Wappenentwurf

Ihre Fragen zur Heraldik sind hier willkommen
Your questions concerning heraldry are welcome here

Moderatoren: Markus, Christian Ader

Benutzeravatar
kalex1946
Mitglied
Beiträge: 611
Registriert: 23.08.2016, 16:41
Wohnort: Moore, South Carolina/USA

Wappenentwurf

Beitrag von kalex1946 » 05.09.2016, 17:29

Hallo Forum-Mitglieder,
Ich heiße Kurt Alex und bin Amerikaner schlesicher-böhmischer Abstammung. Schon seit vielen Jahren kocht auf Sparflamme im Hinterkopf das Interesse an Heraldik, Geschichte des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation usw. und Anfang dieses Jahres hat sich das richtig entzündet. Im Laufe dieses Jahres habe ich dann etwas Zeit genommen, um mich ein bisschen in das Thema einzulesen (u.a. Seiten von Dr. Bernhard Peter, diverse Siebmacher-Bände, und viele andere Heraldiktexte im Internet), wobei ich jetzt erst recht sehe, was es alles zu lesen doch gibt. Als ich dann HIN entdeckte und eine Zeit lang mitgelesen habe gab es Schwierigkeiten beim Registrieren bzw. Anmelden, aber mit Hilfe von Jochen Wilke (Danke nochmals) gehört das auch jetzt der Vergangenheit an. Jetzt ist es soweit, daß ich mit den Schablonen von HIN und ein paar Anstössen von Herrn Wilke zu meinem Wappenvorschlag (give credit where credit is due) ein Konzept für ein Familienwappen in zwei verschiedenen Ausführungen mit getauschten (verwechselten) Farben zusammengestellt habe und stelle diese jetzt hier ein, um hoffentlich eine Vorschläge zum Feinschliff zu bekommen. Dabei sei gemerkt, daß das Wappen Alex unter Beadelte in Siebmacher und Rietstap (abgestorbenes Geschlecht aus Freiburg und Bern in der jeztigen Schweiz) sowie das neu gestiftete Wappen Alex (Kreus Labiau, Ostpreussen) beim eHerold (Pro Heraldica) mir bereits bekannt sind. Eine Verbindung zur letzeren Familie ist mir nicht bekannt. Von meinem verstorbenen Vater (Jahrgang 02) habe ich immer gehört, daß seine Familie aus dem Gebiet um Hirschberg in Niederschlesien stammt.

Da sowohl die Familie Alex als auch die meiner Frau (gebürtige Warschauerin) durch die Ereignisse des letzten Jahrhunderts und davor in vielen Richtungen und auf diverse Länder zerstreut sind (Deutschland, USA; Kanada und sogar nach dem damaligen Deutsch-Südwestafrika jetzt Namibia) habe ich zur Versinnbildlichung dieser Zerstreuung als Schildfigur eine vereinfachte (teilweise selbstgezeichnete) Windrose (auch Kompaßrose genannt) in einem Sternenhimmel gewählt. Die Farben schwarz-gold sollen dabei auf Schlesien deuten, nur habe ich mich noch nicht entschieden, ob schwarz auf gold oder gold auf schwarz mir besser gefällt. Um beim Thema willkürliche Zerstreuung durch die Winde der Geschichte zu bleiben, habe als Helmzier an den Turm der Winde in Athen, Griechenland gedacht, aber weil dieser achtseitiger Turm eigentlich perspectivisch dargestellt werden müßte, was in der Heraldik nicht erwünscht wird, habe ich provisorich einen anderen, eher heraldisch aussehenden Turm vom Internet genommen und den Ornamentfries samt Dach von einer Zeichnung des Athener Turms drauf gesetzt bis dieser Punkt geklärt wird. Leider kommt der Ornamentfries nicht besonders gut zur Geltung. Weil meine zeichnerische Fähigkeiten viel zu wünschen übrig lassen, habe auch die zwei Sterntypen in den beiden Entwürfen dem Internet entliehen. Hier jetzt die Links zu den besprochenen Bildern, wobei ich mich noch nicht auf die endgültige Ausführung der Windrose und Sterne entschieden habe.


