Identifizierung eines Wappens: Kriegsarbeit 1672

Ihre Fragen zur Heraldik sind hier willkommen
Your questions concerning heraldry are welcome here

Moderatoren: Markus, Christian Ader

Antworten
Benutzeravatar
Kem-el-dung
Mitglied
Beiträge: 80
Registriert: 07.09.2011, 17:39

Identifizierung eines Wappens: Kriegsarbeit 1672

Beitrag von Kem-el-dung » 10.06.2015, 21:20

Der dritte Band von Allain Manesson-Mallets „Kriegsarbeit“ von 1672, verlegt in Amsterdam, zeigt auf seinem Titelbild, wie einem siegreichen Fürsten erbeutete Waffen zufüßen gelegt werden.
Einer dieser Schilde zeigt ein Wappen, das zu identifizieren mir bisher nicht gelang; vielleicht können mir ja die lieben Experten hier weiterhelfen:

http://diglib.hab.de/show_image.php?dir ... -4-bell-2s
Wappen Manesson.png
Wappen Manesson.png (244.08 KiB) 2288 mal betrachtet
Recht deutlich ist der Hosenbandorden zu sehen, eine Spur die (mich) allerdings ins Leere führt.
Der Schild ist geviert mit Mittelschild, zu erkennen sind ein bekrönter Löwe sowie zwei Löwen auf (mit Herzen?) besätem Grund. Das weckt Assoziationen zu Dänemark oder Braunschweig-Lüneburg, entspricht jedoch deren beider Wappen freilich nicht.
Ich habe den Verdacht, daß es sich einfach um ein Phantasiewappen aus irgendwelchen heraldischen Versatzstücken handelt; aber was soll dann der durchaus reale Hosenbandorden? Oder habe ich da etwas grundlegendes übersehen?

Viele Grüße und herzlichen Dank im Voraus für jegliche Hinweise!

Bas den Brok
Mitglied
Beiträge: 195
Registriert: 15.12.2006, 00:15
Wohnort: Sultanat Oman
Kontaktdaten:

Re: Identifizierung eines Wappens: Kriegsarbeit 1672

Beitrag von Bas den Brok » 10.06.2015, 23:50

Das schaut nach van Oranje Nassau aus. Das Herzschild: in I und IV gueules à la bande d'or (Chalon) und II und III d'or au cor d'azur ... (Orange). Man sieht das Horn und die beide Schrägbalken gut. Das grosse gevierte Schild könnte gespiegelt sein und dann sehen wir oben möglich den Löwen von Katzenellnbogen und unten die beide Löwen von Diez. Die Herzchen passen dann nicht. Es schaut dies untere Wappen auch aus wie das Wappen von Westfriesland wenns keine Herzchen sondern, hmmm wie sagt man das auf Deutsch? semé de billettes-en-fasce d'or ... wenns horizontale Schindelchen von gold sind. Und weiter sieht man unten im pointe de la pointe vielleicht das kleine Schildchen von Buren: de gueules à la fasce contre bretesseé d'argent.
Zuletzt geändert von Bas den Brok am 11.06.2015, 00:27, insgesamt 1-mal geändert.

Bas den Brok
Mitglied
Beiträge: 195
Registriert: 15.12.2006, 00:15
Wohnort: Sultanat Oman
Kontaktdaten:

Re: Identifizierung eines Wappens: Kriegsarbeit 1672

Beitrag von Bas den Brok » 11.06.2015, 00:24

Bild

http://nl.wikipedia.org/wiki/Wapen_van_Nassau

Dies ist das Wappen von Willem II van Oranje (1626-1650) und das seines Sohnes Willem III van Oranje (1650-1702). Als könig von England von 1689 bis 1702 hatte Willem III ein anderes Wappen.

Willem II van Oranje wurde in 1645 und Willem III van Oranje in 1653 in den Hosenbandorden aufgenommen.

Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_ ... bandordens

Interessant wäre um die ganze Abbildung von Manesson zu sehen.

Bas den Brok
Mitglied
Beiträge: 195
Registriert: 15.12.2006, 00:15
Wohnort: Sultanat Oman
Kontaktdaten:

Re: Identifizierung eines Wappens: Kriegsarbeit 1672

Beitrag von Bas den Brok » 12.06.2015, 13:27

Hier die ganze Abbildung aus der niederlaendischen Uebersetzung des Buches:

http://www.geheugenvannederland.nl/?/in ... eden%29%27

http://resolver.kb.nl/resolve?urn=urn:g ... ize=medium

Der Fuerst ist wohl der junge Prins Willem III van Oranien selbst der 1672 Kapitaen General der Armee und Statthalter der Vereinigten Niederlanden wurde.

Antworten