Brauche Hilfe von Experten zur Wappen Bestimmung

Ihre Fragen zur Heraldik sind hier willkommen
Your questions concerning heraldry are welcome here

Moderatoren: Markus, Christian Ader

Fietjo12
Beiträge: 6
Registriert: 05.10.2017, 20:10

Brauche Hilfe von Experten zur Wappen Bestimmung

Beitragvon Fietjo12 » 05.10.2017, 20:18

Hallo und Herzlichen Dank das ich hier sein darf.
Ich habe ein großes Holzwappen von meinem Opa bekommen. Und ich weiss leider die Bedeutung nicht. Es gibt da bestimmt sehr viele Unterschiede. Habe auch schon im Netz geschaut, bin aber leider nicht fündig geworden. Ich hoffe das jemand hier unter uns ist der mir behilflich sein kann. Danke im voraus.

Mit freundlichen Grüßen Jenny

https://www.dropbox.com/s/u4yq980o6tffv ... 6.jpg?dl=0

https://www.dropbox.com/s/b35r4v2ig8tsn ... 6.jpg?dl=0

https://www.dropbox.com/s/re143ky45ddni ... 1.jpg?dl=0

Joachim v. Roy
Mitglied
Beiträge: 4167
Registriert: 09.08.2005, 13:20

Wappen der Freiherren v. Blomberg

Beitragvon Joachim v. Roy » 05.10.2017, 21:36

Hier handelt es sich um dasjenige Wappen, welches – zu Wien am 15. Mai 1 6 7 0 - dem baltischen Adelsgeschlecht B l o m b e r g bei seiner Erhebung in den R e i c h s f r e i h e r r n s t a n d verliehen wurde. Die Buchstaben G. B. gehören nicht zum Wappen.

Vgl. Adelslexikon, herausgegeben vom Deutschen Adelsarchiv, Bd. I, Limburg a.d. Lahn 1972, S. 435.

MfG

Fietjo12
Beiträge: 6
Registriert: 05.10.2017, 20:10

Re: Brauche Hilfe von Experten zur Wappen Bestimmung

Beitragvon Fietjo12 » 05.10.2017, 21:44

Vielen vielen Dank für schnelle Hilfe und Antwort.
Ich bin sehr gerührt.
Jetzt noch meine Frage ist es echt oder wurde es nach geschnitzt? Gibt es das nur einmal? Ist es genau dieses was verliehen wurde?

Besten Dank lieben Gruß

Benutzeravatar
Gerd H.z.B.
Mitglied
Beiträge: 691
Registriert: 01.08.2013, 16:24
Kontaktdaten:

Re: Brauche Hilfe von Experten zur Wappen Bestimmung

Beitragvon Gerd H.z.B. » 05.10.2017, 21:49

Glückwunsch für die schnelle Zuordnung Herr von Roy!

Hier ist eine farbige Abbildung im Westfälischen Wappenbuch(oben rechts):

http://wiki-de.genealogy.net/w/index.php?title=Datei%3AWappen_Westf_Adel2.djvu&page=58
Mit Grüssen Gerd
Bild

Fietjo12
Beiträge: 6
Registriert: 05.10.2017, 20:10

Re: Brauche Hilfe von Experten zur Wappen Bestimmung

Beitragvon Fietjo12 » 05.10.2017, 21:55

Das ist ja echt der Wahnsinn! Komme aus meiner Gänsehaut garnicht raus.

Hat das auch damit einen Zusammenhang?
Beste Grüße

https://www.dropbox.com/s/qw1tphamvd8ki ... 6.jpg?dl=0


https://www.dropbox.com/s/08mlg5ffa740n ... 6.jpg?dl=0
Zuletzt geändert von Fietjo12 am 05.10.2017, 21:59, insgesamt 1-mal geändert.

Joachim v. Roy
Mitglied
Beiträge: 4167
Registriert: 09.08.2005, 13:20

Wappen der Freiherren von Blomberg

Beitragvon Joachim v. Roy » 05.10.2017, 21:58

Die schöne Schnitzarbeit ist „echt“. Wie oft dieses Wappen geschnitzt wurde, entzieht sich meiner Kenntnis.

Das geschnitzte Wappen entspricht genau dem Diplom vom 15. Mai 1 6 7 0. Die genaue - heraldisch
korrekte - Beschreibung des Wappens (mit Farbangaben) findet man im „Adelslexikon“. Das freiherrliche Wappen ist auch im „Siebmacher“ abgebildet, doch kann ich die Seite leider nicht aufrufen.

Freundliche Abendgrüße vom Rhein


Nachtrag

Das Wappen auf der Stuhllehne ist nicht "echt" (lediglich ein phantasievolles schmückendes Beiwerk).
Zuletzt geändert von Joachim v. Roy am 05.10.2017, 22:08, insgesamt 1-mal geändert.

Fietjo12
Beiträge: 6
Registriert: 05.10.2017, 20:10

Re: Brauche Hilfe von Experten zur Wappen Bestimmung

Beitragvon Fietjo12 » 05.10.2017, 22:05

Ich weiss momentan nicht was ich sagen soll.
Vielen Dank für die Hilfe.
Das Wappen ist auch aus dem Jahre 1670? Oder hat es viele Nachahmer gegeben?

