Wappen Bruerius/Breuer/Bruer

Ihre Fragen zur Heraldik sind hier willkommen
Your questions concerning heraldry are welcome here

Moderatoren: Markus, Christian Ader

Gisi
Beiträge: 6
Registriert: 24.08.2017, 21:55

Wappen Bruerius/Breuer/Bruer

Beitragvon Gisi » 26.08.2017, 21:47

Hier die Fotos vom Wappen Bruerius.Dahm. Beim letzten Thread "Bruerius" ist es wohl untergegangen.
Als Zusatzinfo: Der Wappen-"Inhaber" BRUERIUS war u.a. Dr. jur und päpstlicher Protontotar, er rief zahlreiche Stifungen ins Leben.
Vielleicht hilft das weiter.

http://imgur.com/a/IGdIO

Joachim v. Roy
Mitglied
Beiträge: 4167
Registriert: 09.08.2005, 13:20

Wappen Bruerius/Breuer/Bruer

Beitragvon Joachim v. Roy » 27.08.2017, 10:15

Herzlichen Dank für das schöne Wappen-Foto.

Bei dem fraglichen Wappen soll es sich also um die zusammengestellten e l t e r l i c h e n Wappen
des Apostolischen Protonotars handeln. Hier läßt die laienhafte Darstellung der Quasten (Schnüre)
zu wünschen übrig,
vgl. https://de.wikipedia.org/wiki/Kirchlich ... notary.svg

Auch ist die Angabe D a h m nicht korrekt, handelt es sich doch bei dem mütterlichen Wappen
um das Familienwappen des luxemburgischen Adelsgeschlechts d' H a m e (auch: d' Haem),
vgl. http://reader.digitale-sammlungen.de/de ... 0000000001

Hier gäbe es wohl noch viel zu erforschen. Viel Erfolg!

Freundliche Grüße vom Rhein

Gisi
Beiträge: 6
Registriert: 24.08.2017, 21:55

Re: Wappen Bruerius/Breuer/Bruer

Beitragvon Gisi » 27.08.2017, 14:06

Für die ausführliche Beschreibung meines Familienwappens bedanke ich mich recht herzlich. Der Vater des Herrn Bruerius(Breuer) war mit einer Susanna Suntgen verheiratet und ebenfalls Dr.jur. Er arbeitete auf Schloss Bourscheid/LUX ( Metternich Linie) und war dort unter anderem als Schlossverwalter tätig. Sein Großvater kam aus Pier bei Düren und war verheiratet mit einer Anna de Berlaymont, woher die Familie de Berlaymont stammte, habe ich bislang noch nicht recherchiert, es könnte jedoch die Wallonie oder Nordfrankreich sein, evtl. auch die Niederlande.
Vielleicht könnten Sie mir zu dieser Familie auch noch ein paar Hinweise geben, das wäre sehr hilfreich.
Vielen Dank für die kompetenten Infos
VG Gisi

Joachim v. Roy
Mitglied
Beiträge: 4167
Registriert: 09.08.2005, 13:20

Wappen Bruerius/Breuer/Bruer

Beitragvon Joachim v. Roy » 27.08.2017, 14:26

Hier kämen die Familie B e r l a i m o n t aus dem Artois, 3 Familien namens B e r l a y m o n t
aus Valenciennes, dem Land Namur und aus Landrecies in Flandern sowie die Familie B e r l e m o n t
in Holland in Betracht, vgl. die französischsprachigen Wappenbeschreibungen dieser Familien bei
http://www.euraldic.com/lasu/bl/bl_b_er.html

MfG

Benutzeravatar
kalex1946
Mitglied
Beiträge: 195
Registriert: 23.08.2016, 16:41

Re: Wappen Bruerius/Breuer/Bruer

Beitragvon kalex1946 » 27.08.2017, 15:38

@ Herrn von Roye

Danke für die Klärung. Ich habe auch vermutet, daß es hierbei um ein Alliianzwappen der väterlichen und mütterlichen Familien handeln konnte, kam aber mit der Schreibweise Dahm nicht weiter. Mit diesem Tipp zur Schreibweise hier dann auch gefunden in Armorial Loutsch

http://wiesel.lu/heraldik/wappensammlun ... e-nicolas/

mit noch einer anderen Schreibweise

Bild


@ Gesi

Mehr über den Kanoniker Bruerius findet man bestimmt in dem Jahrbuch hier finden

Bild

Bild anklicken, um auf lesebare Größe zu bringen.

Gruß aus South Carolina

Kurt

Gisi
Beiträge: 6
Registriert: 24.08.2017, 21:55

Re: Wappen Bruerius/Breuer/Bruer

Beitragvon Gisi » 27.08.2017, 15:48

@Kurt. Dieses Jahrbuch konnte ich mir bereits in einem Antiquariat bestellen. Ich bin gespannt auf die Vita meines Vorfahren.... danke für den Hinweis

Gisi
Beiträge: 6
Registriert: 24.08.2017, 21:55

Re: Wappen Bruerius/Breuer/Bruer

Beitragvon Gisi » 27.08.2017, 20:51

mittlerweile habe ich in Erfahrung bringen können dass die Familie Dahm/Dhaem ihr Adelspatent im Dezember 1626 vom Habsburger König Philip IV in Madrid erhalten hat. Das Gemälde stammt sicherlich noch aus der "Voradels-Zeit", daher der Name Bruerius.Dahm.
MfG
Gisi

émail.

Sources du Dr. Loutsch:

(Arch. Lux. Régistrature Cons. Prov., III, P. 151/ N. )
Anoblissement par lettres-patentes de Philippe IV, datées de Madrid le 6 décembre 1626, pour Nicolas Dhame de Larochette. Voir A. Funck : Monographie de la famille de Dhaem Luxembourg 1952.

Benutzeravatar
kalex1946
Mitglied
Beiträge: 195
Registriert: 23.08.2016, 16:41

Re: Wappen Bruerius/Breuer/Bruer

Beitragvon kalex1946 » 28.08.2017, 12:24

@ Gisi

Ja, genau diese Info steht auch unten auf der Seite in der Armorial Loutsch bei Daniel Elperding bei dem Link oberhalb der Wappenabbildung

und hier - mit Dank an Herrn von Roye für den Hinweis - der Eintrag

Bild

Bild anklicken zum vergrößern

aus dem Buch Luxemburger Adel

Bild

mit dem Wappen des anderen Familienzweigs

Bild

das auch in der Armorial Loutsch bei Daniel Elperding zu finden ist.

Gruß aus South Carolina

Kurt


Zurück zu „Heraldik-Forum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste