Heraldisch korrekt? Bitte um Hilfe.

Ihre Fragen zur Heraldik sind hier willkommen
Your questions concerning heraldry are welcome here

Moderatoren: Markus, Christian Ader

Benutzeravatar
Claus J.Billet
Heraldiker
Beiträge: 6644
Registriert: 22.11.2004, 08:57
Wohnort: 70794 Filderstadt
Kontaktdaten:

Re: Heraldisch korrekt? Bitte um Hilfe.

Beitragvon Claus J.Billet » 02.09.2015, 08:59

@ F.W.Ethon
hm ...
nur mal so als Anregung :


die von Ihnen gewählte Symbolik, umgedreht, wie zum Beispiel hier:
http://www.wappen-billet.de/forum/Nesselblatt2.jpg
:?: :wink:
www.Wappen-Billet.de
M.d.IDW.
M.d.WL.
M.d.HGW.
M.d.MWH.
M.d.H.

Benutzeravatar
Markus
Mitglied
Beiträge: 3744
Registriert: 22.11.2004, 08:33
Wohnort: Wesel

Re: Heraldisch korrekt? Bitte um Hilfe.

Beitragvon Markus » 02.09.2015, 16:27

Ich seh das wie GM. Ziemlich unruhige Angelegenheit, die Sache mit den Nesselblättern.
Heraldische Grüße
Markus

Benutzeravatar
Jochen
Mitglied
Beiträge: 4321
Registriert: 23.11.2004, 22:57
Wohnort: Freie und Hansestadt Hamburg

Re: Heraldisch korrekt? Bitte um Hilfe.

Beitragvon Jochen » 02.09.2015, 17:54

Ich hab' mal ein paar meiner gefürchteten "krausen Gedanken" zur redenden Umsetzung des Namens "Grootherr" gewälzt....

Folgendes ist dabei herausgekommen:

Bild
Alles Gute all jenen, die Gutes im Schilde führen !

jochen

Benutzeravatar
GM
Mitglied
Beiträge: 1821
Registriert: 11.01.2005, 22:12
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Heraldisch korrekt? Bitte um Hilfe.

Beitragvon GM » 02.09.2015, 22:06

Dascha ma ne Helmzier :D

Benutzeravatar
Frank Martinoff
Mitglied
Beiträge: 3676
Registriert: 12.10.2005, 07:19
Kontaktdaten:

Re: Heraldisch korrekt? Bitte um Hilfe.

Beitragvon Frank Martinoff » 03.09.2015, 10:21

Markus hat geschrieben:Ich seh das wie GM. Ziemlich unruhige Angelegenheit, die Sache mit den Nesselblättern.


... ist aber leicht zu korrigieren!

F.W.Ethon
Mitglied
Beiträge: 11
Registriert: 27.08.2015, 16:52
Wohnort: Norderstedt

Re: Heraldisch korrekt? Bitte um Hilfe.

Beitragvon F.W.Ethon » 03.09.2015, 17:54

Hallo,

Durch die Anregung von Herrn Bilet, habe ich mal was Neues gebastelt. Noch ist ja nichts in Stein gemeißelt. Was kann man davon halten? Vielen Dank für diese Anregung.

Bild Bild Bild

Ich finde auch, dass der von mir bisher favorisierte Entwurf (Nesselblattkreuz)ein wenig unruhig und pixelig wirkt. Leider wüsste ich momentan nicht, wie ich das verbessern könnte. Dies wird aber vor allem wohl an meinen dürftigen Bildbearbeitungsfähigkeiten liegen. Vielleicht können Sie, Herr Martinoff mir ja helfen? Wie könnte man an dieser Stelle etwas verbessern.

