Ähnliches Schildmotiv

Ihre Fragen zur Heraldik sind hier willkommen
Your questions concerning heraldry are welcome here

Moderatoren: Markus, Christian Ader

Benutzeravatar
Tejas552
Mitglied
Beiträge: 509
Registriert: 30.05.2016, 14:04
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Ähnliches Schildmotiv

Beitrag von Tejas552 » 08.06.2016, 07:36

Ich habe nochmal eine Frage. In meiner Familie ist ein Wappen traditionell überliefert. Diese Tradition kann bis mindestens 1910 zurückverfolgt werden. Das Wappen ist aber, soweit ersichtlich, nirgends eingetragen. Ich möchte es gern eintragen lassen. Allerdings gibt es ein Wappen aus dem frühen 18. Jh. das dem unsrigen sehr ähnelt; d.h. es zeigt das selbe Motiv aber in ganz anderen Farben. Der Name zu dem Wappen aus dem 18. Jh. ähnelt meinem Namen, bzw. ist ihm auch etymologisch verwandt. Allerdings kann keine genealogische Verwandtschaftnachgewiesen werden. Die Familie aus dem 18. Jh. ist überdies schon lange erloschen. Spricht etwas gegen eine Registrierung unseres Wappens?

Gruss
DF

PS Ich frage, weil ich unser Wappen neu zeichnen lassen müsste. Ich möchte aber die Kosten nur verursachen, wenn auch eine Chance auf Registrierung besteht.

Benutzeravatar
Jochen
Mitglied
Beiträge: 4576
Registriert: 23.11.2004, 22:57
Wohnort: Freie und Hansestadt Hamburg

Re: Ähnliches Schildmotiv

Beitrag von Jochen » 08.06.2016, 07:54

Einfach mal als Bild einstellen....
Alles Gute all jenen, die Gutes im Schilde führen !

jochen

Benutzeravatar
Tejas552
Mitglied
Beiträge: 509
Registriert: 30.05.2016, 14:04
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Ähnliches Schildmotiv

Beitrag von Tejas552 » 08.06.2016, 09:26

Ich möchte das Wappen eigentlich erst hochladen, nachdem es registriert wurde.

Gruss
DF

Benutzeravatar
Jochen
Mitglied
Beiträge: 4576
Registriert: 23.11.2004, 22:57
Wohnort: Freie und Hansestadt Hamburg

Re: Ähnliches Schildmotiv

Beitrag von Jochen » 08.06.2016, 09:34

Tejas552 hat geschrieben:Ich möchte das Wappen eigentlich erst hochladen, nachdem es registriert wurde.

Gruss
DF
Siehe PN
Alles Gute all jenen, die Gutes im Schilde führen !

jochen

Benutzeravatar
Tejas552
Mitglied
Beiträge: 509
Registriert: 30.05.2016, 14:04
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Ähnliches Schildmotiv

Beitrag von Tejas552 » 08.06.2016, 09:40

Das Wappenmotiv ist nicht "sprechend", es nimmt also keinen Bezug auf den Namen. Daher ist die Ähnlichkeit wohl auch kein Zufall, bzw. nicht unabhängig voneinander entstanden. Bleiben zwei Möglichkeiten: 1) Die Familien sind irgendwie verwandt, aber diese Verwandtschaft ist nicht mehr nachweisbar oder 2) man hat sich bei der Erstellung unseres Wappens bei dem früheren Wappen "bedient", bzw. bewusst angelehnt, weil man aufgrund der Namensähnlichkeit eine verwandtschaftliche Beziehung vermutete.
Das Wappen aus dem 18Jh. ist nur als Risszeichnung überliefert ohne Farben oder Schraffuren aus denen man auf die Farben schliessen könnte. Auch gibt es keine Beschreibung der Farben. Die Farben sind also unbekannt, bzw. man müsste heraldisch betrachtet annehmen, dass alle Flächen und Objekte weiss sind. Unser Wappen ist farblich überliefert, mit starken Kontrasten in Weiss, Schwarz und Gold.
Selbst aus grosser Entfernung wären die Wappen, trotz der selben Symbole, nicht zu verwechseln. Es bleibt nur der Verdacht, dass man sich zu unrecht bei dem vermutlich älteren Wappen bedient hat und das aus diesem Grund eine Registrierung nicht möglich ist.

