Seite 1 von 4

.

Verfasst: 26.01.2018, 15:21
von ellib
...

Re: Hilfe bei Blasonierung?

Verfasst: 26.01.2018, 19:13
von Gerd H.
Hallo Gina,

zum Blason will ich mich erstmal noch nicht äußern. Ich möchte erstmal nur etwas zur Gestaltung sagen.
Zum Schild:
Die eingebogene Spitze soll sicher silbern sein. Was dort zu sehen ist ist grau. Silber und weiß sind ein und das selbe in der Heraldik. Es sollte daher weiß sein. Die Spitze müsste auch etwas weiter unten ansetzen am Schildrand. Siehe hier: https://heraldik-wiki.de/wiki/Spitze_(H ... ene_Spitze. Die Eiche müsste mehr abstrahiert werden. Eventuell reicht ja auch nur ein Blatt oder ein Zweig mit Blatt und Frucht. Siehe hier: https://heraldik-wiki.de/wiki/Eiche_(Heraldik). Die Felder sollten raumfüllender sein. Die Ähren sind dabei etwas klein geraten und müssten größer dargestellt werden.
Zu Decke und Wulst:
Bei der Decke sind die Farben verkehrt. Das Metall (Silber) gehört auf die Innenseite und die Farbe (Grün) nach außen. Es muss auch nachvollziehbar sein dass die Decke aus einem Teil besteht. Das ist bei den nach oben gebogenen Enden nicht der Fall. Diese scheinen aus dem nichts zu kommen. Der Wulst sollte die Deckenfarben wiederholen. Die Decke muss auch sichbar auf dem Helm liegen. Hier ist sie irgendwo dahinter.
Zur Zier:
Das Geweih kann ein paar Enden mehr haben damit es fülliger aussieht und muss ja nicht zwingend noch eine weitere Farbe (schwarz) ins Spiel bringen. Das kann auch jede andere Farbe haben. Da wäre hier grün oder silber passender zur Decke.

Das sollen ein paar hilfreiche Tipps sein und nicht als böse Kritik angesehen werden. Viel Erfolg bei der weiteren Gestalltung. Zum Blason können wir dann auch noch behilflich sein.

Re: Hilfe bei Blasonierung?

Verfasst: 26.01.2018, 20:27
von kalex1946
Hallo Gina,

Wilkommen im Forum. Als Ergänzung zum Gerds Kommentar schlage ich vor, hier im Forum nach dem Thema Blätter-Helmdecken zu suchen und die Beiträge aus dem Jahr 2005 zu lesen.

Gruß aus South Carolina

Kurt

.

Verfasst: 26.01.2018, 22:37
von ellib
...

Re: Hilfe bei Blasonierung?

Verfasst: 27.01.2018, 14:54
von Gerd H.
Ich habe mal einen Entwurf gemacht wie ich mir das auch anders vorstellen könnte. Die Farben habe ich erstmal weg gelassen. Nach den Vorgaben wäre es ein dreimal in silber und blau geteilter schräglinker Wellenbalken, oben in rot eine goldene Garbe, unten in silber ein grüner Eichenzweig mit drei Blättern und einer Frucht. Die Decke habe ich übernommen und angepasst.

Bild

Wappenentwurf

Verfasst: 27.01.2018, 19:57
von Joachim v. Roy
Sehr schön !!

Den Wellenbalken würde ich mir etwas schmaler vorstellen, die Garbe würde ich auf 5 oder 7 Ähren
(Roggenähren mit Grannen oder Weizenähren ohne diese) erweitern, die beiden Geweihstangen
würde ich O-förmig (wie im Entwurf von Gina), jedoch kräftiger gestalten. Alles in allem aber ein lobenswerter Entwurf, der Gina und ihrer Familie gefallen könnte.

Freundliche Grüße vom Rhein

Re: Hilfe bei Blasonierung?

Verfasst: 27.01.2018, 21:55
von Gerd H.
Vielen Dank!

Das war auf die Schnelle gezeichnet, was man auch an der teilweise ungenauen Linienführung sieht. Wenn sie es dann so haben möcht bin ich gern bereit eine verbesserte Zeichnung anzufertigen.

Re: Hilfe bei Blasonierung?

