Wappensuche zur Familie Dachtler (bürgerlich)

Ihre Fragen zur Heraldik sind hier willkommen
Your questions concerning heraldry are welcome here

Moderatoren: Markus, Christian Ader

Matthias
Beiträge: 3
Registriert: 08.03.2017, 22:50

Wappensuche zur Familie Dachtler (bürgerlich)

Beitragvon Matthias » 08.03.2017, 23:32

Hallo Heraldiker und Heraldikerinnen!

Ich möchte herausfinden, ob meine Vorfahren mit dem Namen "Dachtler" ein Familienwappen geführt haben und hoffe, ihr könnt mir dabei helfen.

Was ich bisher herausgefunden habe:
- Ich habe einen Familienstammbaum bis ins 16. Jahrhundert. Ich kann die Datei leider nicht anhängen ("zu groß" - und das bei 800 KB?!). Gibts da einen Trick? Der älteste bekannte Vorfahr ist:
Wilhelm Dachtler, geboren vor 1534 und gestorben vor 1568 in Stuttgart-Weilimdorf. Verheiratet mit Barbara Hauff aus Öningen.
- Laut einem sprachwissenschaftlichen Gutachten der Uni Leipzig bedeutet der Name "der aus Dachtel kommende". "Dachtel" bezieht sich auf den Ortsteil "Dachtel" der Gemeinde Aidlingen im Landkreis Böblingen. Der Ortsname wird erstmals im 12. Jahrhundert erwähnt.
- Ich habe die folgenden Wappen-Datenbanken (erfolglos) überprüft
1) Der Neue Siebmacher
- Siebmacher, Württemberg, Band 2, 5. Abteilung:
- Siebmacher, Württemberg Abgestorbene, Band 6, 2. Abteilung
- Siebmacher Bürgerliche, 5. Band, 1. bis 11. Abteilung:
- Komplettes Namensregister D // Neuer Siebmacher
http://www.dr-bernhard-peter.de/Heraldi ... cher-d.htm
2) http://www.wappenbuch.de/index.htm
3) www.wappenbuch.com

Habt ihr Tipps für mich, wo ich jetzt noch suchen könnte?
Bzw. habt ihr Zugang zu Datenbanken/Büchern, in denen ihr nachgucken könntet?

Danke & Grüße,
Matthias

Benutzeravatar
Frank Martinoff
Mitglied
Beiträge: 3639
Registriert: 12.10.2005, 07:19
Kontaktdaten:

Re: Wappensuche zur Familie Dachtler (bürgerlich)

Beitragvon Frank Martinoff » 09.03.2017, 01:10

Kandidaten wären
Gottlieb Dachtler schrieb um 1613
Jakob Dachtler - Orientalist zu Tübingen

fand aber nichts Wappen ähnliches :?: :!:
wobei Jakob sich vielleicht irgendwo in Tübingen oder einem Buch verewigte!
Zuletzt geändert von Frank Martinoff am 09.03.2017, 01:20, insgesamt 1-mal geändert.


Benutzeravatar
Frank Martinoff
Mitglied
Beiträge: 3639
Registriert: 12.10.2005, 07:19
Kontaktdaten:

Re: Wappensuche zur Familie Dachtler (bürgerlich)

Beitragvon Frank Martinoff » 09.03.2017, 01:23

würde auch unter
"""Tachtler/Dauchtler""" suchen :!:

Benutzeravatar
Frank Martinoff
Mitglied
Beiträge: 3639
Registriert: 12.10.2005, 07:19
Kontaktdaten:

Re: Wappensuche zur Familie Dachtler (bürgerlich)

Beitragvon Frank Martinoff » 09.03.2017, 01:49

... ein anderer Kandidat wäre
"Vitus Dachtler (Tachtler, Dauchtler)"
vor 1488 Kaplan in Reichenbach
https://books.google.de/books?id=hCNoAA ... 0Q6AEIIDAB


Kleinschmid
Mitglied
Beiträge: 334
Registriert: 28.02.2010, 19:08

Re: Wappensuche zur Familie Dachtler (bürgerlich)

Beitragvon Kleinschmid » 09.03.2017, 08:31

Landesarchiv Stuttgart: 1485 September 26 siegelte ein Wilhelm Dächtler, Schultheiß von Herrenberg, eine Urkunde (Sign. A 474 U 1098). Daran befinden sich zwar noch 3 Siegel, aber die Siegelumschrift des Dächtlers ist kaum noch zu erkennen. Der einfachste Werk wäre demnach eine Anfrage beim genannten Archiv.

Matthias
Beiträge: 3
Registriert: 08.03.2017, 22:50

Re: Wappensuche zur Familie Dachtler (bürgerlich)

Beitragvon Matthias » 09.03.2017, 20:36

Vielen Dank für die schnellen Antworten!

"Jakob Dachtler der Jüngere (* um 1525 in Balingen) und seinen Sohn Gottlieb oder Theophil Dachtler (*1553 oder 1554 in Biberach an der Riß) habe ich mir angeschaut. Zu beiden gibt es Wiki-Artikel! Leider war Gottlieb der einzige Sohn von Jakob. Und Gottliebs einziger Sohn Jacobus starb noch im Kindesalter. Außerdem habe ich keine Verbindung zwischen Jakob und meinem Stammbaum gefunden. Schade!

Über Vitus Dachtler (Tachtler, Dauchtler) *vor 1488 Kaplan in Reichenbach habe ich nichts weiter rausgefunden. Aber ich werde "Tachtler" und "Dachtler" im Siebmacher nachschauen.

Schultheiß Wilhelm Dächtler von Herrenberg, der 1485 am 26. September eine Urkunde siegelte, passt gut zur Wiege des Namens Dachtler. Herrenberg ist nur 11 km von "Dachtel" entfernt. Allerdings konnte ich mit meinem Stammbaum auch noch nicht beweisen, dass meine Vorfahren tatsächlich aus Dachtel kamen...


Zurück zu „Heraldik-Forum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 11 Gäste