Wer kann helfen

Ihre Fragen zur Heraldik sind hier willkommen
Your questions concerning heraldry are welcome here

Moderatoren: Markus, Christian Ader

Antworten
Nordseeinsel2
Beiträge: 9
Registriert: 01.11.2015, 08:41

Wer kann helfen

Beitrag von Nordseeinsel2 » 01.11.2015, 08:52

Moin moin,

ich habe zwei Kutschen gekauft, auf denen verschiedene Wappen angebracht sind.

1. Material: Das Material des Wappens mit den 3 Löwen ist vermutlich Guttapercha. Kann mir jemand hierzu Angaben machen?

2. Die Wappen, irgendwie bin ich natürlich auf Bayern gekommen, kommen aber mit dem Schild nicht weiter, auch ähnelt es dem Luxenbourger, aber irgendwie stimmt es glaube ich auch nicht.

3. Das kleinere Wappen mit dem Posthorn finde ich gar nicht.

Bin schon echt verzweifelt...

1000 Dank im Voraus

Inka

Anbei ein link zu einem Guttapercha Wappen

http://www.sciencemuseum.org.uk/online_ ... +percha#na
Dateianhänge
Wappen 2 klein.jpg
Wappen 2 klein.jpg (132 KiB) 4316 mal betrachtet
Wappen 1. klein.jpg
Wappen 1. klein.jpg (163.62 KiB) 4316 mal betrachtet

Benutzeravatar
Frank Martinoff
Mitglied
Beiträge: 3860
Registriert: 12.10.2005, 07:19
Kontaktdaten:

Re: Wer kann helfen

Beitrag von Frank Martinoff » 01.11.2015, 11:27

... du hast keine Fotos von den eigentlichen Wappen eingestellt, "sehe keins mit drei Löwen"

ah jetzt inkl. der Schildhalter ... brrr !



... so dieses ist nur eine Vermutung!

"""Galvanoplastik
Um in kleinen Auflagen historische Metallarbeiten zu kopieren oder Kleinplastiken von Künstlern in Metall zu übertragen, nutzte man in der 2. Hälfte des 19. Jahrhunderts galvanoplastische Methoden. Abdrücke mit Hilfe der erwärmten, elastischen Guttapercha ließen sich problemlos auch von vollrunden Körpern oder stark unterschnittenen Reliefs abnehmen. Mit Graphitpulver elektrisch leitend gemacht, konnten die so entstandenen Formen galvanisch in Metall übertragen werden."""

Nordseeinsel2
Beiträge: 9
Registriert: 01.11.2015, 08:41

Re: Wer kann helfen

Beitrag von Nordseeinsel2 » 01.11.2015, 13:49

erst einmal Danke für die Erklärung.
Ich bin auf Guttapercha gekommen, da das Wappen mit dem Löwen bei den hohen Sommertemperaturen etwas weich wurde. Es ist also kein Metall, auch kein Überzug oder so, obwohl es goldfarben ist.
Im Internet habe ich auch nur das Guttapercha-Wappen in England gefunden. Ich habe viel nach historischen Kunststoffen gesucht.
Mich interessiert natürlich auch die Herkunft des Wappens, um möglicher Weise etwas über die Historie der Kutsche zu erfahren. Fachleute der Kutschenscene haben schon kommentiert, dass es nicht echt ist, deshalb interessiert mich natürlich auch die Zeit Guttapercha, und ob man so etwas heute kaufen kann, oder nachträglich zum "Schein" angebracht haben könnte??? Kann ich mir aber eigentlich nicht vorstellen. An einer Kutsche sind an beiden Türen dies Wappen angebracht, sowie vorne an der Bockdecke zwei.
An den Seiten unter dem Kutschbock sind auf jeder Seite das Wappen mit dem Posthorn. Dies ist Metall.
Lässt es durch das Posthorn auf Thurn und Taxis schließen?
Was ist das rechts (links) für ein Schildhaltertier? Was soll das für ein Muster im unteren Teil vom Schild sein?

Benutzeravatar
Kem-el-dung
Mitglied
Beiträge: 80
Registriert: 07.09.2011, 17:39

Re: Wer kann helfen

Beitrag von Kem-el-dung » 01.11.2015, 14:20

Bei dem Wappen mit dem Horn und den Ketten darunter dürfte es sich um das der Patrizierfamilie GERINI aus Florenz handeln, siehe: https://commons.wikimedia.org/wiki/Cate ... _of_Gerini

Der Löwe sieht mir sehr nassauisch aus.

