Frage zu bestehendem Wappen

Ihre Fragen zur Heraldik sind hier willkommen
Your questions concerning heraldry are welcome here

Moderatoren: Markus, Christian Ader

Benutzeravatar
Duppauer1
Mitglied
Beiträge: 528
Registriert: 13.01.2013, 00:10

Re: Frage zu bestehendem Wappen

Beitrag von Duppauer1 » 19.07.2017, 18:02

@ rena.e
Es gibt noch einen Eintrag "Eichenauer" in der Hessischen Wappenrolle Band 1, anscheinend von 1956.
Hugo Roick verstarb 1947, das hat aber nichts zu sagen, man kann ja das Wappen auch noch viel später in eine Wappenrolle eintragen lassen.
Leider habe ich keinen Zugriff auf die Hessische Wappenrolle, vielleicht einer von den Forumsteilnehmern ???
Oder versuch es mal in einer deiner nahegelegenen Staats-und Universitätsbibliotheken, evtl. kann man ja den Band auch über Fernleihe über die eigene Gemeinde-oder Stadtbibliothek bestellen.

Eine weiteren Eintrag "Eichenauer" gibt es beim Münchner Wappenherold e,V.
http://www.muenchner-wappen-herold.de/kontakt/
Schreib doch einfach mal die Wappenrolle an und frag nach ob der dortige Eintrag mit Deinem Wappen übereinstimmt. Die Beantwortung kann etwas dauern , da die Vereinsmitglieder dies alles in ihrer Freizeit ehrenamtlich erledigen.

Diese 2 Möglichkeiten würde ich noch ausschöpfen, um mehr über das Wappen zu erfahren.

Natürlich kannst Du das Wappen auch in mehreren Wappenrollen eintragen lassen, Vorher aber die Führungsberechtigung abklären!

Woher stammt denn die Familie Deines Mannes?

LG
Duppauer

Benutzeravatar
Claus J.Billet
Heraldiker
Beiträge: 6649
Registriert: 22.11.2004, 08:57
Wohnort: 70794 Filderstadt
Kontaktdaten:

Re: Frage zu bestehendem Wappen

Beitrag von Claus J.Billet » 22.07.2017, 08:01

Wie ich bereits anmerkte :
Das in der Sammlung "Münchner Wappen-Herold e.V." eingetragene
Wappen "Eichenauer"
Bd. II, Seite 267, Reg.-Nr. 024/2410 (aus Berlin)
- ist nicht die gesuchte Wappen-Darstellung - :!:
www.Wappen-Billet.de
M.d.IDW.
M.d.WL.
M.d.HGW.
M.d.MWH.
M.d.H.

rena.e
Beiträge: 9
Registriert: 17.07.2017, 16:14

Re: Frage zu bestehendem Wappen

Beitrag von rena.e » 24.07.2017, 16:28

Vielen Dank, Gerd!

Eine Frage stellt sich mir allerdings noch: Wenn das Wappen von Hugo Roick ist, wäre es sinnvoll, bei den beiden ältesten DWR und Zum Kleeblatt nachzuforschen, ob es schon eingetragen ist? Und dann scheint ja von 1956 noch in der Hessischen Wappenrolle Eichenauer eingetragen zu sein, wie Duppauer1 schreibt.
Müsste ich also alle drei anschreiben oder gibt es einen übergeordneten Verein?

Viele Grüsse, Rena.

rena.e
Beiträge: 9
Registriert: 17.07.2017, 16:14

Re: Frage zu bestehendem Wappen

Beitrag von rena.e » 24.07.2017, 16:29

Claus J.Billet hat geschrieben:Wie ich bereits anmerkte :
Das in der Sammlung "Münchner Wappen-Herold e.V." eingetragene
Wappen "Eichenauer"
Bd. II, Seite 267, Reg.-Nr. 024/2410 (aus Berlin)
- ist nicht die gesuchte Wappen-Darstellung - :!:
Danke fürs Nachschauen. :)

Benutzeravatar
Gerd H.z.B.
Mitglied
Beiträge: 889
Registriert: 01.08.2013, 16:24
Wohnort: Sachsen / Böhmen
Kontaktdaten:

