Neues Wappen mit Calopus

Ihre Fragen zur Heraldik sind hier willkommen
Your questions concerning heraldry are welcome here

Moderatoren: Markus, Christian Ader

Benutzeravatar
Tejas552
Mitglied
Beiträge: 302
Registriert: 30.05.2016, 14:04

Re: Neues Wappen mit Calopus

Beitragvon Tejas552 » 04.04.2017, 11:05

Calopus hat geschrieben:@Dirk

Danke für den sehr ausführlichen Post! In unserer Familie gibt es auf lange Sicht gesehen "äußerlich" wirklich kaum etwas, das uns verbindet ...


... ausser dem Familiennamen natürlich. Daher wird ihm in der Heraldik eine so hohe Bedeutung beigemessen.

Geographische Unstetigkeit könnte man natürlich auch zum Gegenstand, bzw. Bestandteil des Wappens machen, z.B. durch einen Flug (Flügel) etc.

Um welchen Familiennamen geht es eigentlich?

Beste Grüsse
Dirk
„Wer die Vergangenheit nicht ehrt, verliert die Zukunft, wer seine Wurzeln vernichtet, kann nicht wachsen“ (Maler und Architekt Friedrich Hundertwasser)

Benutzeravatar
Markus
Mitglied
Beiträge: 3685
Registriert: 22.11.2004, 08:33
Wohnort: Wesel

Re: Neues Wappen mit Calopus

Beitragvon Markus » 04.04.2017, 18:25

Mir gefällt das Schildbild ausgesprochen gut. Der Calopus ist, wie schon festgestellt, sehr selten. Zusammen mit den Sternen ist er sicher ziemlich einmalig. Er muss m. E. nichts in den Pranken halten. Das kann sehr schnell gewollt wirken. Auch das Geweih gefällt mir. Ich würde lediglich die Decken, wie es bereits vorgeschlagen wurde, den Farben des Schildes, oder den Schild den Farben der Decken anpassen (schwarz-gold wirkt vielleicht noch wertiger und wärmer) und den Kranz, dessen grün für meinen Geschmack zu dominierend wirkt, durch einen Wulst ersetzen. Das Ganze dann noch gut aufgerissen und Sie haben ein seltenes, edles Wappen! Glückwunsch!
Heraldische Grüße
Markus

Calopus
Beiträge: 9
Registriert: 03.04.2017, 08:50

Re: Neues Wappen mit Calopus

Beitragvon Calopus » 04.04.2017, 20:08

Ich werde mal verschiedene Variationen aus euren zahlreichen Vorschlägen erarbeiten und dann hier vorstellen.

Eine Frage noch:

Ist die Art und Weise, wie die Decken fallen, urheberrechtlich geschützt? Momentan ist das Bild zwar ohnehin nur eine Collage und wird daher sowieso komplett neu gezeichnet, aber die Decken zu entwerfen fällt mir recht schwer. Gibt es freie Vorlagen, an denen man sich orientieren kann, ohne dass eine Familie sich auf die Füße getreten fühlt oder muss man da wirklich etwas komplett Neues entwerfen?

Derweile habe ich mal ein wenig mit dem Calopus experimeniert (bitte anklicken zum vergrößern). Es sind nur Entwürfe, es geht erstmal nur um den Stil, nicht um die Umsetzung, mir ist bewusst, dass insbesondere 1 und 2 noch sehr mangelhaft sind. :-) Die bereits auf dem Schild gezeigte Variante finde ich zwar sehr schön, weiß aber nicht, ob die geschützt ist und ob ich sie verwenden könnte. Gibt es eine Möglichkeit, das herauszufinden?

Bild

Mir persönlich gefällt Variante 3 ganz gut, falls die gezeigte nicht frei verwendbar ist. Mein Lebensgefährte würde Variante 3 aber mit dem Kopf von Variante 2 bevorzugen. Was meint ihr?

