Hilfe bei der Suche / Infos vom Familienwappen Fera

Ihre Fragen zur Heraldik sind hier willkommen
Your questions concerning heraldry are welcome here

Moderatoren: Markus, Christian Ader

masterlew
Beiträge: 3
Registriert: 30.04.2017, 23:30

Hilfe bei der Suche / Infos vom Familienwappen Fera

Beitragvon masterlew » 01.05.2017, 17:22

Hallo miteinander

Mein Name ist Wladimir Kiselew

Ich bin in Irkutsk geboren worden. (Russland)
Meine Ur, Urgrossmutter hiess Edith Emilie Anna Fera.

Vermutlich kommt der Familienname Fera aus dem alten Frankreich. Die Mutter von Edith hiess Emma Magdalena Fera (Kraft war ihr Original-name). In 1840 kam Sie in Lubeck auf die Welt und starb in Rhode Island in Amerika.

Es war schwierig die Spuren von der Familie Fera herauszufinden. Wir vermuten, dass ein Teil der Familie in Amerika wohnt.

Kann mir Jemand bei dem Namen Edith Emilie Anna Fera Auskunft geben, irgendwelche historischen Informationen mitteilen oder etwas über den Wappen erzählen. Ich und meine Grossmutter kommen bei der Familienforschung nicht mehr weiter. :(

Hier was wir bis jetzt gefunden haben.

http://www.locateancestors.com/eitel-florida/
Zitat von meiner Grossmutter:
Hello,
My hame s Elena Kiseleva.I live with my familyin Velikiy Novgorod,Russia.I maan artist.I ve been interested in the history of Fera family for many years.
Winston K. Eitel is grandson of Emma Magdalena Fera (Kraft)- she was born in 1840 in Lubeck,Germany and died in 1928 in Rhode Island.Emma had some brothers.
One of them -Friedrich(or Ferdinand)Matthias Heinrich Fera lived and died in St.Petersburg,Russia.
He had a daughter - Edith Emilie Anna Fera (1896-1982).
Edith Fera is my grandmother,my mother s mother.
I m looking for any relatives for personal contact.

Konfirmation von Edith Emilie Anna Fera
Bild

Bild

Bild

Herzliche Grüsse
Wladimir Kiselew

Joachim v. Roy
Mitglied
Beiträge: 4076
Registriert: 09.08.2005, 13:20

Familienwappen Fera

Beitragvon Joachim v. Roy » 01.05.2017, 19:14

Hallo Herr Kiselew,

zu der gesuchten, einst wohl in L ü b e c k ansässigen Familie FERA und zu einem evtl. Wappen dieser Familie finde ich keine nähere Angaben.

In F r a n k r e i c h ist der Familienname FERA in den folgenden Départements verbreitet:
https://www.filae.com/nom-de-famille/Fera.html
In D e u t s c h l a n d hingegen sind Träger des Familiennamens FERA eher selten anzutreffen:
http://www.verwandt.de/karten/absolut/fera.html

In I t a l i e n, hier in der Stadt Mantua, führte eine Adelsfamilie FERA im silbernen Wappenschild einen
rot bewehrten blauen L ö w e n, dessen linke Schulter mit einer goldenen L i l i e bedeckt war.

Das vorstehend abgebildete (Adels-?) W a p p e n ist mir leider nicht bekannt.

Freundliche Grüße vom Rhein

FridericusRex
Mitglied
Beiträge: 41
Registriert: 05.04.2017, 12:15

Re: Hilfe bei der Suche / Infos vom Familienwappen Fera

Beitragvon FridericusRex » 01.05.2017, 20:58

Die Farbkombination und gespiegelte Figuren sprechen doch eher für ein Wappen slawischer Herkunft?

Joachim v. Roy
Mitglied
Beiträge: 4076
Registriert: 09.08.2005, 13:20

Familienwappen Fera

Beitragvon Joachim v. Roy » 01.05.2017, 21:16

Von einem slawischen Wappen kann hier keine Rede sein.

Hilfreich wäre es, wenn man wüßte, was der H e r z s c h i l d zeigt.