https://dl.dropboxusercontent.com/u/639 ... schwrz.svg

https://dl.dropboxusercontent.com/u/639 ... 20gold.svg

https://dl.dropboxusercontent.com/u/639 ... rawing.png

mfG

Kurt Alex

Benutzeravatar
kalex1946
Mitglied
Beiträge: 611
Registriert: 23.08.2016, 16:41
Wohnort: Moore, South Carolina/USA

Re: Wappenentwurf

Beitrag von kalex1946 » 05.09.2016, 17:50

Hallo nochmals. Hier neue Links. Aus irgend einem Grund wurden die Türme in den zuerst eingestellen Links geköpft.

https://dl.dropboxusercontent.com/u/639 ... 20gold.png

https://dl.dropboxusercontent.com/u/639 ... chwarz.png

Hoffentlich klappt es jetzt besser.

mfG
Kurt Alex

Joachim v. Roy
Mitglied
Beiträge: 4636
Registriert: 09.08.2005, 13:20

Wappenentwurf

Beitrag von Joachim v. Roy » 05.09.2016, 18:01

Das einfallsreiche Wappen in den Farben schwarz-golden (Nachtrag: mit schwarzem Schild)
gefällt mir sehr gut, doch ist mir das Oberwappen (Helm, Helmzier und Helmdecken) zu klobig.

Freundliche Grüße vom Rhein
Zuletzt geändert von Joachim v. Roy am 05.09.2016, 18:06, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Gerd H.z.B.
Mitglied
Beiträge: 1292
Registriert: 01.08.2013, 16:24
Kontaktdaten:

Re: Wappenentwurf

Beitrag von Gerd H.z.B. » 05.09.2016, 18:03

Hallo

und willkommen hier im Forum. Für erste Entwürfe zum zukünftigen Familienwappen sind sie doch recht gut gelungen. Mir persönlich gefällt die zweite Variante mit dem schwarzen Schild besser als die erste mit dem goldenen Schild.
Mit besten Grüssen
Bild
Gerd Hruška

Benutzeravatar
kalex1946
Mitglied
Beiträge: 611
Registriert: 23.08.2016, 16:41
Wohnort: Moore, South Carolina/USA

Re: Wappenentwurf

Beitrag von kalex1946 » 05.09.2016, 18:18

@ Herr von Roy

Helm und Helmdecken sind so in der HIN-Schablone gezeichnet. Ich habe nur die Farben schwarz-gold sowie den Turm mit Schildfigur auf den Helm gesetzt. Gibt es vielleicht andere Türme, die besser passen würden? Der Zusammenhang Windrose - Turm der Winde hat mich eigentlich etwas angezogen, weil Turm als Helmzier anscheinend nicht so oft vorkommt. Über weitere Ideen würde ich mich freuen. Vielleicht zwei schräggestellte oder gekreuzte Fahnenstangen mit Schildfigur auf der Fahne?

Kurt Alex

Benutzeravatar
kalex1946
Mitglied
Beiträge: 611
Registriert: 23.08.2016, 16:41
Wohnort: Moore, South Carolina/USA

Re: Wappenentwurf

Beitrag von kalex1946 » 05.09.2016, 18:29

Übrigens war ich der Meinung, daß die Helmdecken vom ausführenden Heraldiker (wenn es so weit ist), natürlich mit Zustimmung des Stifters, sowieso neu gezeichnet werden müssen. Die Schablone dient nur als Vorlage, um einen Gesamteindruck zu vermitteln, was der Schild allein nicht kann.

mfG

Kurt

Benutzeravatar
Gerd H.z.B.
Mitglied
Beiträge: 1292
Registriert: 01.08.2013, 16:24
Kontaktdaten:

Re: Wappenentwurf

Beitrag von Gerd H.z.B. » 05.09.2016, 18:32

Hallo,

der Turm kann schon bleiben, sollte aber nicht so breit gezeichnet werden. Man muss davon ausgehen dass der Turm am Helm befestigt ist und die Wulst sich darumlegt. Im übrigen gilt die zweidimensionale Darstellung lediglich für den Schild. Die Helmzier ist ja nicht auf einer flachen Ebene sondern dreidimensional auf dem Helm. :wink:
Mit besten Grüssen
Bild
Gerd Hruška

Benutzeravatar
kalex1946
Mitglied
Beiträge: 611
Registriert: 23.08.2016, 16:41
Wohnort: Moore, South Carolina/USA

Re: Wappenentwurf

Beitrag von kalex1946 » 05.09.2016, 18:36

@ Herr von Roy
@ Gerd H. z. B.

