Kalkofen / Kaltofen

Ihre Fragen zur Heraldik sind hier willkommen
Your questions concerning heraldry are welcome here

Moderatoren: Markus, Christian Ader

Mufflon
Mitglied
Beiträge: 10
Registriert: 22.11.2016, 20:43

Re: Kalkofen / Kaltofen

Beitragvon Mufflon » 18.07.2017, 13:46

countrytrucker8 hat geschrieben:Ok
[...]
Ich weiß nicht, neuerdings wird ständig Dr. Bernhard Peter zitiert. Früher waren es noch Fachbücher aus denen zitiert wurde. Um das bitte nicht miss zu verstehen, ich kenne Bernhard seit 11 Jahren und achte ihn als Heraldiker. Was mich aber stört ist seine oft allzu enge Sichtweise einiger Dinge. Deshalb lege ich seine Worte nicht als so “heilig“ aus wie es hier wohl viele tun. Seine Sichtweise Muß nun mal nicht jedem anderen seine sein. Wie war das? 10 Heraldiker haben 12 Meinungen. Das ist nun mal so.

Dr. Peters Seiten enthalten natürlich auch seine persönlichen Ansichten zum Thema Heraldik. Die sachlich-darstellenden Inhalte unterlegt er aber stets mit Quellen. Wer sich nicht nur mit den Grundzügen der Heraldik beschäftigen, sondern in die Tiefe gehen möchte, für den ist Herrn Dr. Peters Heraldik-Seite (http://www.dr-bernhard-peter.de/Heraldik/seite38.htm) eine Fundgrube! Wem die heraldischen Grundsätze im Allgemeinen nicht gefallen, weil sie mehr oder weniger strenge Gestaltungsvorgaben machen, der muss Herrn Dr. Peter wohl für einen Dogmatiker halten. Meine Einstellung in der Sache geht aber in die gleiche Richtung.
countrytrucker8 hat geschrieben:@Claus
Er hatte tatsächlich was für Hunde über aber ob das Möpse waren? Aber vorstellen könnte ich mir das auch.

"Ein Leben ohne Möpse ist möglich, aber sinnlos" (Loriot).

countrytrucker8 hat geschrieben:Nur mal so nebenbei. Im benachbarten Thread wurden gerade einige englische Wappen vorgestellt und man staune. In fast allen (bis auf 2) waren natürliche Tierdarstellungen in der Zier enthalten. Gut, englische Heraldik ist keine Deutsche Heraldik, kann aber immer als Beispiel dienen. Egal in welche Richtung.

Ich vertrete in meinen Beiträgen die Grundsätze der deutschen Heraldik; das möchte ich nur zur Vermeidung von Missverständnissen hier anmerken. Die hier im Forum wahrzunehmende Tendenz, heraldische Grundsätze als dogmatisch zu bewerten und das als Aufhänger zu nehmen, diese deshalb mehr oder weniger außer Acht zu lassen, lässt den Beginn einer neuen Verfallszeit in der Heraldik vermuten.
Bild

Benutzeravatar
countrytrucker8
Mitglied
Beiträge: 944
Registriert: 28.07.2007, 15:34
Wohnort: Hagen

Re: Kalkofen / Kaltofen

Beitragvon countrytrucker8 » 18.07.2017, 14:13

Mufflon
Ich bin Gottseidank nicht der einzige der etwas anders denkt. Liegt vielleicht auch daran das meine Interessen auf dem Gebiet der Heraldik international sind. Daher sehe ich nicht unbedingt durch die Deutsche Heraldikbrille. Ich glaube die Unterschiede in der jeweiligen Heraldik brauche ich nicht unbedingt zu unterbreiten, die kennt fast jeder der sich mit Heraldik beschäftigt.
Manchmal ist es ja ganz gut wenn sich Leute wie Du sich einmischen und andere wie mich auf den Boden zurückholen. Diesmal nicht. Aber, vielleicht zeigst Du mir wie man bei gleicher Haltung eine Möve heraldisch gestaltet. Ich lasse mich durchaus überzeugen, bin halt liberal.
Schöne Grüße aus Rummenohl
Wolfgang Schönenberg