Lieber Jochen,
diese Helmzier ist der absolute Hammer. Ich selbst hab mir ja schon Gedanken über ein redendes Wappen gemacht, aber auf so etwas Großartiges wäre ich sicher nicht gekommen.
Dieser Entwurf lässt mich den Gedanken fassen, ob nicht etwas in dieser Art vielleicht auch auf den Schild zu bringen ist. Ich werde mich jedenfalls einfach noch einmal hinsetzen und dazu ein paar Sachen aufschreiben. Herzlichen Dank für diese Anregungen und den Entwurf.

Liebe Grüße

Fritz

Benutzeravatar
Claus J.Billet
Heraldiker
Beiträge: 6644
Registriert: 22.11.2004, 08:57
Wohnort: 70794 Filderstadt
Kontaktdaten:

Re: Heraldisch korrekt? Bitte um Hilfe.

Beitragvon Claus J.Billet » 03.09.2015, 19:10

@ Hallo Herr F.W.Ethon

Zu den von Ihnen zuletzt gezeigten 3 Entwurfs-Mustern
gebe ich folgendes zu bedenken:
Bedingt durch die von Ihnen eingesetzten Farbwechsel, sowie die mehrfache Aufspaltungen im "Nesselblatt" (die Spitzen)
bekommt die gesamte Schildzeichnung eine enorme Unruhe.
Verkleinern Sie Ihre Zeichnung versuchsweise mal auf 25 % in der Ansicht (200 Schritt-Regelung) und Sie werden wissen was ich meine. :wink:

Die Schildzeichnung soll in der Aussage Klarheit zeigen.
www.Wappen-Billet.de
M.d.IDW.
M.d.WL.
M.d.HGW.
M.d.MWH.
M.d.H.

Benutzeravatar
countrytrucker8
Mitglied
Beiträge: 965
Registriert: 28.07.2007, 15:34
Wohnort: Hagen

Re: Heraldisch korrekt? Bitte um Hilfe.

Beitragvon countrytrucker8 » 03.09.2015, 20:05

Die letzten 3 Entwürfe in den Reisswolf, Bitte.
Viel zu unruhig. Back to the Roots. Auch mit Paint oder einem anderen einfachem Zeichenprogramm lassen gute Grafiken darstellen. Oder eine einfache Umrisszeichnung mit der Hand zeichnen und dann einscannen. Das Pixelige was einige hier so stört lässt sich mit Sicherheit herunter drücken wenn man die Proportionen etwas verändert. Einfach ausprobieren.
Schöne Grüße aus Rummenohl
Wolfgang Schönenberg

Lebe deinen Traum und verträum nicht dein Leben

Benutzeravatar
Gerd H.z.B.
Mitglied
Beiträge: 872
Registriert: 01.08.2013, 16:24
Wohnort: Sachsen / Böhmen
Kontaktdaten:

Re: Heraldisch korrekt? Bitte um Hilfe.

Beitragvon Gerd H.z.B. » 04.09.2015, 21:00

Hallo,

ich finde nach wie vor die Anordnung der Nesselblätter in Form eines Andreaskreuzes am schönsten.
Dabei sollten meiner Meinung nach die Nesselblätter in ihrer Form beibehalten werden. Was ich meine ist sie sollten nicht gestreckt oder verzerrt werden. Ich habe das hier mal dargestellt in wie etwa ich das meine:

Bild
Mit Grüssen Gerd
Bild

F.W.Ethon
Mitglied
Beiträge: 11
Registriert: 27.08.2015, 16:52
Wohnort: Norderstedt

Re: Heraldisch korrekt? Bitte um Hilfe.

Beitragvon F.W.Ethon » 24.09.2015, 20:01

Hallo,

hab mich jetzt mal eine kleine Zeit lang ausprobiert.

Hier ist der neue Entwurf:
Bild

Ich persönlich glaube, dass die Sache jetzt langsam gestalt annimmt. Auch denke ich jetzt genügend Informationen zu diesem Entwurf zu haben.