Nordseeinsel2
Beiträge: 9
Registriert: 01.11.2015, 08:41

Re: Wer kann helfen

Beitrag von Nordseeinsel2 » 01.11.2015, 15:07

Super... KOMPLIMENT, wie konnte man das denn finden????
Recherchiere ich gleich mal, die Kutsche ist in Wien gebaut worden, kann also gut sein
DANKE

chj
Mitglied
Beiträge: 519
Registriert: 04.04.2012, 17:01
Wohnort: Ba-Wü

Re: Wer kann helfen

Beitrag von chj » 01.11.2015, 15:47

Kem-el-dung hat geschrieben:....
Der Löwe sieht mir sehr nassauisch aus.
Wenn korrekt gearbeitet wurde, soll der Schild blau sein. Die zugehörigen Schindeln kann man auch sehen und dann wäre es Herzogtum Nassau.

Zum Vergleich: https://de.wikipedia.org/wiki/Herzogtum ... Nassau.PNG

An der Kutsche also das Stammwappen + die rückschauenden Schildhalter ?

Nordseeinsel2
Beiträge: 9
Registriert: 01.11.2015, 08:41

Re: Wer kann helfen

Beitrag von Nordseeinsel2 » 02.11.2015, 06:50

Herzlichen Dank, jetzt bin ich schon ein riesen Stück weiter. Ich muss jetzt nur die merkwürdige Verbindung von Nassau und Florenz suchen?! Anbei noch ein Bild der Nassauischen Herzöge.
1000% Übereinstimmung mit meinem Wappen auf der Kutsche.
DANKE DANKE DANKE
Dateianhänge
800px-Wappen_Stadtschloss_Wiesbaden.jpg
800px-Wappen_Stadtschloss_Wiesbaden.jpg (136.06 KiB) 4214 mal betrachtet

Nordseeinsel2
Beiträge: 9
Registriert: 01.11.2015, 08:41

Bitte noch einmal um Hilf neues Wappen

Beitrag von Nordseeinsel2 » 08.11.2015, 13:51

Hallo,

auf einer der beiden Kutschen befindet sich noch dieses Wappen.
(mehr habe ich auch nicht)
Ich war ja nicht faul im Netz unterwegs, aber mehr als das es ein schräg links geteiltes Wappen mit
vielleicht einem Mäandersaum ist, konnte ich LEIDER nicht finden...
Benötige also bitte ein letztes Mal Eure Hilfe.

Danke, schönen Sonntag

Inka
Dateianhänge
Wappen Landauer klein.jpg
Wappen Landauer klein.jpg (112.65 KiB) 4095 mal betrachtet

Benutzeravatar
Jochen
Mitglied
Beiträge: 4685
Registriert: 23.11.2004, 22:57
Wohnort: Freie und Hansestadt Hamburg

Re: Wer kann helfen

Beitrag von Jochen » 10.11.2015, 07:46

Leider Fehlanzeige....

Das Wappen der Champagne (und ggfs. darauf zurückzuführende Wappen) hat eine andere Form der Mäandrierung.

Im deutschsprachigen Bereich (Quelle: Neubeckers Großes Wappen Bilder-Lexikon) kommt das Wappen der Familie Schelldorfer (Zürich) am nächsten - mit demselben Problem.

http://www.chgh.net/heraldik/s/sche/schelldorfer.htm
Alles Gute all jenen, die Gutes im Schilde führen !

jochen

Benutzeravatar
Claus J.Billet
Heraldiker
Beiträge: 6706
Registriert: 22.11.2004, 08:57
Wohnort: 70794 Filderstadt
Kontaktdaten:

Re: Wer kann helfen

Beitrag von Claus J.Billet » 10.11.2015, 10:23

Mäander
Beispiele über den Einsatz bei Wappen auch hier :
https://commons.wikimedia.org/wiki/Cate ... uselang=de

im Balken : :?:
http://www.kulturium.de/index.php?NavID ... 7|2364.407

Das oben gefragte Wappen konnte leider, trotz intensiver Suche, nicht gefunden werden, Sorry :oops:
www.Wappen-Billet.de
M.d.WL.
M.d.MWH.

Nordseeinsel2
Beiträge: 9
Registriert: 01.11.2015, 08:41

Vielen lieben Dank

Beitrag von Nordseeinsel2 » 10.11.2015, 12:30

Moin moin,
vielen herzlichen Dank für Eure Mühen und den Erfolgen in der Recherche.
Ich habe mich sehr über euer Engagement gefreut und überrascht.
Schade, dass ich mich nicht irgendwie revanchieren kann.
Ihr habt mir sehr geholfen und ich habe ja nun ein paar neue Suchansätze.
Nochmal vielen vielen Dank
Inka

Antworten