MfG

Kleinschmid
Mitglied
Beiträge: 309
Registriert: 28.02.2010, 19:08

Re: Hilfe bei der Suche / Infos vom Familienwappen Fera

Beitragvon Kleinschmid » 01.05.2017, 21:27

Emma Magdalena Dorothea Fera wurde am 5. April 1840 in Lübeck geboren. Eltern waren Otto Fera und Maria Florentina Johanna Krahnstöver. Das und vieles mehr (Bürgerrechtsverleihung an Otto, dessen Trauung, Lübecker Volkszählungen usw.) lassen sich bei Ancestry nachschlagen. Die haben dort sehr viel von Lübeck. Dieser Otto arbeitete zuvor in St. Petersburg, einmal stammt er angebl. aus Altona, einer andere Quelle nach aus Prag - muß man eben alles ein wenig sortieren. Sicher war es aber keine 'alte' Lübecker Familie.

masterlew
Beiträge: 3
Registriert: 30.04.2017, 23:30

Re: Hilfe bei der Suche / Infos vom Familienwappen Fera

Beitragvon masterlew » 01.05.2017, 21:42

Vielen Dank schon für die ersten Hinweise.

Meine Grossmutter sagte mir, dass Edith Emilie Anna Fera in St. Petersburg im Jahr 1896 auf die Welt kam.
Eventuell könnte diese Info weiterhelfen.

Der Wappen sieht sehr interessant aus. Ich vermute er kommt aus dem Westlichen Teil des Europas.
In der Mitte hat er 3 Pfeile die nach unten zeigen. Oben eine Krone mit jeweils 3 Federn.

Ich werde versuchen genauere Infos von meiner Grossmutter zu bekommen.

Gruss

Kleinschmid
Mitglied
Beiträge: 309
Registriert: 28.02.2010, 19:08

Re: Hilfe bei der Suche / Infos vom Familienwappen Fera

Beitragvon Kleinschmid » 02.05.2017, 22:05

Eins noch - die Wappensammlung aus dem Lübecker Stadtarchiv ist ebenfalls online, und darin fehlt die Familie Fera. Was aber zu finden ist, ist das Aufgebot (Nr. 129 in 1819) des o. g. Otto. Demnach wurde er am 24. Januar 1787 als Sohn des Anton Fera u. d. Margaretha Lübke in Altona geboren. Otto war als Goldarbeiter in St. Petersburg tätig. Seine Frau Maria wurde am 30. April 1798 als Tochter des Lübecker Buchbinders Johann Christoph Krahnstöver u. d. Christina Magdalena Meisner geboren. Weitere Forschungen nach dem Wappen sollte man dann vielleicht eher im Hamburger Landesarchiv durchführen. Sicher gibt es dort auch eine entspr. Sammlung.

masterlew
Beiträge: 3
Registriert: 30.04.2017, 23:30

Re: Hilfe bei der Suche / Infos vom Familienwappen Fera

Beitragvon masterlew » 03.05.2017, 12:05

Wow vielen Dank!

Ich frage mich aber, woher der Name Kraft dann kommt?

Weil Emma Magdalena Fera hiess vorher Emma Magdalena Kraft.

Kleinschmid
Mitglied
Beiträge: 309
Registriert: 28.02.2010, 19:08

Re: Hilfe bei der Suche / Infos vom Familienwappen Fera

Beitragvon Kleinschmid » 03.05.2017, 18:29

masterlew hat geschrieben:Ich frage mich aber, woher der Name Kraft dann kommt?

Einiges zu dieser Familie findet sich bei Ancestry:
Die 1840 geborene, 1928 verstorbene und auf dem Pawtuxet Highland Friedhof beigesetzte Emma war eine geborene Fera u. verehelicht mit Wiliam Kraft. 1925 lebte sie in einem Haushalt des Herrn Harry Eitel (ihrem Schwiegersohn) auf Rhode Island.

Friedrich Matthias Heinrich - genannt Fritz - wurde am 3.12.1826 in Lübeck geboren u. am 7.1.1827 ev. getauft. Er ging fort von Lübeck, kehrte aber nach dort aus St. Petersburg zurück u. erhielt am 18.6.1878 das Bürgerrecht. Allerdings läßt er sich in den Lübecker Adreßbüchern zu dieser Zeit nicht nachweisen (kurz darauf verstorben oder schon wieder weggezogen?).

Kleinschmid
Mitglied
Beiträge: 309
Registriert: 28.02.2010, 19:08

Lübecker Wappensammlung

Beitragvon Kleinschmid » 18.05.2017, 17:12

@ countrytrucker8
Ich bitte um Entschuldigung, habe jetzt erst die Anfrage gelesen. Die Lübecker Wappensammlung befindet sich im Lübecker Stadtarchiv und ist über ancestry kostenpflichtig im Internet zugänglich.
Hier der Link:
http://search.ancestry.de/search/db.aspx?dbid=1583


Zurück zu „Heraldik-Forum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Google [Bot] und 4 Gäste