Herkunft / Erläuterung Wappen Fam. Bader / NEU: Kaemena, Apfelbeck

Ihre Fragen zur Heraldik sind hier willkommen
Your questions concerning heraldry are welcome here

Moderatoren: Markus, Christian Ader

Benutzeravatar
Claus J.Billet
Heraldiker
Beiträge: 6649
Registriert: 22.11.2004, 08:57
Wohnort: 70794 Filderstadt
Kontaktdaten:

Re: Herkunft / Erläuterung Wappen Fam. Bader / NEU: Kaemena, Apfelbeck

Beitrag von Claus J.Billet » 30.04.2017, 08:43

Ein Wappen "Apfelbeck" ist eingetragen und registriert
bei der Heraldischen Gesellschaft e. V. "Wappen-Löwe". :wink:
http://www.wappen-loewe.de/
Einfach dort anfragen. :!:
www.Wappen-Billet.de
M.d.IDW.
M.d.WL.
M.d.HGW.
M.d.MWH.
M.d.H.

profra
Mitglied
Beiträge: 10
Registriert: 25.04.2017, 22:21

Re: Herkunft / Erläuterung Wappen Fam. Bader / NEU: Kaemena, Apfelbeck

Beitrag von profra » 01.05.2017, 00:22

DANKE! :lol: :lol: :lol:

Hat zu den Kaemenas noch jemand eine Idee?
www.prockl.de/Wappen_Kaemena.jpg

Danke Euch allen!

profra

Kleinschmid
Mitglied
Beiträge: 377
Registriert: 28.02.2010, 19:08

Re: Herkunft / Erläuterung Wappen Fam. Bader / NEU: Kaemena, Apfelbeck

Beitrag von Kleinschmid » 01.05.2017, 06:43

profra hat geschrieben:Hat zu den Kaemenas noch jemand eine Idee?
Bremer Staatsarchiv .... eine Familie, die seit dem Mittelalter in Bremen in Erscheinung trat, hat dort sicher viele Spuren hinterlassen. Den Namen führte sie vermutlich nach einer Flurbezeichnung (später Bauernhof an der Osterholzer Heerstraße zwischen dem Holter und dem Ellener Feld), daher auch 'von der Kemenade' oder 'von der Kaemena' usw. Bspw. eine Urkunde über den Verkauf eine halben Hufe an den Bremer Bürger Johann von der Kemenade vom 11. Juni 1346. Die Bremer besitzen u. a. eine Sammlung von 26 Wappenbüchern (für Bremer) sowie eine Wappenkartei mit ca. 1500 bremischen Familienwappen.

profra
Mitglied
Beiträge: 10
Registriert: 25.04.2017, 22:21

Re: Herkunft / Erläuterung Wappen Fam. Bader / NEU: Kaemena, Apfelbeck

Beitrag von profra » 07.06.2017, 21:50

Hallo zusammen,

ich hätte noch eine Nachfrage: Wie ist das Wappen der Kamena in den Wappenbüchern beschrieben?

Danke, viele Grüße

profra

Benutzeravatar
Claus J.Billet
Heraldiker
Beiträge: 6649
Registriert: 22.11.2004, 08:57
Wohnort: 70794 Filderstadt
Kontaktdaten:

Re: Herkunft / Erläuterung Wappen Fam. Bader / NEU: Kaemena, Apfelbeck

Beitrag von Claus J.Billet » 08.06.2017, 00:08

hm ...
Siebmacher, Adelige 1856-1921
Zur Schreibweise:
Kamená :?:
Geschlecht des mährischen Uradels, wahrscheinlich ein Zweig der Pernsteine, deren Wappen es führt. Im Stammsitze, einem Dorfe im Iglauer Kreise, hielt Paul im Jahre 1350 einen Freihof; ebenso um 1386 Johann v. K. , um 1437 Wachek, 1492 Martin, 1512 Valentin. (
Wappen: In Gold ein vorwärtsgewendeter schwarzer Auerochsenkopf mit einem goldenen Ring durch die Nase. Kleinod: die Schildfigur; Decken: schwarz - golden.
www.Wappen-Billet.de
M.d.IDW.
M.d.WL.
M.d.HGW.
M.d.MWH.
M.d.H.

Benutzeravatar
Tejas552
Mitglied
Beiträge: 376
Registriert: 30.05.2016, 14:04
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Herkunft / Erläuterung Wappen Fam. Bader / NEU: Kaemena, Apfelbeck

Beitrag von Tejas552 » 08.06.2017, 06:21

profra hat geschrieben:DANKE! :lol: :lol: :lol:

Hat zu den Kaemenas noch jemand eine Idee?
http://www.prockl.de/Wappen_Kaemena.jpg

Danke Euch allen!

profra

Hallo

Das gezeigte Wappen v. Kaemena erinnert stark an die Wappen der Grafen v. Werdenberg und Montfort aus dem Haus der Pfalzgrafen von Tübingen.

http://www.foerderkreis-heimatkunde.de/ ... ntfort.php

http://www.wikiwand.com/de/Liste_der_Wa ... 3%BCbingen

Die Wappenähnlichkeit deutet womöglich darauf hin, dass die Herren v. Kaemena mit diesen Grafenfamilien verwandt waren.


Ich war kürzlich auf Schloss Werdenberg. Dort ist das Werdenberger Wappen im Grossformat auf der Burgmauer zu sehen.

https://commons.wikimedia.org/wiki/File ... g_SE_1.jpg

Grüsse
Dirk

Antworten

Impressum, Haftungsausschluss und Datenschutzrichtlinie
cron