Gruss
DF

Benutzeravatar
Claus J.Billet
Heraldiker
Beiträge: 6659
Registriert: 22.11.2004, 08:57
Wohnort: 70794 Filderstadt
Kontaktdaten:

Re: Ähnliches Schildmotiv

Beitrag von Claus J.Billet » 08.06.2016, 10:02

@ Tejas552
Sie ergehen sich hier in Andeutungen, Umschreibungen und Vermutungen zum Familien-Namen, bzw. zu einer vorhandenen Wappen-Zeichnung. :!:
Die Mitglieder von "Heraldik im Netz" helfen gerne bei Ihren Fragen,
allerdings .....
:arrow: wie können wir Abgleiche erstellen, wenn uns
der Name der Familie nicht genannt wird, bzw. die Wappen-Zeichnung uns nicht wenigstens zur Ansicht gegeben wird :?: :?:

Helfen Sie uns auf die Sprünge, dann können wir hilfreich sein
... ansonsten bewegen wir uns im Nebel.
:!: :wink:
www.Wappen-Billet.de
M.d.IDW.
M.d.WL.
M.d.HGW.
M.d.MWH.
M.d.H.

Benutzeravatar
Kaisertreuer2
Mitglied
Beiträge: 354
Registriert: 24.04.2015, 23:52
Wohnort: Rheinland-Pfalz
Kontaktdaten:

Re: Ähnliches Schildmotiv

Beitrag von Kaisertreuer2 » 08.06.2016, 10:42

Hallo,

hatten wir hier nicht einen ähnlichen Fall? Wenn das Wappen hier veröffentlicht wird mit dem dazugehörigen Familiennamen, genießt es doch schon Rechtschutz? So war doch damals die Aussage. Ein Wappen ist ja eigentlich für die Öffentlichkeit bestimmt, als unverwechselbares Bildsymbol für die Familie. Dieses hier wird laut Aussage seit über 100 Jahre genutzt, also kann man es auch hier zeigen. (Oder wurde es immer geheimgehalten?)

Wenn das Wappen andere Farben hat (Schwarz-Gold-Silbern) als eins mit gleichen Motiven, ist es ein anderes Wappen. Verschiedene Farben = verschiedene Wappen. Ob da nun eine Verwandtschaft besteht oder nicht, kann man im Hinterkopf behalten. Solange die nicht nachweisbar oder irgendwie anders zu vermuten ist, würde ich mir da keine großen Gedanken machen. Bei der Unmenge von Wappen gibt es viele ähnliche, - und auch gleiche (was nicht so schön ist) -, ohne daß die Wappenführenden verwandt sind.

VG

Benutzeravatar
Tejas552
Mitglied
Beiträge: 509
Registriert: 30.05.2016, 14:04
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Ähnliches Schildmotiv

Beitrag von Tejas552 » 08.06.2016, 11:40

Hallo Herr Billet,

ein Mitglied hat mich freundlicherweise per PN kontaktiert. Wir werden versuchen bilateral Licht in die Sache zu bringen. Sobald ich mehr weiss, werde ich gern das Wappen samt Namen posten.

Ausserdem hoffte ich, dass man meine Frage generell beantworten könnte, d.h. ohne die konkreten Wappen zu sehen. Ich könnte mir vorstellen, dass es ähnliche Fälle gibt, wo Familien mit ähnlichen Namen das Gleiche Wappenmotiv aber in unterschiedlichen Farben haben.

Gruss
DF
Zuletzt geändert von Tejas552 am 08.06.2016, 11:53, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Tejas552
Mitglied
Beiträge: 509
Registriert: 30.05.2016, 14:04
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Ähnliches Schildmotiv

Beitrag von Tejas552 » 08.06.2016, 11:47

Hallo VG,

Ich hatte ja geschrieben, dass ich befürchte, dass man sich bei unserem überlieferten Wappen möglicherweise zu unrecht bei einem älteren Wappen bedient hat. Um es auf den Punkt zu bringen: Ich kann nicht ausschliessen, dass es sich um Wappenschwindel handelt. Dies möchte ich jetzt erst mal abklären. Das Wappen wurde natürlich nicht geheim gehalten aber auch nicht gerade sehr aktiv verwendet. Es schlummerte die meiste Zeit in Ordnern mit genealogischen Unterlagen.

Gruss
DF

PS Wenn es sich um Wappenschwindel handelt, wüsste ich auch nicht recht was zu tun ist. Eine Wappenrolle würde den Eintrag sicher verweigern. Dennoch hat das Wappen eine mindestens 100-jährige Tradition, die ich auch nicht einfach verwerfen möchte.
Ich vermute, dass man sich damals einfach an das Wappen aus dem 18. Jh. anlehnte, weil man aufgrund der Namensähnlichkeit eine Verwandtschaft vermutete. Ich denke nicht, dass das damals böse Absicht war. Ausserdem kann ich nicht ausschliessen, dass das Wappen doch irgendwo veröffentlicht wurde. Schliesslich ist das überlieferte Bild ein Druck (leider wohl schon x-mal kopiert und in schlechtem Zustand).
Zuletzt geändert von Tejas552 am 08.06.2016, 12:21, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Kaisertreuer2
Mitglied
Beiträge: 354
Registriert: 24.04.2015, 23:52
Wohnort: Rheinland-Pfalz
Kontaktdaten:

Re: Ähnliches Schildmotiv

Beitrag von Kaisertreuer2 » 08.06.2016, 12:17

- Wenn sich das Wappen durch andere Farben unterscheidet, dann ist es ein anderes Wappen.

