Wappen zuordnen Petschaft

Ihre Fragen zur Heraldik sind hier willkommen
Your questions concerning heraldry are welcome here

Moderatoren: Markus, Christian Ader

Antworten
TomHannover
Beiträge: 4
Registriert: 14.02.2016, 20:25

Wappen zuordnen Petschaft

Beitrag von TomHannover » 22.02.2016, 11:27

Guten Tag und ein freundliches Hallo,

nachdem bei einer letzten Anfrage Jochen innerhalb von 20 Minuten !!! das Rätsel um ein Wappen gelöst hat, bin ich jetzt froher Hoffnung auf einen ähnlichen Erfolg.
Ich konnte am letzten Samstag nicht widerstehen und habe erneut eine Petschaft erworben. Komisch habe früher Petschaften gar nicht wahrgenommen.
Die Petschaft ist wesentlich klein 2 X 1.5 cm und auch nicht aufwendig gestaltet. Macht dass die Zuordnung des Wappens leichter? Für mich überhaupt nicht. Habe im Internet nach halbem Hirsch auf rot u.ä. gesucht, jedoch ohne Erfolg. Was ist das für ein Vogel auf dem Wappen? Ist es eher ein bürgerliches Wappen?
Wiedermal Fragen über Fragen! In der Stadtbücherei war ich erschlagen von der Literatur.
Vielleicht hat "Jochen" eine Idee?

Herzliche Grüße
Thomas
Dateianhänge
20160222_110655-600x800[1].jpg
20160222_110655-600x800[1].jpg (76.12 KiB) 1994 mal betrachtet

Benutzeravatar
Jochen
Mitglied
Beiträge: 4671
Registriert: 23.11.2004, 22:57
Wohnort: Freie und Hansestadt Hamburg

Re: Wappen zuordnen Petschaft

Beitrag von Jochen » 22.02.2016, 12:12

Dein Vertrauen ehrt mich kolossal, aber diesen Fall kann ich leider nicht lösen .... :( :( :(
Alles Gute all jenen, die Gutes im Schilde führen !

jochen

chj
Mitglied
Beiträge: 519
Registriert: 04.04.2012, 17:01
Wohnort: Ba-Wü

Re: Wappen zuordnen Petschaft

Beitrag von chj » 22.02.2016, 21:01

Der Vogel im schräggeteilten Feld hat einen blauen Hintergrund. Rot wäre senkrecht geteilt und das fehlt beim Hirsch. Dann wäre das Hirschfeld auch nicht rot ?

TomHannover
Beiträge: 4
Registriert: 14.02.2016, 20:25

Re: Wappen zuordnen Petschaft

Beitrag von TomHannover » 23.02.2016, 20:24

Danke schön für die Betrachtungen!!!
Jede Spekulation immer gerne gesehen!
Ist es eher ein bürgerliches Wappen? Lasst sich die Entstehung des Wappens zeitlich eingrenzen? So nebenbei: Habe vor einer zwei Jahren ein wunderschönes Wappen (Gemälde des 19. Jhd.) der Familie Vintschger von Altenburg aus den Nachlass einer Dame geschenkt bekommen, hier aber mit Kopie des Adelsdiploms. Das macht die Sache natürlich leicht (-:

Antworten