Weiter möchte mich noch einmal ausdrücklich bei allen bedanken, die mir den einen oder anderen Tipp gegeben und auch sonst weitergeholfen haben.
Ein besonderes Dankeschön jedoch geht an Jochen für die wunderbare Helmzier und an Ralf, der mich auf die Idee der Anordnung stieß.

Liebe Grüße

Fritz

Benutzeravatar
Gerd H.z.B.
Mitglied
Beiträge: 872
Registriert: 01.08.2013, 16:24
Wohnort: Sachsen / Böhmen
Kontaktdaten:

Re: Heraldisch korrekt? Bitte um Hilfe.

Beitragvon Gerd H.z.B. » 24.09.2015, 21:31

Mir gefällt es ausgesprochen gut Bild
Mit Grüssen Gerd
Bild

Benutzeravatar
Jochen
Mitglied
Beiträge: 4321
Registriert: 23.11.2004, 22:57
Wohnort: Freie und Hansestadt Hamburg

Re: Heraldisch korrekt? Bitte um Hilfe.

Beitragvon Jochen » 24.09.2015, 22:43

:oops: :oops: :oops:

Die Proportionen der Wappenbestandteile sind allerdings noch nicht stimmig.

Schild und Helmzier sollten in etwa gleiche oder doch ähnliche Proportionen aufweisen.

Und im vorliegenden Falle würde ich die Zier sogar eher noch 'n Tick größer ausgestalten als den Schild, weil die große, breite, rote Schildfläche den Gesamteindruck des Wappens ziemlich (ich ergänze: unangemessen...) dominiert. Kommt - jedenfalls bei mir - nicht gut an ....

Persönliche Meinung - muß man nicht teilen.....

Und die Decken sind meines Erachtens viel zu wuchtig. Heraldisch rechts würde wohl noch angehen, aber heraldisch links definitiv nicht ! Müßte - finde ich jedenfalls - deutlich "ausgedünnt" werden....
Alles Gute all jenen, die Gutes im Schilde führen !

jochen

F.W.Ethon
Mitglied
Beiträge: 11
Registriert: 27.08.2015, 16:52
Wohnort: Norderstedt

Re: Heraldisch korrekt? Bitte um Hilfe.

Beitragvon F.W.Ethon » 25.09.2015, 16:45

Bild

Moin,

hab jetzt mal die Zier vergrößert und die Decke geschmälert.

Wäre es so ein wenig besser?

Liebe Grüße

Fritz

Ps: Danke, Gerd. =)

Benutzeravatar
countrytrucker8
Mitglied
Beiträge: 965
Registriert: 28.07.2007, 15:34
Wohnort: Hagen

Re: Heraldisch korrekt? Bitte um Hilfe.

Beitragvon countrytrucker8 » 25.09.2015, 17:44

Sorry aber die Decke ist so nicht im Gleichgewicht. Auf der linken Schildseite ist anscheinend ein Band mehr als recht. Die Windungen sind nicht eindeutig zu erkennen. Und ehrlich gesagt mir persönlich ist da zu viel Gezaddel an den Bändern. Da müsste meiner Meinung noch was getan werden. :oops: Ich gebe allerdings auch zu, ich bin mehr für einfache Decken.
Schöne Grüße aus Rummenohl

Wolfgang Schönenberg



Lebe deinen Traum und verträum nicht dein Leben

F.W.Ethon
Mitglied
Beiträge: 11
Registriert: 27.08.2015, 16:52
Wohnort: Norderstedt

Re: Heraldisch korrekt? Bitte um Hilfe.

Beitragvon F.W.Ethon » 25.09.2015, 18:03

Hallo,

bin wohl doch noch nicht so weit, wie ich dachte. =) Ich glaube, ich werde da noch über einiges Nachdenken müssen. Vor allem was die Decke angeht.

Naja, dann mach ich mich mal wieder ran.
Danke fürs Feedback.

LG

Fritz


Zurück zu „Heraldik-Forum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste