Seite 1 von 1

Wappen-Identifizierung

Verfasst: 21.10.2017, 08:51
von Virginie
Liebe Heraldik-Freunde,

wer könnte mir helfen bei der Identifizierung folgenden Wappens:

https://www.bildhost.com/images/2017/10 ... pen.md.jpg

Der Wappen ist an einem süddeutschen Kabinett aus der ersten Hälfte des 17. Jahrhunderts angebracht

Für jeden Hinweis und Hilfestellung bin ich dankbar!

Mit herzlichen Grüßen,

Virginie

Re: Wappen-Identifizierung

Verfasst: 21.10.2017, 14:20
von Duppauer1
Hallo Virgiene,
es handelt sich hier um ein Grafenwappen!
Zur weiteren Abklärung wäre es natürlich schön den "Süddeutschen Raum" näher einzugrenzen!
LG
Duppauer

Re: Wappen-Identifizierung

Verfasst: 23.10.2017, 08:21
von Virginie
Aufgrund von stilistischen Merkmalen kann man davon ausgehen, daß das Kabinett in Augsburg hergestellt wurde. Allerdings waren die Augsburger Kabinette um 1600 so beliebt, daß Sie auch im Auftrag ausländischer Kundschaft hergestellt wurden...
Aber vielleicht hilft es doch?

Vielen Dank,

Virginie

Re: Wappen-Identifizierung

Verfasst: 31.10.2017, 01:20
von Gerd H.z.B.
Hallo,

mir ist da aufgefallen dass die Sterne fünfstralig sind. Das ist für deutsche Wappen eher untypisch. Ich denke dass das Grafenwappen mehr so in Richtung Frankreich, Spanien zu suchen ist.

Re: Wappen-Identifizierung

Verfasst: 07.11.2017, 20:15
von Manderley
Um die Anmerkung von Gerd noch zu ergänzen: Die Bourbonen-Lilien verweisen stark auf Frankreich.

Grüße

Manderley

Re: Wappen-Identifizierung

Verfasst: 08.11.2017, 14:22
von Virginie
Herzlichen Dank allen für die Hilfestellungen!

Mit herzlichen Grüßen,

Virginie

Wappen-Identifizierung

Verfasst: 08.11.2017, 17:28
von Joachim v. Roy
Die Pfähle im Wappen könnten r o t – w e i ß (rot-silbern) tingiert sein und damit
– wie zahlreiche andere Wappen norditalienischer Adelsgeschlechter auch –
auf die k a i s e r t r e u e n Vorfahren (G h i b e l l i n e n) verweisen (vgl. z.B. http://www.weltkulturerbe.com/weltkultu ... siena.html ).

MfG