sollte damit um 1931/32 geboren sein. Aber dessen Vater stammte dann schon nicht mehr aus Lodz, oder? Es gab aber um 1900 min. 1 ev. Familie dieses Namens in Lodz. Siehe hier als Beispiel. In 1941 gab es kein Zigarrengeschäft Rosin in Lodz. Harry R. wohnte 1958 in Krefeld, Am Marktpl. 13. Dort auch in Bismarckstr. 107 eine Witwe Selma Rosin - die Mutter?

Benutzeravatar
Gerd H.z.B.
Mitglied
Beiträge: 893
Registriert: 01.08.2013, 16:24
Wohnort: Sachsen / Böhmen
Kontaktdaten:

Re: Ein neues Wappen entsteht.....

Beitrag von Gerd H.z.B. » 19.02.2018, 21:06

countrytrucker8 hat geschrieben:Gerd hat in seiner liebenswürdigen Art lediglich einen Vorschlag unterbreitet wie er den Namen symbolisieren würde. Dieser Vorschlag steht dir übrigens zur freien Verfügung wie ich Gerd kenne.
Stimmt!

Ich habe da noch was anderes probiert und einen Schlüssel in die Mitte gestellt.

Bild
Mit Grüssen Gerd
Bild

vrosin
Mitglied
Beiträge: 21
Registriert: 03.12.2017, 19:00

Re: Ein neues Wappen entsteht.....

Beitrag von vrosin » 20.02.2018, 07:41

guten morgen allerseits....

danke für eure beiträge...
gerd...... danke für das schöne wappen und den entsprechenden vorschlag... ich werde echt mal überlegen, wie ich das alles irgendwie angehe....

herr kleinschmid... erstaunlich, was sie alles finden... ja selma ist die mutter meines vaters... aber viel mehr weiß ich da leider auch nicht.... selbst dass mein vater am marktplatz und bismarkstr. gewohnt hat ist mir neu.. ich kenns nur wohnhaft in der niederstrasse 13 und die oma selma war dann in krefeld wohnhaft, strasse kann ich jetzt aus dem stegreif nicht sagen... aber können sie mir aufzeigen, wie sie dieses alles finden???

servus dieter und trucker... naja mit den symbolen und deren bedeutung tue ich mich schwer, weil ja auch nicht eindeutig zu sehen ist, was es für pflanzen sind... zumindest, wenn man den bezug zu rosin nicht weis.... drum tue ich mir bei meinem eigenen wappenvorentwurf auch leichter, es zu deuten...

lg
volker und DANKE für euer Engagement

Benutzeravatar
Gerd H.z.B.
Mitglied
Beiträge: 893
Registriert: 01.08.2013, 16:24
Wohnort: Sachsen / Böhmen
Kontaktdaten:

Re: Ein neues Wappen entsteht.....

Beitrag von Gerd H.z.B. » 20.02.2018, 13:15

Hallo Volker,

das Ross, die Rose und die Traube, aus der getrocknet Rosinen werden, deuten alle auf den Namen hin. Was Du jetzt noch für weitere Bedeutungen im einzelnen siehst legst Du fest. Nur mal als Beispiel von mir:
Der Schlüssel steht als Symbol für die Herkunft des Stifters und die Offenheit der Familie. Die beiden Seiten stehen für Mann und Frau, also Dich und Deine Frau. Die fünf Blätter der Rose stehen für die fünf Kinder. Natürlich kannst Du auch eine andere Bedeutung festlegen und Du musst den Vorschlag ja auch nicht annehmen wenn er Dir nicht zusagt. Vieleicht möchtest Du ja auch etwas ganz anderes. Überlege es Dir in Ruhe und triff erst eine Entscheidung wenn Du sagen kannst:"Das ist es was mir gefällt und was ich will."
Mit Grüssen Gerd
Bild

vrosin
Mitglied
Beiträge: 21
Registriert: 03.12.2017, 19:00

Re: Ein neues Wappen entsteht.....

Beitrag von vrosin » 20.02.2018, 13:47

lieber Gerd,

ein wappen soll ja einzigartig und nur einmal gestiftet werden. daher sollte schon genau überlegt werden, was in so einem wappen einfließen sollte... ich werde es mir überlegen und auch meine bisherige vorlage dabei bewerten... ich möchte sie auch nicht so ganz verwerfen, weil ich mich damit auch schon ziemlich angefreundet habe.... weil dort die symbole denke ich, haben bezug auf mich und damit auch auf meinen namen und damit meiner vorfahren...
aber ich möchte nochmals ernstahft festhalten, dass deine interpretation sehr schön und aussagekräftig ist...

liebe grüße
volker

Antworten

Impressum, Haftungsausschluss und Datenschutzrichtlinie
cron