Wappenneustiftung

Ihre Fragen zur Heraldik sind hier willkommen
Your questions concerning heraldry are welcome here

Moderatoren: Markus, Christian Ader

Rheinländer_
Mitglied
Beiträge: 136
Registriert: 31.05.2016, 18:49

Re: Wappenneustiftung

Beitragvon Rheinländer_ » 16.12.2017, 10:37

Danke für die "Einfärbung". Das Blau irritiert mich jedoch zuweilen etwas. Ich werde mal sehen, dass ich die beiden Wappen die kommenden Tage noch mal farblich korrekt gegenüberstellen kann. Vielleicht habe ich dann ja zu Weihnachten ein schönes Geschenk.

Benutzeravatar
Claus J.Billet
Heraldiker
Beiträge: 6644
Registriert: 22.11.2004, 08:57
Wohnort: 70794 Filderstadt
Kontaktdaten:

Re: Wappenneustiftung

Beitragvon Claus J.Billet » 16.12.2017, 23:10

Welch ein Zufall ... ein Schwan :!:
sehen Sie hier im obigen Faden :
viewtopic.php?f=2&t=8396&p=79369#p79369
www.Wappen-Billet.de
M.d.IDW.
M.d.WL.
M.d.HGW.
M.d.MWH.
M.d.H.

Rheinländer_
Mitglied
Beiträge: 136
Registriert: 31.05.2016, 18:49

Re: Wappenneustiftung

Beitragvon Rheinländer_ » 17.12.2017, 11:48

Da mir der Beitrag bis eben nicht bekannt war, wird es sich wohl tatsächlich um einen Zufall handeln müssen. Bekanntlich bin ich vom Pfau zum Schwan gekommen, da ich mich mit der mittelalterlichen Küche befasst habe.
Zuletzt geändert von Rheinländer_ am 29.12.2017, 11:11, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
kalex1946
Mitglied
Beiträge: 321
Registriert: 23.08.2016, 16:41

Re: Wappenneustiftung

Beitragvon kalex1946 » 17.12.2017, 15:23

Es muß nicht ein ganzer Schwan sein. Um mal Jochens Vorschlag, eine Schildteilung bzw. ein Heroldsbild, aufzugreifen, hier ein Versuch mit Wellenschildfuß, wobei man alternative die Krone um den Hals und oben 2 gekreuzten Löffel setzen könnte

Bild

Gruß aus South Carolina

Kurt

Rheinländer_
Mitglied
Beiträge: 136
Registriert: 31.05.2016, 18:49

Re: Wappenneustiftung

Beitragvon Rheinländer_ » 17.12.2017, 16:12

Ich glaube, dass wir schon recht zufrieden sind und uns das ganze schon gut gefällt.
Zuletzt geändert von Rheinländer_ am 29.12.2017, 11:12, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
kalex1946
Mitglied
Beiträge: 321
Registriert: 23.08.2016, 16:41

Re: Wappenneustiftung

Beitragvon kalex1946 » 17.12.2017, 20:13

Hallo Rheinländer,

Siehe meine PN.

Gruß aus South Carolina

Kurt

Rheinländer_
Mitglied
Beiträge: 136
Registriert: 31.05.2016, 18:49

Re: Wappenneustiftung

Beitragvon Rheinländer_ » 19.12.2017, 16:00

Ich hab mal aus reinem Interesse an der Wirkung, einen hoffentlich so oder so ähnlichen Vorschlag von Jochen versucht umzusetzen (Das Erste dann zum Vergleich zu den anderen). Leider war mir das auf die Schnelle nicht anders möglich als in dieser etwas ungünstigen Qualität).
.
Zuletzt geändert von Rheinländer_ am 29.12.2017, 11:13, insgesamt 3-mal geändert.

Benutzeravatar
Markus
Mitglied
Beiträge: 3744
Registriert: 22.11.2004, 08:33
Wohnort: Wesel

Re: Wappenneustiftung

Beitragvon Markus » 19.12.2017, 19:37

Mein Favourit steht fest: Entwurf 1!
Heraldische Grüße
Markus

Benutzeravatar
countrytrucker8
Mitglied
Beiträge: 965
Registriert: 28.07.2007, 15:34
Wohnort: Hagen

Re: Wappenneustiftung

Beitragvon countrytrucker8 » 19.12.2017, 21:20

Meiner wäre Nr. 2.
Schöne Grüße aus Rummenohl
Wolfgang Schönenberg

Lebe deinen Traum und verträum nicht dein Leben

Benutzeravatar
Tejas552
Mitglied
Beiträge: 368
Registriert: 30.05.2016, 14:04
Kontaktdaten:

Re: Wappenneustiftung

Beitragvon Tejas552 » 20.12.2017, 09:09

Meine Favoriten sind 2 bis 4, aber ohne den Schwan :-)

Nein, im Ernst, Nr. 1 ist für mich der beste Entwurf. Allerdings falle ich beim Betrachten des Bildes von einem déja vu in den nächsten. Das Wappen mag formal einmalig sein, aber es weisst im gesamten Erscheinungsbild, nach meinem Empfinden, doch grosse Ähnlichkeiten zu existierenden Wappen auf. Vielleicht liegt dass aber auch nur an der Standardhelmzier, bzw. vielleicht lässt sich mehr Originalität mit einer innovativen Helmzier herstellen.