Danke für den interessanten Eintrag im Wiki! :D

Benutzeravatar
Kaisertreuer2
Mitglied
Beiträge: 316
Registriert: 24.04.2015, 23:52
Wohnort: Ruhrpott und Rheinland-Pfalz
Kontaktdaten:

Re: Neues Wappen mit Calopus

Beitragvon Kaisertreuer2 » 04.04.2017, 21:05

Variante 3 mit Kopf von Variante 2. Das Tierchen soll Zähne und vielleicht auch Zunge zeigen.
Weiß allerdings nicht so recht, wer das schön entworfene Wappen führen soll. Sie und Ihre Familie, oder auch der Lebensgefährte und seine Familie?

VG

Benutzeravatar
Jochen
Mitglied
Beiträge: 4194
Registriert: 23.11.2004, 22:57
Wohnort: Freie und Hansestadt Hamburg

Re: Neues Wappen mit Calopus

Beitragvon Jochen » 04.04.2017, 21:10

Urheberrecht ist ein sehr, sehr weites Feld....

Ich will folgende Aussage nicht als Rechtsrat verstanden wissen, denn einen solchen können und dürfen wir hier nicht erteilen. Gleichwohl:

"Eine eigenständig künstlerische Fortentwicklung eines bestehenden Kunstwerkes verstößt (jetzt sollte man wahrscheinlich sagen: "grundsätzlich"...) nicht gegen das Urheberrecht."

Siehe auch hier : https://de.wikipedia.org/wiki/Freie_Benutzung

Ich habe schon soviele graphische "Anleihen" in der Heraldik gesehen... wahrscheinlich dürfte jeder dritte oder zweite Heraldiker nicht mehr ruhig schlafen, wenn jede "Anleihe" rechtlich verfolgt würde... (Ende meines urheberrechtlich belanglosen Exkurses...).

Ich würde im übrigen mal gerne "loswerden", daß ich alle drei Varianten 1 - 3 künstlerisch wie heraldisch allerhöchst überzeugend finde. Wobei mir allerdings persönlich etwas wohler wäre, wenn die Hörner von 1 und 2 etwas länger wären, um noch unter den Begriff "Calopus" zu fallen. Ansonsten müßten man ggfs. einen neuen Begriff erschaffen.

Und würde ich nach meinem Favoriten gefragt werden, würde ich trotzdem auf 1 tippen. Kurze Hörner hin oder her....
Alles Gute all jenen, die Gutes im Schilde führen !

jochen

Benutzeravatar
Frank Martinoff
Mitglied
Beiträge: 3639
Registriert: 12.10.2005, 07:19
Kontaktdaten:

Re: Neues Wappen mit Calopus

Beitragvon Frank Martinoff » 04.04.2017, 21:37

jetzt muß ich doch mal fragen
... was wird als
"Eine eigenständig künstlerische Fortentwicklung"
angesehen,


1% - 5% - 10% - 20% - 30% - 40% - 50% eigener Anteil bzw. eigene Gestaltung :?: :!:
:idea:


... auch ein Konzept hat seinen Wert, deswegen werden Concept-Designer auch hoch bezahlt,
denn wer ist auf dieses Konzept gekommen (wenn man selbst nicht intelligent genug ist),
das man mit leichten Abwandlungen
jetzt versucht sein Eigen zu nennen!

Benutzeravatar
Duppauer1
Mitglied
Beiträge: 436
Registriert: 13.01.2013, 00:10

Re: Neues Wappen mit Calopus

Beitragvon Duppauer1 » 04.04.2017, 21:58

Ich stimme Jochen hier zu.
Mir gefällt Variante 1, also der hersehende Calopus, auch besser, er wirkt hier kräftiger.
Eben noch längere Hörner wie Jochen schon sagt und vergiss bitte die Barthaare nicht, es ist ein Katzenkopf, das muß rüber kommen! Die Barthaare können ruhig etwas übertriebener gezeichnet werden.
Variante 1 würde auch den Schild besser ausfüllen.
Aber das ist nur meine bescheidene Meinung!
Dir muß es gefallen nicht uns!