Lebe deinen Traum und verträum nicht dein Leben

Benutzeravatar
Jochen
Mitglied
Beiträge: 4177
Registriert: 23.11.2004, 22:57
Wohnort: Freie und Hansestadt Hamburg

Re: Kalkofen / Kaltofen

Beitragvon Jochen » 18.07.2017, 14:25

Mufflon hat geschrieben: Die hier im Forum wahrzunehmende Tendenz, heraldische Grundsätze als dogmatisch zu bewerten und das als Aufhänger zu nehmen, diese deshalb mehr oder weniger außer Acht zu lassen, lässt den Beginn einer neuen Verfallszeit in der Heraldik vermuten.


Nun – um Majestix zu zitieren: "Es ist noch nicht aller Tage Abend." :wink:
Alles Gute all jenen, die Gutes im Schilde führen !

jochen

Mufflon
Mitglied
Beiträge: 10
Registriert: 22.11.2016, 20:43

Re: Kalkofen / Kaltofen

Beitragvon Mufflon » 18.07.2017, 19:55

countrytrucker8 hat geschrieben:Mufflon
Ich bin Gottseidank nicht der einzige der etwas anders denkt. Liegt vielleicht auch daran das meine Interessen auf dem Gebiet der Heraldik international sind. Daher sehe ich nicht unbedingt durch die Deutsche Heraldikbrille.

Und welche Maßstäbe sollen in der Beratung hier im Forum dann maßgeblich sein? Heraldik im internationalen Sinne... also alles vermengen, wie´s gerade gefällt?!

countrytrucker8 hat geschrieben:Ich glaube die Unterschiede in der jeweiligen Heraldik brauche ich nicht unbedingt zu unterbreiten, die kennt fast jeder der sich mit Heraldik beschäftigt.
Manchmal ist es ja ganz gut wenn sich Leute wie Du sich einmischen und andere wie mich auf den Boden zurückholen. Diesmal nicht.

Einmischen...? Naja, so kann man das wohl auch bewerten :evil:

countrytrucker8 hat geschrieben:Aber, vielleicht zeigst Du mir wie man bei gleicher Haltung eine Möve heraldisch gestaltet. Ich lasse mich durchaus überzeugen, bin halt liberal.


Ich hoffe mal, du meinst "liberal" im Sinne von freiheitlich und nicht beliebig :shock:
Zur Gestaltung der Möwe: ich kann weder zeichnen noch habe ich irgendwelche Software, um entsprechende cliparts zur Anschauung zu verwenden.
Ich verstehe den Umfang der Beratungen hier im Forum eigentlich in dem Sinne, dass bezüglich einer Wappenneugestaltung Hinweise bezüglich der Symbolik im Zusammenhang mit den heraldischen Grundsätzen entsprechende Vorschläge gemacht sowie auch Bewertungen oder Einschätzungen zu eingestellten Wappenentwürfen gegeben werden. Soll ja angeblich ein "Heraldik"-Forum sein hier... ;-)
Bild

Benutzeravatar
Jochen
Mitglied
Beiträge: 4177
Registriert: 23.11.2004, 22:57
Wohnort: Freie und Hansestadt Hamburg

Re: Kalkofen / Kaltofen

Beitragvon Jochen » 18.07.2017, 20:25

Meinungsvielfalt ist ein hohes Gut.

Und das wird in diesem Forum auch so bleiben....
Alles Gute all jenen, die Gutes im Schilde führen !

jochen

Benutzeravatar
Jochen
Mitglied
Beiträge: 4177
Registriert: 23.11.2004, 22:57
Wohnort: Freie und Hansestadt Hamburg

Re: Kalkofen / Kaltofen

Beitragvon Jochen » 19.07.2017, 09:13

Daß diese Baustelle jetzt in 2 Foren (GwF und HiN) aufgemacht worden ist, finde ich nicht zielführend.

Ich werde daher den Kaltofen-Faden im Forum HiN schließen.

Die Botschaft wird im GwF-Forum und im HiN Forum im selben Wortlaut erscheinen.
Alles Gute all jenen, die Gutes im Schilde führen !

jochen


Zurück zu „Heraldik-Forum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 10 Gäste