Liebe Grüße

Joachim v. Roy
Mitglied
Beiträge: 4167
Registriert: 09.08.2005, 13:20

Wappen der Freiherren v. Blomberg

Beitragvon Joachim v. Roy » 05.10.2017, 22:12

Das geschnitzte Wappen der Freiherren v. Blomberg ist modern (etwa 1880 oder jünger).

MfG

Fietjo12
Beiträge: 6
Registriert: 05.10.2017, 20:10

Re: Brauche Hilfe von Experten zur Wappen Bestimmung

Beitragvon Fietjo12 » 05.10.2017, 22:19

Vielen Dank Joachim v. Roy
Sie haben mir sehr weiter geholfen.

Ich wünsche noch eine angenehme Rest Woche.

Gruß

Benutzeravatar
Duppauer1
Mitglied
Beiträge: 420
Registriert: 13.01.2013, 00:10

Re: Brauche Hilfe von Experten zur Wappen Bestimmung

Beitragvon Duppauer1 » 06.10.2017, 03:49

Auch meine Glückwunsch Herr v.Roy zu Ihrem schnellen Fund!

@ Fietjo12 !

Zur Ergänzung.
Die Akte zur Erhebung in den Reichsfreiherrenstand lagert im österreichischen Staatsarchiv und kann dort, wenn Sie es für nötig erachten,angefordert werden. Dies ist natürlich mit entsprechenden Kosten verbunden!
Sie können einen Kostenvoranschlag vom österreichischen Staatsarchiv anfordern und dann entscheiden ob Sie diesen annehmen wollen, oder nicht.
Kontakt zum österreichischen Staatsarchiv: http://www.oesta.gv.at/site/4925/default.aspx
Hier die Signatur die Sie mit angeben müssen.
Hier die Reichsadelsbestätigung, laut Adelslexikon, von 1668.
Achtung eine etwas andere Schreibweise des Namens! Bluemberg, das kommt schon mal vor!
http://www.archivinformationssystem.at/ ... id=1363065
Und hier die Erhebung in den Reichsfreiherrenstand mit Wappenbesserung von 1670.
http://www.archivinformationssystem.at/ ... id=1363056

Weiterhin wird die Familie ,laut Adelslexikon, in folgenden Werken erwähnt.
Gothaisches Genealogisches Taschenfuch der Freiherrlichen Häuser in den Bänden 1857,1900 und 1939.
Gothaisches Genealogisches Taschenbuch der Adligen Häuser in den Bänden 1935 und 1939.
Genealogische Handbuch des Adels Bd. 16 (1957)
Ahnentafeln der EDDA (Eisernes Buch Deutschen Adles Deutscher Art), Bd.I, Seite 135 und Bd. II, Seite 168.
Diese Werke können in einer Universitäts-oder Landesbibliothek in Ihrer Nähe eingesehen werden.
Vorher bitte in dem entsprechenten Katalog der Bibliothek nachschauen ob die Bände auch dort vorhanden sind, nicht das die Fahrt dorthin umsonst war!

Hier der Eintrag im Siebmacher den Herr v.Roy nicht öffnen konnte.
http://reader.digitale-sammlungen.de/de ... 00011.html
http://reader.digitale-sammlungen.de/de ... 00037.html
http://dfg-viewer.de/show/?id=8071&tx_d ... Bpage%5D=7
http://dfg-viewer.de/show/?id=8071&tx_d ... page%5D=49
https://books.google.de/books?id=lgBCAAAAcAAJ&printsec=frontcover&hl=de&source=gbs_ge_summary_r&cad=0#v=onepage&q&f=false
siehe hier Seite 35 und Tafel 41 am Ende des Buches.



LG
Duppauer

Fietjo12
Beiträge: 6
Registriert: 05.10.2017, 20:10

Re: Brauche Hilfe von Experten zur Wappen Bestimmung

Beitragvon Fietjo12 » 06.10.2017, 16:58

Hallo Duppauer1,

Vielen lieben Dank für die Mühe.
Da muss ich mir ein wenig Zeit nehmen und mir das in Ruhe durchlesen.


Lieben Gruß und ein schönes Wochenende

Joachim v. Roy
Mitglied
Beiträge: 4167
Registriert: 09.08.2005, 13:20

Freiherren v. Blomberg

Beitragvon Joachim v. Roy » 06.10.2017, 19:08

An a k t u e l l e r Literatur über die Freiherren v. B l o m b e r g ist zu empfehlen:

- die Genealogie „v. Blomberg“ im GENEALOGISCHEN HANDBUCH DES ADELS (GHdA), Band 107
(= GENEALOGISCHES HANDBUCH DER FREIHERRLICHEN HÄUSER, Band XVII), Limburg a.d. Lahn 1994
(Kopien der Genealogie „v. Blomberg“ aus dem GHdA Bd. 107 können - rasch und relativ preiswert –
bei der eigenen Stadtbücherei erbeten werden)

- das Buch von Georg Freiherrn v. Blomberg, DIE BLOMBERGS, erschienen in Oberursel 1981 (das Buch
kann im Rahmen der Fernleihe bei der eigenen Stadtbücherei oder der nächsten Universitäts- und Landesbibliothek ausgeliehen werden).

MfG


Zurück zu „Heraldik-Forum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 2 Gäste