Glasbecher mit Wappen / Adel / Kirche um 1830 +Hilfe benötigt+

Ihre Fragen zur Heraldik sind hier willkommen
Your questions concerning heraldry are welcome here

Moderatoren: Markus, Christian Ader

Antworten
sbroesel
Beiträge: 6
Registriert: 16.11.2017, 08:01

Glasbecher mit Wappen / Adel / Kirche um 1830 +Hilfe benötigt+

Beitrag von sbroesel » 16.11.2017, 08:16

Hallo liebe Heraldik Profis,

ich brauche bitte Eure Hilfe. Ich habe einen alten Glasbecher mit Abriss und einem eingravierten Wappen. Der Becher stammt wohl aus Österreich. Vielleicht hat er etwas mit der Kirche / Bischoff oder Adel zu tun. Ich habe keine Ahnung. Vielen Dank für Eure Hilfe!

Hier die Bilder:

Bild

Bild

LG
Sebastian

Joachim v. Roy
Mitglied
Beiträge: 4389
Registriert: 09.08.2005, 13:20

Wappen mit Doppelkreuz

Beitrag von Joachim v. Roy » 16.11.2017, 12:36

Das - hier „getatzte“ - D o p p e l k r e u z ist im deutschsprachigen Raum weit verbreitet
vgl. https://de.wikipedia.org/wiki/Patriarchenkreuz . Es dürfte wohl nicht einfach sein,
die Herkunft des Glases zu bestimmen. Viel Erfolg!

Freundliche Grüße vom Rhein

sbroesel
Beiträge: 6
Registriert: 16.11.2017, 08:01

Re: Glasbecher mit Wappen / Adel / Kirche um 1830 +Hilfe benötigt+

Beitrag von sbroesel » 16.11.2017, 15:02

Hallo,

vielen Dank für die Antwort. Ein erster Anhaltspunkt für die weitere Suche.

LG Sebastian

Benutzeravatar
Jochen
Mitglied
Beiträge: 4426
Registriert: 23.11.2004, 22:57
Wohnort: Freie und Hansestadt Hamburg

Re: Glasbecher mit Wappen / Adel / Kirche um 1830 +Hilfe benötigt+

Beitrag von Jochen » 16.11.2017, 15:30

Das Wappen ist überhöht von einer Rangkrone und einem Prälatenhut, es dürfte sich also um einen Hinweis auf einen Geistlichen oder eine geistliche Organisation handeln.

Leider ist es schwierig, die Anzahl der "Fiocchi" (= Quasten, Bömmel) an den herabhängenden Schnüren zu erkennen. Sonst könnte man die kirchliche Hierarchiestufe ermitteln.
Alles Gute all jenen, die Gutes im Schilde führen !

jochen

sbroesel
Beiträge: 6
Registriert: 16.11.2017, 08:01

Re: Glasbecher mit Wappen / Adel / Kirche um 1830 +Hilfe benötigt+

Beitrag von sbroesel » 16.11.2017, 16:55

Hallo Jochen,
vielen Dank! Wieder ein neuer Begriff für google. Ist sehr schwer zu erkennen. Die Gravur ist eher Leienhaft. Sieht aus wie 3 links und rechts. Bei google findet man Wappen mit der vielen Quasten. Vielleicht war es auch ein Becher von einem Orden?
LG Seb

Egon Ossowski
Mitglied
Beiträge: 64
Registriert: 05.10.2016, 17:39

Re: Glasbecher mit Wappen / Adel / Kirche um 1830 +Hilfe benötigt+

Beitrag von Egon Ossowski » 17.11.2017, 08:41

Vorschlag an sbroesel: in den Glasbecher mal eine dunkle Serviette einlegen und dann fotografieren. Dann dürften die Gravuren besser ersichtlich sein.

Antworten