Ideen für ein Familienwappen

Ihre Fragen zur Heraldik sind hier willkommen
Your questions concerning heraldry are welcome here

Moderatoren: Markus, Christian Ader

Antworten
Marc Schellworth
Mitglied
Beiträge: 16
Registriert: 09.01.2017, 21:28

Ideen für ein Familienwappen

Beitrag von Marc Schellworth » 09.01.2017, 21:58

Liebe Forenmitglieder,

mein Bruder und ich tragen uns mit der Idee, ein Familienwappen zu stiften. Deshalb habe ich bereits einen Termin mit der heraldischen Gesellschaft zum Kleeblatt für eine Wappenberatung gemacht um mir dann auch Adressen von Heraldikern in meiner Nähe geben zu lassen.

Da es bis zu diesem Termin aber noch etwas dauert, würde ich gerne vorab Ihre Meinung zu den Ideen, die ich mir über ein mögliches Familienwappen gemacht habe, hören (mangels entsprechender Kenntnisse konnte ich noch keinen eigenen Entwurf am Computer erstellen, deswegen bemühe ich mich um eine heraldisch korrekte Beschreibung meiner eigenen Ideen).

Folgende Informationen sind außerdem möglicherweise wichtig :wink: :
- mein Familienname lautet Schellworth
- meine Familie lebt seit vielen Jahren im Raum Hameln, allerdings gibt es auch noch eine Familie mit Namen Schellworth im Raum Celle (ob eine Verwandtschaft besteht, ist aber - zumindest mir - nicht klar)
- mein Großvater hat vor vielen Jahren mal den Namen angeblich bis zu einem Salzträger im 17. Jhd. zurückverfolgen lassen (diese Information ist aber nicht unbedingt sicher, da mein Großvater bereits verstorben ist und ich über keinerlei schriftliche Belege verfüge)
- ich konnte mit Hilfe diverser onomastischer Literatur und - natürlich - dem Internet die Bedeutung meines Familiennamens immerhin soweit aufschlüsseln: "Schell" leitet sich von "aufbrausend", "auffahrend" ab und hat darüber angeblich einen Bezug zu Pferden, bzw. Hengsten und "worth" bezeichnet einen aufgeschütteten, erhöhten Platz, etwa eine Warft (ich könnte mir vorstellen, dass sie mich da entweder noch korrigieren oder ergänzen können)

Nun zu meiner Idee für ein Familienwappen: Als redendes Wappen sollte es vielleicht ein steigendes Pferd beinhalten, in silber und mit nach unten gekehrtem Schwanz, was den Bezug zu Niedersachsen verdeutlichen würde. Weiterhin sollte es auf einem stilisierten grünen Hügel stehen, um "worth" darzustellen. Dann stellt sich aber die Frage nach einem Hintergrund. Hier schwebt mir ein blauer Hintergrund vor.

Daraus ergibt sich aber zum einen die Frage, ob das heraldisch überhaupt in Ordnung wäre, wenn der stilisierte grüne Hügel direkt an den blauen Hintergrund grenzt, und zum anderen, ob das im Wesentlichen silber-blaue Wappen überhaupt einmalig wäre.

Ich bedanke mich vorab schon einmal für Ihre Anmerkungen, Anregungen, Ideen, Reaktionen,

Marc Schellworth

Joachim v. Roy
Mitglied
Beiträge: 4592
Registriert: 09.08.2005, 13:20

Familienwappen

Beitrag von Joachim v. Roy » 09.01.2017, 22:37

Anmerkung am Rande:

Auskünfte zu der Familie S c h e l l w o r t h , die von 1752 bis 1785 in Barsinghausen erscheint,
erteilt Herr Wolfgang W. Ewig, vgl. http://familienforschung-ewig.de/

Man könnte Herrn Ewig nach eventuellen Wappen oder Hausmarken der Familie Schellworth fragen.
Viel Erfolg!

NACHTRAG

„S c h e l l e w o r t“ bezeichnete im Mittelniederdeutschen unser S c h ö l l k r a u t (lat.: Chelidonium majus), vgl.
https://de.wikipedia.org/wiki/Sch%C3%B6 ... idonia.jpg
https://de.wikipedia.org/wiki/Sch%C3%B6 ... unfels.jpg

Vielleicht läßt sich hieraus ein – unverwechselbares – Familienwappen entwickeln. Von unserem "Niedersachsenroß" würde ich abraten.

MfG

Marc Schellworth
Mitglied
Beiträge: 16
Registriert: 09.01.2017, 21:28

Re: Ideen für ein Familienwappen

Beitrag von Marc Schellworth » 10.01.2017, 09:19

Sehr geehrter Herr v. Roy,

haben Sie ganz herzlichen Dank für Ihre Informationen! Ich werde mich gleich an Herrn Ewig wenden.

Auch die Idee bzgl. des Schöllkrauts nehme ich dankend an.

Mit freundlichen GRüßen,

Marc Schellworth

Antworten