Wappensuche

Ihre Fragen zur Heraldik sind hier willkommen
Your questions concerning heraldry are welcome here

Moderatoren: Markus, Christian Ader

Unternehmensberater
Mitglied
Beiträge: 12
Registriert: 26.02.2015, 13:27

Re: Wappensuche

Beitrag von Unternehmensberater » 26.02.2015, 23:51

Gute Beiträge, vielen Dank!

Vorab, ich würde persönlich eher ein Wappen vorziehen, dass mehr Bezug zum Namen hat als eine Birne.
Der Bär mit dem Baum z.B. - wäre ja interessant zu wissen wie die anderen Wappen der Behrends aussehen.
Mir wäre es auch egal ob die adeligen Ursprungs sind oder nicht.

Meine Frage hier beruhte vielmehr auf der Gewißheit, die Geschichten der Urli waren einfach Fantasie.
Kurze Erklärung:
Mein Großvater war Deutscher und hatte 1944 im Lazarett in Badgastein meine Großmutter geheiratet. 1945 kam mein Vater in Gastein zur Welt. Großvater kam aus dem Krieg nicht mehr zurück.
Die, angeblich in Berlin lebende, Mutter meines Großvaters kam nach dem Krieg, nachdem sie erfahren hatte, dass sie in Österreich einen Enkel hat - sie nannte ihn Junker? - angereist.
Sie erzählte von den großen alten Zeiten der Familie in (Ost)Preußen mit Gut und Geld, den immer in Kriegsdiensten gestandenen Männern und dem Wappen mit der Birne und der geharnischten Helmzier.
Aus welchen Gründen auch immer, auch sie kam nie wieder.

Ich wollte hier eigentlich die Bestätigung erhalten, dass es dieses Wappen gar nie gegeben hat.
Nun ist da auf einmal viel neue Erkenntnis, aber es sind noch viel mehr neue Fragen...

Benutzeravatar
Claus J.Billet
Heraldiker
Beiträge: 6659
Registriert: 22.11.2004, 08:57
Wohnort: 70794 Filderstadt
Kontaktdaten:

Re: Wappensuche

Beitrag von Claus J.Billet » 27.02.2015, 01:15

@ Unternehmensberater

hier zur Info. und Ansicht das gefragte Wappen "Behrends"
mit dem Bären und Baum im Schild.
Sowie die Beschreibung.
http://www.wappen-billet.de/forum/Behrends1.jpg

Achtung:
Namengleichheit ist nicht auch Wappengleichheit :!:

dieser Link dient lediglich zum Abgleich
und wird kurzfristig wieder entfernt.


Gruß
Claus J. Billet :lol:
www.Wappen-Billet.de
M.d.IDW.
M.d.WL.
M.d.HGW.
M.d.MWH.
M.d.H.

Unternehmensberater
Mitglied
Beiträge: 12
Registriert: 26.02.2015, 13:27

Re: Wappensuche

Beitrag von Unternehmensberater » 27.02.2015, 09:40

Danke auch für diese Bemühung!

Bei dem Wappen kann man zumindest ableiten, dass Behrends von Bär kommt (Behrends und Birne hingegen kaum?!?) - aber warum ein Baum?

Führten die Behrends (wie gestern hier gepostet) aus dem Kreis Aurach bzw die aus dem Baltikum auch Wappen?

Kleinschmid
Mitglied
Beiträge: 523
Registriert: 28.02.2010, 19:08

Re: Wappensuche

Beitrag von Kleinschmid » 27.02.2015, 10:11

Der Familienname soll von Bernhard (das ist Bärenherz und steht für Mut) abstammen. Abgekürzt Bernd und führte zu den Familiennamen wie Berndes, Berens, Behrend, Behrends. [Aus: Kurzgefaßte Geschichte der aus der braunsch[w]eigischen Landstadt Kalvörde stammenden Familie Behrends, nach den Lebensbeschreibungen meiner Voreltern und der Meinigen, entworfen zum Nutzen und Vergnügen der Nachkommen]. Der Autor stiftete ein Wappen mit einem Storch und Ellerngebüsch als Siegelbild.