Verfasst: 27.01.2018, 22:11
von Duppauer1
Gerd, ein bissel ähnelt es diesem Schid. :?
https://upload.wikimedia.org/wikipedia/ ... au.svg.png

Re: Hilfe bei Blasonierung?

Verfasst: 28.01.2018, 19:22
von Gerd H.
Duppauer1 hat geschrieben:Gerd, ein bissel ähnelt es diesem Schild. :?
https://upload.wikimedia.org/wikipedia/ ... au.svg.png
:shock: Das war nicht beabsichtigt.

Man kann ja auch statt des schräglinken Wellenbalkens einen Wellenpfahl nehmen und hat die beiden Felder dann rechts und links daneben. Aber erstmal sehen was Gina dazu für eine Meinung hat.

Re: Hilfe bei Blasonierung?

Verfasst: 29.01.2018, 09:54
von ellib
...

Re: Hilfe bei Blasonierung?

Verfasst: 29.01.2018, 11:03
von Kaltofen
Moin!

Kurz um: Da gibt es noch viel zu tun! Aber ich habe auch mal so angefangen...

Folgen Sie am besten Gerd´s Entwurf, den Tipps der erfahrenen Forenmitglieder und den Literaturhinweisen! + sichten Sie mal andere Familienwappen!

Das Wappen hat noch einen langen Weg vor sich... Symbole und Tingierung harmonieren einfach noch nicht!

Gruß
Andre

Re: Hilfe bei Blasonierung?

Verfasst: 29.01.2018, 12:00
von Claus J.Billet
hm ...
Beispiele von anderen Familienwappen finden Sie hier :
http://www.familie-greve.de/
:wink:

Re: Hilfe bei Blasonierung?

Verfasst: 29.01.2018, 12:04
von Gerd H.
Hallo Gina,

das ist sehr viel Symbolik mit denen sich deine Familie in der jetzigen Zeit identifizieren kann. Was ist aber mit späteren Generationen? Diese haben dann keinen Bezug mehr zu der Anzahl der Kinder und Enkelkinder. Es sollte etwas gewählt werden womit sich die Familie über viele Generationen hinweg identifizieren kann. Meistens wird da ein Bezug zum Familiennamen hergestellt an den das Wappen ja auch gebunden ist. Das ist aber kein muss. Das Wappen sollte auch nicht die Geschichte der Familie wiederspiegeln, dafür gibt es Familienchroniken. Weniger Farben wären auch viel einprägsamer und es sieht dann auch viel besser aus.
Wenn es trotzdem bei der Symbolik bleiben soll, dann sollte diese nicht so verstreut im Schild in einzelne Felder verbannt werden. Hier mal eine Idee von mir ohne erstmal dabei Farben mit ins Spiel zu bringen.

Auf dem Helm statt des Geweihs der Eichenbaum. Im Schild ein Wellenschildfuß der 2-mal geteilt ist und somit 3 Wellen hat. Darüber als Symbol der Jagd eine Saufeder begleitet rechts und links von je zwei Ähren die den bäuerlichen Beruf darstellen.

Das wäre mal ein Beispiel wie man die Symbole näher zusammen bringt und nicht in einzelne Felder verteilt. Das sieht dann auch viel harmonischer aus im Schild. Bei dieser Aufteilung wären auch, um der Buntheit entgegen zu wirken, zwei bzw. drei Farben ausreichend.

Re: Hilfe bei Blasonierung?

Verfasst: 29.01.2018, 21:20
von ellib
...

Re: Hilfe bei Blasonierung?

Verfasst: 30.01.2018, 05:27
von Gerd H.
Hallo Gina,

wenn du möchtest kann ich ja noch eine Zeichnung machen wie ich es im vorhergehenden Post beschrieben hatte.

Auf dem Helm statt des Geweihs der Eichenbaum. Im Schild ein Wellenschildfuß der 2-mal geteilt ist und somit 3 Wellen hat. Darüber als Symbol der Jagd eine Saufeder begleitet rechts und links von je zwei Ähren die den bäuerlichen Beruf darstellen.

Als Farben könnte man ja dann auch Blau, Silber und Rot für Schleswig-Holstein nehmen.