Verfolgen ursprünglichen Such

Ihre Fragen zur Heraldik sind hier willkommen
Your questions concerning heraldry are welcome here

Moderatoren: Markus, Christian Ader

Antworten
Reliquiar
Mitglied
Beiträge: 10
Registriert: 14.01.2017, 22:21

Verfolgen ursprünglichen Such

Beitrag von Reliquiar » 14.01.2017, 22:58

Bitte um Hilfe zu finden Spuren von Familie Herkunft "von Mengaliaire von Avalgau" :?:

Dies ist das Wappen dieser Familie.

Benutzeravatar
Gerd H.z.B.
Mitglied
Beiträge: 889
Registriert: 01.08.2013, 16:24
Wohnort: Sachsen / Böhmen
Kontaktdaten:

la Mengaliaire von Avalgau

Beitrag von Gerd H.z.B. » 14.01.2017, 23:51

Ich nehme mal an das dieses Wappen gemeint ist:
Bild

Avalgau ist auf jeden Fall eine alte Grafschaft im Rheingebiet.
https://de.wikipedia.org/wiki/Auelgau

Mehr kann ich dazu leider nicht beitragen.
Mit Grüssen Gerd
Bild

Joachim v. Roy
Mitglied
Beiträge: 4324
Registriert: 09.08.2005, 13:20

de la Mengaliaire

Beitrag von Joachim v. Roy » 15.01.2017, 11:45

Vgl. auch http://www.francegenweb.org/heraldique/ ... e_id=30194

Daß sich der Ursprung des Geschlechts in Deutschland "bis in das 10. Jahrhundert" zurückverfolgen läßt, dürfte wohl eine L e g e n d e sein.


MfG

NACHTRAG

Die Herkunft der abenteuerlichen L e g e n d e dürfte wohl hier zu suchen sein:

http://herald-dick-magazine.blogspot.de ... ge_16.html
Zuletzt geändert von Joachim v. Roy am 15.01.2017, 12:01, insgesamt 1-mal geändert.

Reliquiar
Mitglied
Beiträge: 10
Registriert: 14.01.2017, 22:21

Re: Verfolgen ursprünglichen Such

Beitrag von Reliquiar » 15.01.2017, 11:55

Hallo,
Vielen Dank für diese Informationen, die ich wegen der Rechtschreibung nicht gefunden hatte,

Joachim v. Roy
Mitglied
Beiträge: 4324
Registriert: 09.08.2005, 13:20

Die Grafen vom Avalgau

Beitrag von Joachim v. Roy » 15.01.2017, 14:45

Der frankophone Fragesteller dürfte wohl auf der Suche nach der folgenden Genealogie sein:

W i g e r i c h , 899 bis 916 kaiserlicher Graf, auch Graf im Triergau und im Bidgau, Pfalzgraf von Aachen 909;
oo Kunigunde, Tochter der I r m t r u d (diese, * um 870, war eine Tochter des Königs Ludwig „der Stammler“, Urenkel Karls des Großen; vgl. Erich Brandenburg, Die Nachkommen Karls des Großen, Nachdruck von 1935, Verlag Degener & Co., Neustadt a.d. Aisch 1995, S. 2 Nr. 34a)

Sohn:

G o z e l i n , 919 bis 942 Graf im Bidgau, + vor 943;
oo Uda …

Tochter:

G e r b e r g a ;
oo M e g i n g o z , vor 939 Graf im A v a l g a u , abgesetzt, 944 begnadigt, + (hochbetagt) Geldern 1001

Tochter:

I r m t r u d ;
oo Heribert von Gleiberg, * um 925, + 992, Graf im Kinziggau 949, Graf von Gleiberg 976

Tochter:

I r m t r u d , Erbin der Grafschaft Gleiberg;
oo vor 995 Friedrich von L u x e m b u r g , * um 965, + 1019, Graf im Moselgau, 998 Graf von Luxemburg.


Wappen gab es in jener Zeit - noch - nicht.


MfG

Reliquiar
Mitglied
Beiträge: 10
Registriert: 14.01.2017, 22:21

Re: Die Grafen vom Avalgau

Beitrag von Reliquiar » 15.01.2017, 15:03

Joachim v. Roy hat geschrieben:Der frankophone Fragesteller dürfte wohl auf der Suche nach der folgenden Genealogie sein:

W i g e r i c h , 899 bis 916 kaiserlicher Graf, auch Graf im Triergau und im Bidgau, Pfalzgraf von Aachen 909;
oo Kunigunde, Tochter der I r m t r u d (diese, * um 870, war eine Tochter des Königs Ludwig „der Stammler“, Urenkel Karls des Großen; vgl. Erich Brandenburg, Die Nachkommen Karls des Großen, Nachdruck von 1935, Verlag Degener & Co., Neustadt a.d. Aisch 1995, S. 2 Nr. 34a)

Sohn:

G o z e l i n , 919 bis 942 Graf im Bidgau, + vor 943;
oo Uda …

Tochter:

G e r b e r g a ;
oo M e g i n g o z , vor 939 Graf im A v a l g a u , abgesetzt, 944 begnadigt, + (hochbetagt) Geldern 1001

Tochter:

I r m t r u d ;
oo Heribert von Gleiberg, * um 925, + 992, Graf im Kinziggau 949, Graf von Gleiberg 976

Tochter:

I r m t r u d , Erbin der Grafschaft Gleiberg;
oo vor 995 Friedrich von L u x e m b u r g , * um 965, + 1019, Graf im Moselgau, 998 Graf von Luxemburg.


Wappen gab es in jener Zeit - noch - nicht.


MfG
Hello,

Ja, ich kannte diese Informationen, aber das schwarze Loch zwischen dem 11. und 17. stört mich!
Aber trotzdem danke.

R.

Reliquiar
Mitglied
Beiträge: 10
Registriert: 14.01.2017, 22:21

Re: la Mengaliaire von Avalgau

Beitrag von Reliquiar » 15.01.2017, 15:14

Gerd H.z.B. hat geschrieben:Ich nehme mal an das dieses Wappen gemeint ist:
Bild

Avalgau ist auf jeden Fall eine alte Grafschaft im Rheingebiet.
https://de.wikipedia.org/wiki/Auelgau

Mehr kann ich dazu leider nicht beitragen.

Hallo,
Vielen Dank für dieses schöne Dokument und die Informationen, die ich nicht wegen der Rechtschreibung gefunden hatte.

R.

Reliquiar
Mitglied
Beiträge: 10
Registriert: 14.01.2017, 22:21

Re: Verfolgen ursprünglichen Such

Beitrag von Reliquiar » 29.04.2018, 14:20

Hallo allemaal, ik vond het spoor van de la Mengaliaire von Avalgau, het staat in het telefoonboek van het Caribisch gebied http://h69-129-137-62.69-129.unk.tds.ne ... sort/1?s=0

Joachim v. Roy
Mitglied
Beiträge: 4324
Registriert: 09.08.2005, 13:20

de la Mengaliaire von Avalgau

Beitrag von Joachim v. Roy » 29.04.2018, 16:24

Das Erscheinen in der K a r i b i k könnte hierzu passen:

OTTO DE LA MENGALIAIRE VON AVALGAU - http://www.portraitsdenosnobles.sitew.i ... m#Suite_.B :
„D i s p a r u dans les C a r a ï b e s.“

MfG


N a c h t r a g

Auf die "K a r i b i k" habe ich bereits am 15. Jan. 2017 (11:45 h) aufmerksam gemacht.

Antworten

Impressum, Haftungsausschluss und Datenschutzrichtlinie
cron