Eine Bitte:
Kann jemand diese Online-Publikation öffnen: http://www.wbc.poznan.pl/dlibra/doccont ... 7&from=FBC
(Deutsche Familiennamen in polnischen und russischen Adelsverzeichnissen des 18. und 19. Jahrhunderts)
Mir will dies auch mit verschiedenen Betriebssystemen z.Zt. nicht gelingen. Es gab nämlich um 1806 auch einen Leutnant 'v. Behrends' in russischen Diensten und im Baltikum soll 'von Behrends' noch in den 1880er Jahren vorgekommen sein - von daher wäre ein Blick in die o.g. Veröffentlichung, die übrigens von einem Herrn Behrens stammt, sicher interessant.

Benutzeravatar
Claus J.Billet
Heraldiker
Beiträge: 6659
Registriert: 22.11.2004, 08:57
Wohnort: 70794 Filderstadt
Kontaktdaten:

Re: Wappensuche

Beitrag von Claus J.Billet » 27.02.2015, 10:28

nur mal so nebenbei ...
Berend :arrow: Behrends :!:
Ein Quittenbaum :!:
hier läßt sich Informatives finden :
http://bildsuche.digitale-sammlungen.de ... &lv=1&l=de
:arrow: scrollen bis Seite 968

viel Spaß beim Lesen. :lol:
Zuletzt geändert von Claus J.Billet am 27.02.2015, 10:57, insgesamt 3-mal geändert.
www.Wappen-Billet.de
M.d.IDW.
M.d.WL.
M.d.HGW.
M.d.MWH.
M.d.H.

Benutzeravatar
Jochen
Mitglied
Beiträge: 4567
Registriert: 23.11.2004, 22:57
Wohnort: Freie und Hansestadt Hamburg

Re: Wappensuche

Beitrag von Jochen » 27.02.2015, 10:44

Unternehmensberater hat geschrieben:Danke auch für diese Bemühung!

Bei dem Wappen kann man zumindest ableiten, dass Behrends von Bär kommt (Behrends und Birne hingegen kaum?!?) - aber warum ein Baum?
Der Wappeninhalt muß nicht etymologisch fundiert sein. Klangliche Ähnlichkeit reicht vollkommen.

Die alten Ritter waren nun einmal recht einfach gestrickt....

Was den Baum anbelangt - vermutlich wird der Stifter das Geheimnis ins Grab genommen haben.

Vielleicht ist es ein Birnenbaum (so würde ich als Stifter "ticken") - und vielleicht auch nicht.....
Alles Gute all jenen, die Gutes im Schilde führen !

jochen

Joachim v. Roy
Mitglied
Beiträge: 4624
Registriert: 09.08.2005, 13:20

Beitrag von Joachim v. Roy » 27.02.2015, 11:00

In dem von Herrn Kleinschmid genannten Werk „Deutsche Familiennamen in polnischen und russischen Adelsverzeichnissen des 18. und 19. Jahrhunderts“, Posen 1938, erwähnt der Verfasser (Dr. Eduard
v. Behrens, Bromberg)
- in dem Adelsverzeichnis Kongreßpolens (S. 18 f.) die Familien v. BEHRENS 1 (Wappen Berens), BEHRENS 2 (vorm. Berends), BERENS I (russ.) und BERENS II (Wappen Dönhoff, ostbaltisch bzw. litauisch)
- in dem Verzeichnis der in Kernrußland heimisch gewordenen deutschen Familien (S. 35 f.) die Familien BEHRENS und BERENS v. RAUTENFELD
o h n e nähere A n g a b e n !!

MfG

Kleinschmid
Mitglied
Beiträge: 523
Registriert: 28.02.2010, 19:08

Re: Wappensuche

Beitrag von Kleinschmid » 27.02.2015, 11:56

Schönen Dank an Herrn v. Roy!
Ein Familie Berends führte 1624 in Livland das Wappen Bełty
http://pl.wikipedia.org/wiki/%C5%9Aniec ... Be%C5%82ty
Das Wappen Berens:
http://pl.wikipedia.org/wiki/Berens_%28 ... achecki%29
und das bekannte der Fam. Dönhoff
http://pl.wikipedia.org/wiki/D%C3%B6nhoff
Eine Birne konnte ich in den poln. Wappenverzeichnissen auch nicht finden. Dann war das wohl eine Sackgasse...

Unternehmensberater
Mitglied
Beiträge: 12
Registriert: 26.02.2015, 13:27

Re: Wappensuche

Beitrag von Unternehmensberater » 27.02.2015, 12:10

Meine Herren, unglaublich was da alles ans Licht kommt.
Ich bin überwältigt von ihrer Hilfsbereitschaft und es stimmt, ich komme kaum nach mit dem Lesen nach (man arbeitet - nebenbei - ja auch noch für die Gegenwart).