Gruss
Dirk
Zuletzt geändert von Tejas552 am 20.12.2017, 10:42, insgesamt 1-mal geändert.
https://www.faltin-ahnenforschung.com/

Rheinländer_
Mitglied
Beiträge: 136
Registriert: 31.05.2016, 18:49

Re: Wappenneustiftung

Beitragvon Rheinländer_ » 20.12.2017, 09:58

Danke schon mal für die Rückmeldungen und Anmerkungen.

Dieses "déja vu" Erlebnis wird wohl im Zusammenhang mit dem Tierchen in Verbindung stehen. Ähnliches wäre bei einem Löwen, Adler, Greif, Pferd, Hirsch,.. auch zu erwarten.

Die Helmzier wird dann hoffentlich die Einmaligkeit hervorbringen.

Vielleicht kommen mir ja noch andere Gedanken auf...
Zuletzt geändert von Rheinländer_ am 29.12.2017, 11:13, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Jochen
Mitglied
Beiträge: 4321
Registriert: 23.11.2004, 22:57
Wohnort: Freie und Hansestadt Hamburg

Re: Wappenneustiftung

Beitragvon Jochen » 20.12.2017, 10:17

Ich stimme zu daß 1 zwar durchaus schön ist (wäre von den vier Kandidaten auch mein Favorit), der Schwan dominiert das Schildbild aber dergestalt, daß der Löffel etwas ins Hintertreffen gerät und nicht überwältigend viel an Unterscheidungskraft beiträgt. Ich würde empfehlen, mit den Größenverhältnissen von Schwan zu Löffel, der Position des letzteren im Schilde und der Darstellung des ersteren (müssen die Flügel in beide Schildrichtungen ausgebreitet sein?) zu experimentieren.

Zu 3 – 4: Ich dachte eigentlich eher an Schildteilungen unter Verwendung verwechselter Tinkturen. Im Grunde haben wir hier einen Farbverstoß. Die goldenen Fäden, die Schwarz von Rot trennen, sind m.E. eher „Feigenblätter“ um dies zu bemänteln, denn aus der Ferne betrachtet, nimmt man sie kaum noch wahr (jedenfalls ich mit meinen Maulwurfsaugen nicht..).
Alles Gute all jenen, die Gutes im Schilde führen !

jochen

Benutzeravatar
Gerd H.z.B.
Mitglied
Beiträge: 872
Registriert: 01.08.2013, 16:24
Wohnort: Sachsen / Böhmen
Kontaktdaten:

Re: Wappenneustiftung

Beitragvon Gerd H.z.B. » 20.12.2017, 12:44

Ich schließe mich dem an dass Bild 1 am besten aussieht und denke da in Jochens Richtung dass der Flügel heraldisch rechts weg müsste und dafür dort der Löffel größer dargestellt werden kann. Also eher wie hier:

https://heraldik-wiki.de/wiki/Datei:Wappen_Schwaan.svg

...oder hier:

https://heraldik-wiki.de/wiki/Datei:Wappen_Kreis_Stormarn.svg

...die Darstellung des Schwans. Dann ist vor dem Schwan mehr Platz für den Löffel.
Mit Grüssen Gerd
Bild

Rheinländer_
Mitglied
Beiträge: 136
Registriert: 31.05.2016, 18:49

Re: Wappenneustiftung

Beitragvon Rheinländer_ » 20.12.2017, 12:47

Ok, Danke. Aber auf eine Schildteilung werden wir wahrscheinlich verzichten.

Durch die Stellung füllt der Vogel das Wappen gut aus und es wirkt symmetrischer und nicht zu unruhig. Aber das ist eher unser ästhetischer Ansatz....

Aber wir sind tatsächlich soweit schon sehr zufrieden mit einem Schwan.

Nebenbei waren wir ja auf der Suche nach einer -sagen wir- neutralen Bedeutung oder einer schönen Eigenschaft von Tieren, die einen Bezug zur Familie haben könnten. Diese haben wir ja beim Schwan im ausreichenden Maße gefunden. Der Schwan hat bekanntlich eine familienfördernde Lebensweise, die für eine langanhaltende Ehe eine gute Voraussetzung darstellt: Sie bleiben sich ein Leben lang treu. Diese romantische Vorstellung passt absolut zu unserer Vorstellung und scheint uns mehr als geeignet dies als familiäres Sinnbild zu stiften. Wenn es sein muss, dann kann dieser -auch zusammen mit der Frau- die Familie verteidigen. Passt doch perfekt....

Da gerade ein neuer Beitrag erstellt wurde....
Danke Gerd für die Hinweise. Diese Stellung wäre wohl die bevorzugte, wenn eine schwebende Krone das Spiel macht. Durch den Platzgewinn, wäre dann der Löffel größer machbar...
Zuletzt geändert von Rheinländer_ am 29.12.2017, 11:15, insgesamt 1-mal geändert.

Rheinländer_
Mitglied
Beiträge: 136
Registriert: 31.05.2016, 18:49

Re: Wappenneustiftung

Beitragvon Rheinländer_ » 20.12.2017, 13:22

So, ich habe mal den einen Schwan mit der anderen Flügelhaltung genommen und einen Löffel größer dargestellt und diesen bis fast an den Schnabel des Tieres kommen lassen.
Durch die Biegung des Löffels sieht es allerdings ein wenig so aus, als würde der Kollege auf nem Löffel surfen... Wassersport ist zwar für einen Wasservogel naheliegend, aber doch nicht für uns so zutreffend.
Zuletzt geändert von Rheinländer_ am 29.12.2017, 11:16, insgesamt 1-mal geändert.


Zurück zu „Heraldik-Forum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 5 Gäste