Re: Frage zu bestehendem Wappen

Beitrag von Gerd H.z.B. » 24.07.2017, 16:50

Laut Register des Münchner Wappen Herold gibt es keine Einträge in der Deutschen Wappenrolle bzw. in der Niedersächsischen Wappenrolle. Wie Duppauer schon erwähnte gibt es einen Eintrag Eichenauer aus Eichenau bei Großen-Lüden in der Hessischen Wappenrolle.

http://wiki-de.genealogy.net/Hessische_Wappenrolle
Mit Grüssen Gerd
Bild

rena.e
Beiträge: 9
Registriert: 17.07.2017, 16:14

Re: Frage zu bestehendem Wappen

Beitrag von rena.e » 25.07.2017, 14:05

Dankeschön. :)

Joachim v. Roy
Mitglied
Beiträge: 4325
Registriert: 09.08.2005, 13:20

Wappen Eichenauer

Beitrag von Joachim v. Roy » 29.07.2017, 18:24

Die Genealogie der Familie E i c h e n a u e r (auch: Eigenauer) aus Stockhausen im oberhessischen Kreis Lauterbach wurde - mit einer farbigen Wappenabbildung – im DEUTSCHEN GESCHLECHTERBUCH, Bd. 124
(= 15. Hessisches Geschlechterbuch, bearbeitet vom Pfarrer i.R. Hermann Knodt), C.A. Starke Verlag in Limburg a.d. Lahn 1960, veröffentlicht.

Einer weiteren "Eintragung" des Wappens bedürfte es nicht.

MfG

Benutzeravatar
Duppauer1
Mitglied
Beiträge: 528
Registriert: 13.01.2013, 00:10

Re: Frage zu bestehendem Wappen

Beitrag von Duppauer1 » 30.07.2017, 13:09

Hier hat Herr v. Roy mal wieder einen Volltreffer gelandet :!: :D
Die Familie Eichenauer die im Deutschen Geschlechterbuch Band 124 = 15 Band Hessisches Geschlechterbuch gefunden hat entspricht der gesuchten Familie und dem eingestellten Wappen.
Es findet sich hierzu auch eine fast 60zig seitige Genealogier!
Da rena.e zuletzt am 25.7. hier online war, werde ich sie mal über den Fund von Herrn v. Roy über PN informieren.
LG
Duppauer

rena.e
Beiträge: 9
Registriert: 17.07.2017, 16:14

Re: Frage zu bestehendem Wappen

Beitrag von rena.e » 14.08.2017, 10:16

Vielen vielen Dank Herr von Roy und Duppauer!
Ich bin gespannt, was die Familie dazu sagt, da werden wir versuchen, diesen Band zu bekommen.

Ich bin ganz begeistert und gerührt, dass so viel zu Tage kam!
Liebe Grüsse
Rena

Benutzeravatar
Duppauer1
Mitglied
Beiträge: 528
Registriert: 13.01.2013, 00:10

Re: Frage zu bestehendem Wappen

Beitrag von Duppauer1 » 14.08.2017, 11:17

Das Buch kann hier direkt, oder über den Buchhandel bezogen werden.
http://www.starkeverlag.de/shopfactory/ ... e/d36.html
Ich kann aber auch die Seiten per e-mail zusenden, wenn Sie mir über Privatnachricht, oder hier Ihre e-mail Adresse zusenden.

LG
Duppauer

Mufflon
Mitglied
Beiträge: 13
Registriert: 22.11.2016, 20:43

Re: Wappen Eichenauer

Beitrag von Mufflon » 27.02.2018, 21:08

Joachim v. Roy hat geschrieben:Die Genealogie der Familie E i c h e n a u e r (auch: Eigenauer) aus Stockhausen im oberhessischen Kreis Lauterbach wurde - mit einer farbigen Wappenabbildung – im DEUTSCHEN GESCHLECHTERBUCH, Bd. 124
(= 15. Hessisches Geschlechterbuch, bearbeitet vom Pfarrer i.R. Hermann Knodt), C.A. Starke Verlag in Limburg a.d. Lahn 1960, veröffentlicht.