Auch vielen Dank für Willkommensgrüße.

Benutzeravatar
kalex1946
Mitglied
Beiträge: 611
Registriert: 23.08.2016, 16:41
Wohnort: Moore, South Carolina/USA

Re: Wappenentwurf

Beitrag von kalex1946 » 05.09.2016, 18:46

@ Gerd H. z. B.

Danke für den Hinweis zur Helmzier dreidimensional. Hätte ich eigentlich wissen müssen. Habe mir recht viele angeschaut. Den Turm werde ich dann etwas schmaler machen. Ornamentfries oder Andeutung daran und Dach müssen sowieso neu gezeichnet werden.

mfG
Kurt

Benutzeravatar
kalex1946
Mitglied
Beiträge: 611
Registriert: 23.08.2016, 16:41
Wohnort: Moore, South Carolina/USA

Re: Wappenentwurf

Beitrag von kalex1946 » 05.09.2016, 18:49

Muß jetzt ausklinken. Arbeit ruft. :cry:

Benutzeravatar
Schwabsen
Mitglied
Beiträge: 225
Registriert: 18.10.2011, 12:55
Wohnort: Bretzfeld
Kontaktdaten:

Re: Wappenentwurf

Beitrag von Schwabsen » 05.09.2016, 18:51

Hallo Kurt,
ich persönlich finde die Variante mit schwarzem Schild nicht schlecht. Der Turm ist etwas zu groß er sollte das Maß des Schildes nicht überschreiten. Wenn Du den Turm in der Höhe verkleinerst aber das Verhältnis beibehältst ändert sich die Breite automatisch.
Gruß Sven
BildBild

Vorstand des Prignitz Herold e.V. 8)

Benutzeravatar
Gerd H.z.B.
Mitglied
Beiträge: 1292
Registriert: 01.08.2013, 16:24
Kontaktdaten:

Re: Wappenentwurf

Beitrag von Gerd H.z.B. » 05.09.2016, 18:54

Mit besten Grüssen
Bild
Gerd Hruška

Benutzeravatar
kalex1946
Mitglied
Beiträge: 611
Registriert: 23.08.2016, 16:41
Wohnort: Moore, South Carolina/USA

Re: Wappenentwurf

Beitrag von kalex1946 » 05.09.2016, 19:48

@ Gerd H. z. B.
@ Schwabsen

Danke an beide Herren.

Hier ein neuer Link mit Turm schmaler und gleichzeitig etwas kürzer (anpassen geht einfach sehr schnell in Inkscape)

https://dl.dropboxusercontent.com/u/639 ... rz%202.png

Gruß

Kurt

Benutzeravatar
kalex1946
Mitglied
Beiträge: 611
Registriert: 23.08.2016, 16:41
Wohnort: Moore, South Carolina/USA

Re: Wappenentwurf

Beitrag von kalex1946 » 05.09.2016, 20:12

Hallo,

@ Gerd. H.z.B.

Danke für die beiden Links. Die Helmzier mit den zwei Schwertern durch die Turmfenster lockt in meinem Fall zu zwei Fahnenstangen mit Schildfigur auf den Fahnen. Dann könnte der Triton wieder aufs Turmdach wie am originalen Turm der Winde, oder ist das schlechte heraldische Form, eine solche Idee zu übernehmen.

Gruß

Kurt

Joachim v. Roy
Mitglied
Beiträge: 4636
Registriert: 09.08.2005, 13:20

Wappenentwurf

Beitrag von Joachim v. Roy » 05.09.2016, 21:14

Zum Oberwappen: beim Turm würde ich auf die - ohnehin undeutlichen - "Wind-Reliefs" verzichten, auch würde ich das Dach schlicht schwarz tingieren (mit goldenen Balken, die zum Turmknauf hinauf führen), jedoch ohne den "Triton". Von "Fahnenstangen" gar würde ich absehen: sie würden das Ganze zu sehr überladen.

MfG

Antworten