Was ich verstanden habe:
Es gibt unterschiedliche Schreibweisen - Berends, Behrends, Behrens, Berens - könnten theoretisch auch blutsverwandt sein.
Sie waren in Deutschland, Schweden, dem Baltikum, Polen und Russland unterwegs, meist als Soldaten.
5 Wappen sind bekannt - Birne, Quittenbaum, Bär und Baum, Bär, Pfeile. Wobei ich im Link den Bezug zu Berends nicht finde...

Und das alles nach nur einem Tag - Wow!

Benutzeravatar
Gerd H.z.B.
Mitglied
Beiträge: 1224
Registriert: 01.08.2013, 16:24
Kontaktdaten:

Re: Wappensuche

Beitrag von Gerd H.z.B. » 27.02.2015, 12:46

Hier ist dann noch das Wappen einer Familie Behrends aus Kärnten -->

http://www.sd-com.de/sd700372/wa_k_deta ... 1121-10/93

Der Name Behrends wird übrigens auch als Ableitung vom deutschen Bernhard gedeutet ( Bär -- hart,kühn)
Mit besten Grüssen
Bild
Gerd Hruška

Benutzeravatar
Claus J.Billet
Heraldiker
Beiträge: 6659
Registriert: 22.11.2004, 08:57
Wohnort: 70794 Filderstadt
Kontaktdaten:

Re: Wappensuche

Beitrag von Claus J.Billet » 27.02.2015, 12:57

ähem ...

Zum vorher eingestellten Link über die Firma EHRCAISS
:arrow: Hierbei bitte äusserste Vorsicht :!:
Lesen Sie dazu bitte hier :
http://heraldik-wiki.de/index.php?title ... ppenmuseum
www.Wappen-Billet.de
M.d.IDW.
M.d.WL.
M.d.HGW.
M.d.MWH.
M.d.H.

Unternehmensberater
Mitglied
Beiträge: 12
Registriert: 26.02.2015, 13:27

Re: Wappensuche

Beitrag von Unternehmensberater » 27.02.2015, 13:25

Danke!
Voll spannend -
Bedeutet das, das in Kärnten ist nicht offiziell gültig?
Warum darf jeder der Behrens heißt es weiter führen wenn der Stifter ja Behrends heißt?
Stifter hat das Frankfurter Wappen mit eigenen Symbolen erweitert und dann darf er es führen?

Joachim v. Roy
Mitglied
Beiträge: 4624
Registriert: 09.08.2005, 13:20

Beitrag von Joachim v. Roy » 27.02.2015, 13:30

… wobei die „aus Kärnten“ stammende Familie BEHRENDS sich 1993 zu offensichtlich an das Wappen der Frankfurter Familie BEHRENDS angelehnt hat (Hinweis auf das von Herrn Claus J. Billet heute um 01:15 h vorgestellte Wappen).

MfG

Kleinschmid
Mitglied
Beiträge: 523
Registriert: 28.02.2010, 19:08

Re: Wappensuche

Beitrag von Kleinschmid » 27.02.2015, 18:20

Nochmals zur Birne ... es handelt sich hier doch um ein redendes Wappen. In manchen Gegenden wird die Birne 'Bere' oder gar 'Bär' ausgesprochen:
Nicht minder ist es ein redendes Wappen, wenn wir in dem Siegel des einem westphäl. Geschlechte angehörigen Ritter Johann von Beren drei Birnen erblicken [Kinderlied dort: "Appeln und de Beren, de Nöte ät ik geren"]. Auch in der Altmark die Birne geradezu Bär ausgesprochen wird (siehe Danneil, Wörterbuch der altmärkischen plattdeutschen Mundart, S. 11).
[Aus: Archiv für deutsche Adelsgeschichte, Genealogie, Heraldik und Sphragistik, Theil 1, Berlin 1863, S. 110, (Siegel und Wappen verschiedener Behr, Bär, Behren etc.)]
Damit steht hier tatsächlich die Birne für Bere, Berens, Behrends....

Benutzeravatar
Jochen
Mitglied
Beiträge: 4567
Registriert: 23.11.2004, 22:57
Wohnort: Freie und Hansestadt Hamburg

Re: Wappensuche

Beitrag von Jochen » 27.02.2015, 18:22

"Und kam in Pantinen ein Junge daher ...."
Alles Gute all jenen, die Gutes im Schilde führen !

jochen

Antworten