LG
Dieter

Benutzeravatar
Gerd H.z.B.
Mitglied
Beiträge: 720
Registriert: 01.08.2013, 16:24
Kontaktdaten:

Re: Neues Wappen mit Calopus

Beitragvon Gerd H.z.B. » 04.04.2017, 22:16

Mir hat der in der ersten Zeichnung so gut gefallen dass ich das einfach mal zeichnen musste (ohne Farben).
Ich habe lediglich die Krallen etwas größer gemacht. Das Geweih habe ich auch etwas mehr in die Höhe gezogen und statt des Efeukranzes einen Wulst genommen.

Bild
Mit Grüssen Gerd
Bild

Benutzeravatar
Jochen
Mitglied
Beiträge: 4194
Registriert: 23.11.2004, 22:57
Wohnort: Freie und Hansestadt Hamburg

Re: Neues Wappen mit Calopus

Beitragvon Jochen » 04.04.2017, 22:38

Aaaahh... ich sehe doch mit einiger Befriedigung, daß die "Tudor-Beasts" (heraldische Geschöpfe aus der Tudor-Zeit) auch auf dem (von den Insulanern gelegentlich in alller Freundschaft milde gescholtenen) Kontinent eine Zukunft haben. :wink: :wink: :wink:

Weiter so !
Alles Gute all jenen, die Gutes im Schilde führen !

jochen

Benutzeravatar
GM
Mitglied
Beiträge: 1809
Registriert: 11.01.2005, 22:12
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Neues Wappen mit Calopus

Beitragvon GM » 04.04.2017, 22:43

Unbedingt Nr. 1 (mit längeren Hörnern). Ungeachtet der erklärten Vorliebe für Nr. 3 ist diese Version auch am elaboriertesten ausgeführt.

Benutzeravatar
GM
Mitglied
Beiträge: 1809
Registriert: 11.01.2005, 22:12
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Neues Wappen mit Calopus

Beitragvon GM » 04.04.2017, 22:48

Jochen hat geschrieben: ... von den Insulanern gelegentlich in aller Freundschaft milde gescholtenen Kontinent ...

Die Zeiten sind ja leider vorbei …

Benutzeravatar
Jochen
Mitglied
Beiträge: 4194
Registriert: 23.11.2004, 22:57
Wohnort: Freie und Hansestadt Hamburg

Re: Neues Wappen mit Calopus

Beitragvon Jochen » 04.04.2017, 22:50

A pint or twenty-one will do....
Alles Gute all jenen, die Gutes im Schilde führen !

jochen

Benutzeravatar
Frank Martinoff
Mitglied
Beiträge: 3639
Registriert: 12.10.2005, 07:19
Kontaktdaten:

Re: Neues Wappen mit Calopus

Beitragvon Frank Martinoff » 04.04.2017, 22:58

bei 3. müßte er sich erstmal die Erlaubnis holen
... ich denke auch bei den anderen!!!

https://de.pinterest.com/pin/431360470533493042/

http://www.modaruniversity.org/sent-ima ... ampant.jpg

Benutzeravatar
GM
Mitglied
Beiträge: 1809
Registriert: 11.01.2005, 22:12
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Neues Wappen mit Calopus

Beitragvon GM » 04.04.2017, 23:32

Jochen hat geschrieben:A pint or twenty-one will do....


"Das wird sich zeigen!" sprach der Pessimist ...

https://rgmontheway.wordpress.com/2016/07/05/ende-einer-liebe/
Zuletzt geändert von GM am 04.04.2017, 23:59, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
GM
Mitglied
Beiträge: 1809
Registriert: 11.01.2005, 22:12
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Neues Wappen mit Calopus

Beitragvon GM » 04.04.2017, 23:34

Frank Martinoff hat geschrieben:bei 3. müßte er sich erstmal die Erlaubnis holen
... ich denke auch bei den anderen!!!

https://de.pinterest.com/pin/431360470533493042/

http://www.modaruniversity.org/sent-ima ... ampant.jpg


Oha - schon wieder "Copyright". Die Pest unserer Tage ...


Zurück zu „Heraldik-Forum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste

cron