- Wenn es heute noch annehmbar aussieht und den heraldischen Regeln folgt, also keine Frozelei ist, dann kann man es weiterführen.

- Egal, wie die Familie damals zum Wappen kam (Selbstannahme, Kauf oder Verleihung usw.), solange es die älteren Rechte einer anderen wappenführenden Familie nicht verletzt (und das ist ja durch andere Farben anscheinend der Fall), kann man es getrost weiterführen. Die Registrierung durch eine Wappenrolle bringt eine solche Prüfung mit sich. Wenn dann nicht das gleiche Wappen einer anderen Familie gefunden wird, steht einer Weiterführung und Registrierung des Wappens nichts im Wege.

VG

Benutzeravatar
Tejas552
Mitglied
Beiträge: 509
Registriert: 30.05.2016, 14:04
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Ähnliches Schildmotiv

Beitrag von Tejas552 » 08.06.2016, 12:31

Hallo VG,

danke nochmal für die Antwort. Ich sehe es eigentlich genauso. Das Wappen sieht sehr schön aus. Aus meiner Sicht schöner als die meisten modernen Wappen die ich so beim stöbern im Internet finde (aber das ist zweifellos Geschmackssache). Ich denke es entspricht ohne weiteres den heraldischen Anforderungen. Ich wäre froh, wenn ich es registrieren lassen könnte.
Mein Familienname ist übrigens Faltin, der Name des Wappens aus dem 18. Jh. ist Velten (Veltin). Beide Familien waren im Baltikum ansässig. Beide Wappen führen im Schild zwei Querbalken mit jeweils drei Sternen darauf. Unser Wappen ist ganz in Schwarz und Weiss gehalten. Die Querbalken sind schwarz die Sterne darauf sind golden (gelb).
Gruss
DF

Benutzeravatar
Frank Martinoff
Mitglied
Beiträge: 3756
Registriert: 12.10.2005, 07:19
Kontaktdaten:

Re: Ähnliches Schildmotiv

Beitrag von Frank Martinoff » 08.06.2016, 13:41

der Namenswandel von Velten (Veltin) zu Faltin,
wäre für die Region nicht aussergewöhnlich :idea:

:arrow: "Valentinus"
https://www.google.de/?client=firefox-b ... 22&tbm=bks

Benutzeravatar
Kaisertreuer2
Mitglied
Beiträge: 354
Registriert: 24.04.2015, 23:52
Wohnort: Rheinland-Pfalz
Kontaktdaten:

Re: Ähnliches Schildmotiv

Beitrag von Kaisertreuer2 » 08.06.2016, 13:53

Ja, ein schönes Wappen.

Wie sind denn die Farben des anderen Wappens?

Gibt es Unterschiede bei der Helmzier und den Helmdecken?

VG
(VG steht für: Viele Grüße :wink: )

Benutzeravatar
Tejas552
Mitglied
Beiträge: 509
Registriert: 30.05.2016, 14:04
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Ähnliches Schildmotiv

Beitrag von Tejas552 » 08.06.2016, 14:06

Hallo Frank,

danke für den Link - sehr interessant. Der Name, bzw. die Schreibweise konnte sogar innerhalb derselben Familie zwischen Faltin, Valtin, Valtyn, Veltin und Velten wechseln. Und wie die Info in dem Link richtig besagt, stammen alle Formen vom Personennamen Valentinus, Valentin ab.

Gruss
DF

Benutzeravatar
Tejas552
Mitglied
Beiträge: 509
Registriert: 30.05.2016, 14:04
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Ähnliches Schildmotiv

Beitrag von Tejas552 » 08.06.2016, 14:14

Hallo Kaisertreuer2 (das mit dem VG habe ich nicht gerafft :D )

vom Wappen aus dem 18. Jh. sind keine Farben überliefert. Es gibt nur eine Linienzeichnung ohne Farben und ohne Schraffuren oder Beschreibungen. Es gibt auch nur einen Wappenschild ohne Helm, Helmzier und Helmdecke. Also das Velten/Veltin-Wappen aus dem 18. Jh. ist nur inkomplett überliefert. Diese Angaben stammen vom Deutschen Herold und sollten stimmen. Ich werde das Wappen später mal hochladen. Allerdings könnt ihr euch vermutlich schon gut vorstellen wie es aussieht.

Gruss

Antworten