MfG
Dann dürfte es sich bei dem mit "H. R." signierenden Heraldiker des anfragegegenständlichen Wappens wohl um Heinz Ritt (1918-2010) aus Bad Nauheim handeln.

Gruß
Mufflon.
Bild

Benutzeravatar
Duppauer1
Mitglied
Beiträge: 528
Registriert: 13.01.2013, 00:10

Re: Frage zu bestehendem Wappen

Beitrag von Duppauer1 » 28.02.2018, 03:51

Hallo Muflon,
mögliche wäre es schon
Ich kann die Signatur bei dem Wappen Eichenauer nicht genau erkennen, sehe bildlich li. vom Schild ein H und re. ein R, aber Heinz Ritt verwendete als Signatur H.R.und das Symbol aus seinem Familienwappen.
Und das H.R. ist nicht so weit auseinander gezogen, also li. und re. vom Schild.
Hier ein Beispiel.
http://www.stahlschmidt.ch/images/stahlschmidtklein.jpg
Und hier etwas über Heinz Ritt.
https://web.archive.org/web/20080619022 ... r/ritt.htm
https://heraldik-wiki.de/wiki/Heinz_Ritt
Zum Teil verwendete Heinz Ritt aber auch die Signatut H.R., ohne das Symbol aus seinem Familienwappen. Siehe hier.
https://arcinsys.hessen.de/arcinsys/lis ... 358&page=1 auf das Bild klicken und dann auf Digitalisate öffnen gehen.

MfG
Dieter

Mufflon
Mitglied
Beiträge: 13
Registriert: 22.11.2016, 20:43

Re: Frage zu bestehendem Wappen

Beitrag von Mufflon » 28.02.2018, 07:41

Duppauer1 hat geschrieben:Hallo Muflon,
mögliche wäre es schon
Ich kann die Signatur bei dem Wappen Eichenauer nicht genau erkennen, sehe bildlich li. vom Schild ein H und re. ein R, aber Heinz Ritt verwendete als Signatur H.R.und das Symbol aus seinem Familienwappen.
Und das H.R. ist nicht so weit auseinander gezogen, also li. und re. vom Schild.
Hier ein Beispiel.
http://www.stahlschmidt.ch/images/stahlschmidtklein.jpg

[...]
MfG
Dieter
Hallo Dieter,
das Signet am Wappen Stahlschmidt ist das von Heinz Ritt.

Gruß
Andreas
Bild

Mufflon
Mitglied
Beiträge: 13
Registriert: 22.11.2016, 20:43

Re: Frage zu bestehendem Wappen

Beitrag von Mufflon » 28.02.2018, 07:46

In Ergänzung zur o. a. Antwort:

Ich kann das Signet auf dem Eichenauer-Wappen auch nicht erkennen. Aber ich gehe dennoch davon aus, dass es sich um Heinz Ritt handeln müsste, da dieser in Zusammenarbeit mit Pfarrer Knodt viele Familienwappen für die Hessische Wappenrolle gezeichnet hatte. Auch zeitlich passt das mit der Veröffentlichung im DGB schon zusammen.

Die Vermutung, dass es sich hier um Heinz Ritt handeln müsste, liegt m. E. näher als Hugo Roick.

Gruß
Mufflon
Bild

Benutzeravatar
Claus J.Billet
Heraldiker
Beiträge: 6649
Registriert: 22.11.2004, 08:57
Wohnort: 70794 Filderstadt
Kontaktdaten:

Re: Frage zu bestehendem Wappen

Beitrag von Claus J.Billet » 28.02.2018, 10:21

hier nochmals die Kopie Wappen "Eichenauer"
http://wappen-billet.de/Kunden/Eichenauer1.jpg

:arrow: Lesen Sie zur weiteren Aufklärung auch hier :
https://de.wikipedia.org/wiki/Oberauroff
Das Wappen wurde vom Heraldiker Heinz Ritt gestaltet. :!:
www.Wappen-Billet.de
M.d.IDW.
M.d.WL.
M.d.HGW.
M.d.MWH.
M.d.H.

Antworten

Impressum, Haftungsausschluss und Datenschutzrichtlinie
cron